Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Kein Internetzugriff trotz bestehendem Internetzugang?!

Hallo liebe Mitglieder dieses Forums,

ich bin neu hier und stelle mich kurz vor: Philip, 23 Jahre alt, Student, habe selbst einen funktionierenden PC und kümmere mich öfters um die PC's meiner Freunde und Verwandten, doch nun habe weiß ich selbst nicht weiter.

Es geht um das relativ neue Notebook aus der Arbeit meiner Mutter, ein ASUS X37-SV mit windows 7 64bit, bis vor kurzem hat noch da noch alles funktioniert. Alles, was wir probiert haben, war realVNC, was ich hatte ich aber bereits deinstalliert hatte, danach funktionierte das Internet auch noch.

Ich habe nun lediglich mal das Antivirusprogramm deinstalliert, weil ich das nicht kannte, war so ein Kinderschutzteil...

Auf jeden Fall hat meine Mutter den Lappi heute wieder angemacht und auf einmal kann kein Programm mehr auf das Internet zugreifen, obwohl er sagt, er hätte Zugriff auf den Router und das Internet. Sieht man auch bei Netzwerk- und Freigabecenter oder im Symbol der Taksleiste oder im Command-Fenster cmd, dass er verbunden ist. Egal ob per WLAN oder mit LAN-Kabel, ist das gleiche...

Weder Windows Update, noch Firefox, IE oder Thunderbird oder ein anderes Programm kann auf das Internet zugreifen, obwohl eine Verbindung besteht. Wenn ich einen Browser öffne, kommt nach weniger als einer 1/100sek Server nicht gefunden. Wie als ob es komplett deaktiviert wäre...

Ich habe schon LAN- und WLAN-Treiber neu installiert.

Habe auch mal einen cmd-screenshot von "ipconfig/all" angehängt.
Habe auch schon alle ipconfig-Befehle wie renew, reset usw. erfolglos durchprobiert.

Der DNS Server hat laut ipconfig/all auch ne andere IP wie der standard Gateway, ist das Normal?
Die Internet Protokolle wie v4 und v6 unter Systemsteuerung/ Netzwerk und Freigabecenter/ Adaptereinstellungen ändern/ Rechtsklick auf die Verbindung/ Eigenschaften habe ich auch schon alle überprüft, aber bei allen Protokollen sind alle Häkchen bei allen Adressen auf "automatisch beziehen" eingestellt/angeklickt! Das müsste doch auch stimmen, oder?
Ist jedenfalls an meinem PC auch so. Und alle anderen Geräte können ja auch ins Netz wie Smartphones usw...

Was kann das bloß sein?
Ist es womöglich ein Virus? Aber kann doch eig. auch nicht sein, der PC ist so gut wie neu und er hatte ja bis letztes mal wo er an war, noch ein Antivirusprogramm.
Wollte jetzt eig. das Microsoft eigene Essentials herunterladen, aber geht ja nicht, weil er keinen Internetzugriff hat.. -.-
Habt ihr eine Idee?
Was muss ich machen, damit ihr mir helfen könnt?
Welche weiteren Informationen benötigt ihr?

Vielen Dank im Voraus.

MfG,
Phil



Antworten zu Kein Internetzugriff trotz bestehendem Internetzugang?!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Zum Vergleich mal noch ipconfig/all von meinem eigenen PC:

(sieht von den Einstellungen her eig genauso aus, oder übersehe ich da was?)

Zitat
Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : xxxxx
   Prim„res DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung 2:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : NVIDIA nForce-Netzwerkcontroller #6
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-XX-YY-ZZ-DD-AE
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : NVIDIA nForce-Netzwerkcontroller #5
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-XX-YY-ZZ-DD-AF
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::f514:d327:e08f:4385%12(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.0.168(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Lease erhalten. . . . . . . . . . : Mittwoch, 11. Januar 2012 17:33:02
   Lease l„uft ab. . . . . . . . . . : Mittwoch, 18. Januar 2012 17:33:01
   Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.1
   DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 218104907
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-13-2F-1A-36-00-XX-YY-ZZ-DD-AE
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 83.169.184.161
                                       83.169.184.225
                                       192.168.0.1
   NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Tunneladapter isatap.{A90FD99E-EEB6-4FBF-B2A0-B5A013C16F87}:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter LAN-Verbindung* 12:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-Teredo-Tunneling-Adapter
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:5ef5:79fb:9b:3aeb:4de5:cbf9(Bevorzugt)
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::9b:3aeb:4de5:cbf9%10(Bevorzugt)
   Standardgateway . . . . . . . . . : ::
   NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter isatap.{8EAB63DA-56A1-41A6-B407-1FFAA51722AB}:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter #2
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
« Letzte Änderung: 11.01.12, 18:26:47 von Sakerfalke »

Kinderschutzteil? Ich denke, ein Antivirenprogramm?
Vielleicht ist in den Internetoptionen ein Proxy eingetragen von der Kindersicherung. Das solltest Du mal überprüfen.
Dann
ping www.computerhilfen.de

und

ping 141.101.125.149

in der Eingabeaufforderung.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Unter Internetoptionen --> Verbindungen hatte ich bereits geschaut, jetzt eben nochmal, da ist nichts eingetragen..
Wenn ich auf neue Verbindung klicke, zeigt er mir nur sofort wieder meinen Router an, mit dem ich aber eh schon verbunden bin.

Die beiden Ping-Eingabeaufforderungen, die du mir gesagt, haben folgendes ergeben:

Zitat
Ping wird ausgefuehrt fuer  mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 141.101.125.149: Bytes=32 Zeit=26ms TTL=53
Antwort von 141.101.125.149: Bytes=32 Zeit=25ms TTL=53
Antwort von 141.101.125.149: Bytes=32 Zeit=30ms TTL=53
Antwort von 141.101.125.149: Bytes=32 Zeit=26ms TTL=53

Ping-Statistik fuer  ÿ+:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 25ms, Maximum = 30ms, Mittelwert = 26ms

Ping-Anforderung konnte Host "http://www.computerhilfen.de" nicht finden.
Ueberpruefen Sie den Namen, und versuchen Sie es erneut.

Was bedeutet das nun, dass er diese 141-er Adresse pingen konnte?

Das ist ok mit der IP. Das ist die von Computerhilfen.de
Aber Deine Namensauflösung funktioniert nicht.
Vielleicht stimmen die DNS-Server nicht.
Stell mal in der WLAN-Verbindung fest 8.8.8.8 als DNS-Server ein. Das ist ein Nameserver von Google. Öffentlich und frei benutzbar.

Windows DNS Cache: Zwischengespeicherte DNS-Informationen löschen http://www.tippscout.de/windows-dns-cache-loeschen_tipp_2292.html
Die DNS-Server von Kabel-Deutschland-Breitbandservice sollten nach dem Router eigentlich nicht mehrauftauchen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Windows DNS Cache: Zwischengespeicherte DNS-Informationen löschen http://www.tippscout.de/windows-dns-cache-loeschen_tipp_2292.html
Die DNS-Server von Kabel-Deutschland-Breitbandservice sollten nach dem Router eigentlich nicht mehrauftauchen.
Habe ich gemacht, hat er bestätigt. Aber das Problem besteht weiterhin... Kein Internet über diesen Laptop

Das ist ok mit der IP. Das ist die von Computerhilfen.de
Aber Deine Namensauflösung funktioniert nicht.
Vielleicht stimmen die DNS-Server nicht.
Stell mal in der WLAN-Verbindung fest 8.8.8.8 als DNS-Server ein. Das ist ein Nameserver von Google. Öffentlich und frei benutzbar.
Warum sollte ich das machen? An dem Router wurde doch seit vielen Jahren nie was geändert. Außerdem habe ich an meinem PC doch auch Internet und mit meinem Smartphone und anderen Laptops kann ich da auch ins WLAN-Netz gehen...

Mit dem Laptop kann man sich übrigens noch nicht mal ins Routerkonfigurationsmenü einloggen:
Selbst wenn ich auf Firefox oder IE die Adresse 192.168.0.1 von meinem Router eingebe, kommt in weniger als ca. 1/1000sek, dass der Server nicht gefunden werden konnte...

 

Zitat
Warum sollte ich das machen?
Sollst Du nicht. Es war eine Idee.
Ich habe keine Ahnung, was da für eine Schutzsoftware installiert war und was sie für Einstellungen evtl. verändert hat.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
Ich habe keine Ahnung, was da für eine Schutzsoftware installiert war und was sie für Einstellungen evtl. verändert hat.

Ich leider auch nicht mehr, sonst hätte ich es bereits gesagt, ich kannte die Software nicht, also habe ich sie deinstalliert, hatte die mal aufgemacht, da stand dann auch was von Kindersicherung usw... Ich weiß, das ist sehr vage und dumm, aber kanns net rückgängig machen, weils vor dem Zeitpunkt keinen Systemwiederherstellungspunkt gibt.

Und alles neu zu installieren mit dem ganzen Email-Graffl usw. dauert mit im Moment einfach zu lange, geschweige denn möchte/kann ich im Moment gar nicht die Zeit dafür aufbringen. Und ich meine, das kann das doch nicht sein, dass nur wegen ein paar Programmen, die man runterschmeißt, gleich Windows 7 im Eimer ist? Glaub ich irgendwie nicht, deswegen würd ich lieber noch was probieren.

Fällt euch sonst nichts mehr ein?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zeig mal den Inhalt der Datei

c:\Windows\System32\drivers\etc\hosts

kannst du mit Notepad / Editor öffnen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt
Zeig mal den Inhalt der Datei

c:\Windows\System32\drivers\etc\hosts

kannst du mit Notepad / Editor öffnen


Hier, bitteschön! Was ist das für ne besondere Datei? xD

Zitat von: ominoese Datei
# Copyright (c) 1993-2009 Microsoft Corp.
#
# This is a sample HOSTS file used by Microsoft TCP/IP for Windows.
#
# This file contains the mappings of IP addresses to host names. Each
# entry should be kept on an individual line. The IP address should
# be placed in the first column followed by the corresponding host name.
# The IP address and the host name should be separated by at least one
# space.
#
# Additionally, comments (such as these) may be inserted on individual
# lines or following the machine name denoted by a '#' symbol.
#
# For example:
#
#      102.54.94.97     rhino.acme.com          # source server
#       38.25.63.10     x.acme.com              # x client host

# localhost name resolution is handled within DNS itself.
#   127.0.0.1       localhost
#   ::1             localhost

Schon mal versucht den Lappi mit Kabel am Router anzuschliessen. Wenn es da auch nicht funktioniert, solltest du mal die Firewall testen.
Und einen Virenscann durchführen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt
Schon mal versucht den Lappi mit Kabel am  anzuschliessen. Wenn es da auch nicht funktioniert, solltest du mal die testen.
Und einen Virenscann durchführen.
Jop, sicher, habe ich doch auch oben in meinem allerersten Beitrag bereits geschrieben!
Firewall habe ich auch schon an und ausgeschaltet...
Wie soll ich einen Virenscan machen, wenn das Antivirusprogramm doch weg ist und jeglicher Internetzugriff verweigert wird?
Soll ich von meinem PC aus ne Installationsdatei von Avira Antivir oder AVG draufladen und installieren? Wird dazu nicht auch wieder das Internet benötigt?
Wie soll der virus überhaupt draufgekommen sein?
Als ich noch Internet hatte, war ja auch noch das alte Antivirusprogramm drauf...
Außerdem, ist es nicht so, wenn ein Virus bereits drauf ist, bringt ein Scan sowieso nichts mehr? Antivirenprogramme sind ja meist so schwach, dass sie Viren nur im Vorhinein erkennen können?! Habe ich zumindest schon mehrfach gelesen.

Hosts-Datei - http://de.wikipedia.org/wiki/Hosts-Datei

Ja, aber ich weiß deshalb immer noch nicht, was nun mit meinen host-file-Einträgen Sache ist?
Sollte ich die Datei einfach mal irgendwo hinkopieren als Sicherheit und dann die Einträge löschen und es austesten?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
Selbst wenn ich auf Firefox oder IE die Adresse 192.168.0.1
auch mit der IP nicht ?!

versuche mal bitte in der Adresszeile im Browser http://141.101.125.149

Öffnet sich die Seite von CH oder kommt eine Fehlermeldung?

Schau mal bitte in der Registry unter HKEY_CURRENT_USER\ Software\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Internet Settings ob da ein Proxy eingetragen ist.

Welche Firewall benutzt Du eigentlich? Die windowseigene oder so ein sinnfreies Desktop-Ding?

Zitat
Ja, aber ich weiß deshalb immer noch nicht, was nun mit meinen host-file-Einträgen Sache ist?
die sind in Ordnung

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
auch mit der IP nicht ?!

versuche mal bitte in der Adresszeile im Browser http://141.101.125.149

Öffnet sich die Seite von CH oder kommt eine Fehlermeldung?

Schau mal bitte in der Registry unter HKEY_CURRENT_USER\ Software\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Internet Settings ob da ein Proxy eingetragen ist.

Welche Firewall benutzt Du eigentlich? Die windowseigene oder so ein sinnfreies Desktop-Ding?
die sind in Ordnung

Nein, auch mit der IP nicht...
Ich habe doch oben schon erwähnt, dass ich es so seltsam finde, dass egal was man eingibt, selbst bei der IP meines Routerkonfigurationsmnüs oder eurer Seite, der noch nicht mal probiert was zu laden. Da kommt direkt ne 1/10000sek danach wieder die Meldung: "Server nicht gefunden..."

Wenn ich regedit eingebe und unter "HKEY_CURRENT_USER\ Software\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Internet Settings" schaue, dann finde ich da eine ganze Palette an Einträgen, woher weiß ich, ob da ein Proxy dabei ist?:
5.0
Activities
CACHE
Connections
Http Filters
Lockdown_Zones
P3P
Passport
Protocols
Url History
Wpad
ZoneMap
Zones

Unter Connections sehe ich einen Eintrag, der sich DefaultConnections nennt und
ZoneMap einen Eintrag, der nennt sich ProxyBypass, ist es vlt was davon?

Ich benutze auch nur die Windows Firewall und die hatte ich auch schonmal ausgeschaltet, hat auch nichts gebracht...
« Letzte Änderung: 11.01.12, 23:23:24 von Sakerfalke »

Kein Eintrag vorhanden - müßte nach "Protocols" folgen.
Zugriff auf Routermenü auch per Kabel nicht machbar?
Wie sieht das Bild des "Netzwerk- und Freigabecenter" in der Systemsteuerung aus?
Zeigt die Grafik die Stelle mit Unterbrechung der Verbindung an? (rotes X ) oder auch da kein Hinweis auf eine Störung?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Kein Eintrag vorhanden - müßte nach "Protocols" folgen.
Zugriff auf Routermenü auch per Kabel nicht machbar?
Wie sieht das Bild des "Netzwerk- und Freigabecenter" in der Systemsteuerung aus?
Zeigt die Grafik die Stelle mit Unterbrechung der Verbindung an? (rotes X ) oder auch da kein Hinweis auf eine Störung?
Nein, habe ich aber auch schon weiter oben mal erwähnt gehabt.
Und ja, auch per LAN-Verbindung komme ich NICHT ins Routerkonfigurationsmenü!
Als Beweis hier die ganzen Screenshots!

Nach Protocolls gibt es einen Eintrag wie du sehen kannst! 
« Letzte Änderung: 12.01.12, 00:10:33 von Sakerfalke »

Gemeint war kein Unterschlüssel von "Protocols" - sondern wenn es einen Eintrag "Proxy..." gäbe, müßte der nach "Protocols" folgen.
Bei so widerspenstiger Technik (total verdeckten Fehlern) gehen jedem Fremden die Ideen aus.

AV-Scan von einem AV-System auf bootfähiger AV-Notfall-CD aus schon getätigt?
Kaspersky Rescue Disk 10
ISO-Image bei Kaspersky laden, Brennprogramm , das in der Lage ist die Brennoption "Als Image auf CD/DVD brennen" auszuführen, nutzen und damit eine bootfähige CD erstellen, Notebook von CD aus booten, AV-Scan von Programm auf CD aus.
Anleoitung: http://support.kaspersky.com/de/viruses/rescuedisk?level=2
Auf der Seite den Downloadlink zum ISO-Image unter "Distribution der letzten Version" nutzen.
und: 
blickig agieren wie der Würgefalke!

Schon mal versucht unter Netzwerkfreigabecenter, von "Heimnetzwerk" auf "öffentlich" gestellt?
Auch schon die Problembehandlung benutzt?
Irgendwo wurde ein Filter gesetzt welcher nun sperrt.
Welches Programm genau war es denn, was du gelöscht hast und dann der Fejler aufgetreten ist? Schau doch in der Log Datei mal nach. Könnte sein. dass du dort Hinweise findest.
Dein Anbieter wurde noch nicht genannt. Bist du Kabel-Deutschland KUnde. Die DNS sind nähmlichvon Kabel-deutschland. Könnte dieses Programm von daher stammen?
da dieses Notebook vermutlich ein OEM eines anderen Anbieters ist habe ich dieses bei Asus nicht gefunden. Aber es wird ein IP Switch Utiliti angebotenb solltest mal erkunden ob es dies war was du gelöscht hast. Eine neuinstallation könnte nähmlich, sollte es tatsächlich mit dem gelöschten Programm zusammen hängen, dein Problem lösen 
Desweiteren schau mal unter Dienste ob diese auch gestartet sind.
DHCP Client
RAS Verbindungsverwaltung
DNS Client
Netzwerkverbindungen
 

« Letzte Änderung: 12.01.12, 11:07:03 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

An dieser Stelle mal ein Dankeschön an eure ganzen Bemühungen.

Leider besteht das Problem aber immer noch.

AV-Scan von einem AV-System auf bootfähiger AV-Notfall-CD aus schon getätigt?
Kaspersky Rescue Disk 10
ISO-Image bei Kaspersky laden, Brennprogramm , das in der Lage ist die Brennoption "Als Image auf CD/DVD brennen" auszuführen, nutzen und damit eine bootfähige CD erstellen, Notebook von CD aus booten, AV-Scan von Programm auf CD aus.
Anleoitung: http://support.kaspersky.com/de/viruses/rescuedisk?level=2
Auf der Seite den Downloadlink zum ISO-Image unter "Distribution der letzten Version" nutzen.

Habe mit der Kaspersky CD über das kaspersky-cd-eigene betriebssystem die ganze nacht ne virusprüfung laufen lassen und er hat nichts gefunden, also 0 Funde...

Schon mal versucht unter Netzwerkfreigabecenter, von "Heimnetzwerk" auf "öffentlich" gestellt?
Auch schon die Problembehandlung benutzt?
Irgendwo wurde ein Filter gesetzt welcher nun sperrt.
Welches Programm genau war es denn, was du gelöscht hast und dann der Fejler aufgetreten ist? Schau doch in der Log Datei mal nach. Könnte sein. dass du dort Hinweise findest.
Dein Anbieter wurde noch nicht genannt. Bist du Kabel-Deutschland KUnde. Die DNS sind nähmlichvon Kabel-deutschland. Könnte dieses Programm von daher stammen?
da dieses Notebook vermutlich ein OEM eines anderen Anbieters ist habe ich dieses bei Asus nicht gefunden. Aber es wird ein IP Switch Utiliti angebotenb solltest mal erkunden ob es dies war was du gelöscht hast. Eine neuinstallation könnte nähmlich, sollte es tatsächlich mit dem gelöschten Programm zusammen hängen, dein Problem lösen 
Desweiteren schau mal unter Dienste ob diese auch gestartet sind.
DHCP Client
RAS Verbindungsverwaltung
DNS Client
Netzwerkverbindungen

Alle diese Dienste habe ich gefunden. Nur die RAS Verbindungsverwaltung war nicht am laufen. Die habe ich gestartet, hat aber wohl nichts gebracht...

Ist kein OEM Notebook. Ich habe da eine Nr. vertauscht im ersten Kommentar, es muss nicht x37 sondern x73 heißen.
Also es ist ein ASUS X73SV mit Windows 7 64bit.
Alle Treiber dafür findet man hier:
http://support.asus.de/download/download.aspx?SLanguage=de-de#
Aber dort finde ich keinen IP-Switch....

Ja, wir benutzen Kabel Deutschland... Aber das sollte eig. egal sein, der hat an anderen WLAN-Netzwerken ja das gleiche Problem. Außerdem hängen an unserem Netz auch weitere PC's, Tablets und Smartphones usw...

Habe ihn auch mal der Heimnetzgruppe hinzugefügt (war er vorher noch nie...), aber hat auch nicht viel gebracht. Er ist jetzt mit der Heimnetzgruppe verbunden und auch das mit dem Passwort hat funktioniert, aber wie gesagt, dass er mit dem Router verbunden ist, ist ja jetzt nichts neues... Er zeigt ja auch an, dass er angeblich Internetverbindung hat... -.
Lustigerweise kann ich über die Heimnetzgruppe auf die freigegeben Ordner und Dateien auf meinem Desktop PC zugreifen, also scheint ja netzwerktechnisch noch irgendwas zu funktionieren, rofl?

Welche LOG-Datei meint ihr denn? Wo finde ich die denn?
Ich habe übrigens ein neues Problem entdeckt und weiß nicht, ob das vorher schon mal dagewesen ist. Hatte übrigens auch eine Systemwiederherstellung gemacht, aber das hatte nichts geändert. Außer vlt., das nun dieses Problem hinzugekommen ist?

Immer wenn ich bestimmte Ordner öffne, z.B. logs unter C:\Windows, oder einen bestimmten persönlichen Ordner, dann kommt Windows Explorer muss geschlossen werden... Dann schließt der sich, also alle Ordner und so weiter werden geschlossen und anschließend läuft er wieder!!! Was zum Geier ist das denn jetzt?

Habe jetzt hiernach auch mal den CC Cleaner installiert und alles versucht, was da so geht, aber hat auch nichts gebracht...
-.-
HILFE.. :(
 
« Letzte Änderung: 13.01.12, 00:11:00 von Sakerfalke »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So habe gerade mal unter der Ereignisanzeige geschaut, aber da komme ich durch die Systemwiederherstellung nicht zwischen den 08. und 05.01... -.-

Folgendes könnte vlt interessant sein (siehe angehängte Bilder..)

Wenn du meine ehrliche Meinung hören willst. Ich würde das System komplett neu installieren.
In Zukunft bevor man herumexperimentiert eine Partitionssicherung machen. Was hier alles gelöscht wurde ist nicht durchschaubar. Wurde schon ein Viren und Malwarescann durchgeführt?
Eine kleine Chance besteht  noch, wenn du den Lappi mit der Install DVD startest und eine Systemreparatur versuchst.


« Speedport W 701v mit ArcorWindows 7: Fritzbox und syslog »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!