Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

wifi übertragungsrate 150mbits

hallo ich hab einen neuen Laptop msi 702pe Apache Pro mit Intel(R) Dual Band Wireless-AC 3160 und einen dlink dir 655 300mibits Router,mit meinen alten asus oder mit dem netbook habe ich eine übtrtagungsrate von 300mbits aber bei meinen neuen Msi nur 150mbits woran kann das liegen.ps hat nichts mit der entfernung zu tun Router steht nur 1m entfernt.Betriebsystem Windows 8.1 64 bit



Antworten zu wifi übertragungsrate 150mbits:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

mal die Einstellungen/Erweitert der WLAN-Karte im Gerätemanager durchgehen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Rechner hat m.E. Gigabit-LAN , nutze einfach das .

Vermute , der Wlan-Chip kann nicht mehr .
Netzwerk & Freigabe , klicke auf Drahtlos .
Da wird dir gezeigt , was die Karte kann ...

NB mit  Intel(R) Dual Band Wireless-AC 3160
IEEE 802.11ac / Gigabit-WLAN
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/1602101.htm
Wenn mit diesem WLAN-Adapter nur eine geringe Übertragungsrate erreicht wird - dann:
Kontrolle der WLAN-Einstellungen im WLAN-Router
welcher Standard ist dort eingestellt? Was ist auf der Router-Seite maximal möglich?
Wenn die Einstellungen im Router gerichtet sind - kontrolle der eingestellten Eigenschaften für den WLAN-Adapter im Gerätemanager. ( siehe Antwort AchimL )

hallo bei drahtlosen Modus 802.11a/b/g dacht eine AC karte ist schneller als n,bzw die müsste dann auch n können

Lies bitte zu den WLAN-Standards und schau dir die Tabelle "Übersicht: Übertragungsgeschwindigkeit" an:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0610051.htm

Zu deinem MSI GE70 2PE - ist auf den Seiten bei MSI unter "Spezifikation" die Netzwerk-Adapter so beschrieben:

LAN          Killer™ E2200 Game Networking LAN
Wireless LAN          802.11 b/g/ n

Woher stammte denn diese Aussage in deiner Einleitung: Intel(R) Dual Band Wireless-AC 3160
Vermutlich hat das dazu geführt, aneinander vorbei zu rätseln.
Wenn dieser WLAN-Adapter in deinem MSI-Notebook steckt:
"Intel 3160 Dual Band Wireless AC + Bluetooth Mini PCIe card Supports 2.4 and 5.8Ghz B/G/N/AC Bands"
dann ist doch alles paletti und du kannst bei Router-Konfiguration "n" alle Standards nutzen.

genau den hab ich spitzweg,aber warum steht bei übertrung nur 150mbits.müssten doch 300mbits oder nicht.hab weder am router(bei anderen laptops steht da 300mbits)noch am adapter was verstellt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nochmal, wie sind die Einstellungen des WLAN-Adapters im Gerätemanager ???

                                   Wert:
802.11n channel Wdth 2,4 GHZ      Auto
802.11n channel Wdth 2,4 GHZ      Auto
Ad hoc channel 802.11b/g            1
Ad hoc qos Mode                   WWMDisabled
ARP offload for wlan              Enable
Bluetooth AMP                     Enable
Fat Channel Intolerant            Disable
GTK rekeying for WoWlan           Enable
HT Mode                           VHT-Mode
Mixed Mode protection             CTS to self enable
NS offload for WoWlan             Enable
Preferred Band                    1.no preferrence
Roaming Aggressiveness            3.medium
Sleep on WoWlan Disconnect        disable
Throughput Booster                disable
Transmit Power                    5.highest
U-Apsd support                    disable
Wake on Magic Packet              enable
Wake on Pattem Match              enable
Wireless Mode                     6.802.11a/b/g

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

in den Einstellungen fällt mir nichts auf.

Prüfen ob dieser Treiber installiert ist:
https://downloadcenter.intel.com/download/25135/Intel-PROSet-Wireless-Software-for-Bluetooth-technology-for-Windows-8-64-bit-WP-

Hier mal eine Kurzbeschreibung von Intel der Erweiterten Einstellungen:
http://www.intel.com/support/de/wireless/sb/CS-030709.htm

hi hab alles probiert,was bei intel stand,kann das daran liegen der Wlan-Router über kabel deutschland Modem läuft,wollte nicht die 2€ extra zahlen um wlan beim Kabel de Router zu aktivieren,aber warum hB ICH DANN BEI ANDEREN laptos 300mbits

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

jetzt weiß ich momentan auch nicht weiter :'(

ich auch nicht kann sein das 2,4ghz nicht mehr als 150mbits kann von intel ?und mehr nur über 5ghz wenn man auch einen ac router

... kann sein das 2,4ghz nicht mehr als 150mbits ...
Daß das nicht zutrifft - das wird dir doch im nutzbareb WLAN der anderen WLAN-Clients demonstriert, die mit einer Bandbreite von 300 MBit/s in Netz sind.

Zwar hast du mit dem DIR-655 den Nachteil, daß der nur im 2,4 GHz-Band WLAN bereitstellt - aber den IEEE802.11n beherrscht er.
Aus deinen früher gezeigten Daten geht allerdings nicht hervor, daß dein WLAN-Adapter den Standard überhaupt nutzt.
                             Wert:            
802.11n channel Wdth 2,4 GHZ      Auto   ??   
802.11n channel Wdth 2,4 GHZ      Auto   ??   
Ad hoc channel 802.11b/g            1   ??   
Ad hoc qos Mode                   WWMDisabled       
ARP offload for wlan              Enable       
Bluetooth AMP  Enable       
Fat Channel Intolerant            Disable       
GTK rekeying for WoWlan           Enable       
HT Mode                           VHT-Mode       
Mixed Mode protection             CTS to self enable       
NS offload for WoWlan             Enable       
Preferred Band                    1.no preferrence       
Roaming Aggressiveness            3.medium       
Sleep on WoWlan Disconnect        disable       
Throughput Booster                disable       
Transmit Power                    5.highest       
U-Apsd support                    disable       
Wake on Magic Packet              enable       
Wake on Pattem Match              enable       
Wireless Mode                     6.802.11a/b/g       
Ich habe mir leider die URL nicht gespeichert zu einem Beitrag in dem ein User berichtete, daß er bei solchem Adapter für WLAN und Bluetooth durch "disable" des Bluetooth die volle Bandbreite von 300 MBit/s erreichte.

Hilfreiche Beiträge zur Verbesserung des WLAN:
IEEE 802.11n / WLAN mit 150 MBit/s
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/1102071.htm

Hast du schon Tests durchgeführt, den DIR-655 mal in seiner Position leicht zu verändern (die Antennen anders auszurichten)
Die Anzahl der reflektierten Felder, die am WLAN-Adapter aufgenommen und ausgewertet werden, wirkt sich stark aus.
Lies dazu auch hier:
https://en.wikipedia.org/wiki/IEEE_802.11n-2009
WLAN-Standard 802.11n / mehrere "Funkzüge" / mehrere Antennen
http://www.heise.de/newsticker/meldung/IEEE-ratifiziert-WLAN-Standard-802-11n-755625.html

ok kann bei wireless lan mode nicht n Standard auswählen gibt es nicht.
desweiteren kommt bei mir voll oft dieses bild dann klappt fast gar nichts mehr und ich den router an und aus schalten

Wenn die Unterbrechung ([color= red]X[/color] )
auftritt zwischen DIR-655 und Kabelmodem-Router - scheint es zu Adresskonflikten zu kommen.
Hast du den DIR-655 als WLAN-Accesspoint (per Kabel abgesetzt) eingerichtet und den DHCP-Server im DIR-655 ausgeschaltet?
Ein IP-Protokoll "ipconfig /all" sagt dazu mehr aus.
(Bitte erstellen und zeigen - 1 x bei nutzbarer Internetverbindung, 1 x bei unterbrochener Internetverbindung

Welches Modell Kabelmodem ist bei dir eingesetzt?

sorry hab nicht gesehen,dass schon eine 2 seite ist.hab Modell hitron   CVE-30360

ging eben nicht

Wenn du das Bild zum "ipconfig /all" nicht auswertbar hier einbauen kannst, dann lade es in voller Größe auf einen kostenfreien Bilderhost (z.B.: "www.directupload.net") und kopiere hierher nur die URL zum Bild -  oder füge das Protokoll als Text hier ein.
Wie das gemacht wird, ist z.B. da beschrieben:
http://www.computerhilfen.de/all-22-413991.html#2155589

sorry musste warten bis es wieder probleme gibt

sorry musste warten bis es wieder probleme gibt
[???]  -  welche Probleme waren das denn? (im Protokoll sind keine erkennbar)
@luca
Versuche bitte, dich in die Position des lesenden Fremden zu versetzen!
Der Fremde hat nicht deine Hardware zu Testzwecken vor sich und auch kein gleich geartetes Problem.
Wenn du nun ein Protokoll anbietest, muß zumindest klar sein in welcher Situation das Protokoll entstand und wie der Rechner mit seiner Netzwerkkarte an den Router (DIR-655) oder direkt am Kabelmodem per WLAN "angebunden" war.
Noch besser fände ich es, wenn du parallel zum WLAN eine LAN-Verbindung hergestellt hättest.
(Vergleichsdaten im IP-Protokoll wären so vorhanden)
Mit diesem IP-Protokoll dürftest du zumindest im WLAN keine IP-Adress-Probleme haben.C:\Windows\system32>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : msi
   Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
   DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : hitronhub.home

Ethernet-Adapter Ethernet:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Killer e2200 Gigabit Ethernet Controller (NDIS 6.30)
   Physikalische Adresse . . . . . . : 44-8A-5B-EF-3C-7B
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Drahtlos-LAN-Adapter WiFi:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: hitronhub.home
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) Dual Band Wireless-AC 3160
   Physikalische Adresse . . . . . . : 34-DE-1A-00-B1-B7
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::25bf:9eb1:4dbe:20ba%6(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.1.197(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Lease erhalten. . . . . . . . . . : Mittwoch, 12. August 2015 07:27:07
   Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Donnerstag, 13. August 2015 07:49:49
   Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
   DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 70573594
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1C-EA-06-EC-44-8A-5B-EF-3C-7B
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
   NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert
Es fehlt zum Protokoll eine Beschreibung welchen Fehler du festgestellt hast zu dem Zeitpunkt, der dich bewegte, das "ipconfig" zu erstellen.
(Tunneladapter sind in der Textvariante im Code-Spoiler weggelassen worden - da sie sowieso nur intern und bei Notwendigkeit wirksam sind.)

das war das problem wie auf der ersten seite ganz unten beschrieben,ich war bei dem protokoll über wlan an mein dlink dir 655 verbunden und nichts ging mehr musste kabelmoden und wlan router ausschalten


« Leute für Erfahrungsaustausch zum Thema "Livestream" gesuchtNeues Internet, aber bestimmte Programme gehen nicht zu verbinden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Provider
Ein Provider ist ein Zugriffs- oder Zugangsanbieter für Telefon- und Internetdienste. Ein Zugangsprovider erlaubt die Einwahl per Modem oder DSL, während ein Em...

Prozessfarben
Prozessfarben, auch Druckfarben genannt, werden durch Mischen der Gundfarben Cyan, Maganta, Gelb und Schwarz (CMYK-Farbraum) erzeugt. Diese Art der Farbmischung wird auch...