Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Windows Formatieren macht Probleme

Ich wollte in den letzten tagen mein Windows neu aufspielen da ich dies schon lange nicht mehr getan hab. Jedoch hat sich beim versuch zu formatieren ein Problem ergeben.

Und zwar, wenn ich Windows mit der XP CD boote und dann in folgendes Menü komme

http://www.computerhilfen.de/bilder/windows_xp_reparieren_1.gif

Und dort mit Enter bestätige bekomme ich immer die Meldung das keine Festplatte gefunden werden konnte und er bricht die neuinstallation ab. Kann mir evtl jemand einen tip geben was ich dagegen tun kann?

Danke im voraus



Antworten zu Win XP: Windows Formatieren macht Probleme:

wird die Festplatte im BIOS angezeigt?

hmm kenne mich leider so gut wie gar nicht aus mit PCs, wie kann ich das denn kucken ob sie angezeigt wird? :(

ins BIOS wenn der PC startet, meistens ist es die Taste ENTFERNEN

Dort schauen ob eine HDD angezeigt wird

Ja wird angezeigt und steht auch dran Controlled by BIOS. Und PC läuft ja auch ansich, also ich schreib hier grad von dem PC den ich formatieren will wo er sagt das keine Festplatte gefunden werden kann

oha, Windows ist manchmal echt bizarr ;D

also, mir bringen meistens die lieben Kollegen ihre Compis, ich soll mal eben schnell nachschauen ::)
mir ist dabei schon einiges untergekommen

wenn Setup so zickt, dann biete ich ihm eine mit Acronis Disk Director Suite schon fertig formatierte Platte, hat bis jetzt immer geklappt, es sei denn eine HDD hat einen Schaden

wann hast Du das letzte Mal auf Fehler überprüft?


aber man kann Windows  auch entrümpeln, es gibt diesbzgl. einen schönen Ratgeber von jüki

ich kann mal unter seinen Beiträgen nach dem Link suchen


und hier der Link
http://home.arcor.de/j120542/Computerhilfen/System_wird_immer_langsamer.pdf


und wenn Du entrümpelt hast: mach ein Image

« Letzte Änderung: 26.12.06, 22:43:06 von Lena50 »

Ich hab noch nie auf fehler überprüft hehe :P aber ich kuck mir mal den ratgeber an und versuch zu entrümpeln

Ich hab halt so pop ups, drive cleaner etc drauf, die ich durch formatieren alle weg kriegen wollt u.A. weiss ned wo ich den sch... alles her hab :/

Arbeitsplatz > Rechtsklick auf das zu überprüfende Laufwerk > Extras > Fehlerüberprüfung

hast Du auch spybot und adaware? kann man nur empfehlen

ja hab ich beides, aber wenn ich adaware anschmeiss dann stürzt PC ab...
Soll ich die evtl mal beide im abgesicherten modus laufen lassen?

schalte vorher die Systemwiederherstellung aus

hijackthis auch gemacht?
http://hjt.klaffke.de/

« Letzte Änderung: 26.12.06, 23:13:12 von Lena50 »

ne hijackthis moch ned, mach ich gleich

Sobald ich hijackthis downloaden will und entpacken will löscht mein virenscanner es, weils mit nem Worm infiziert ist -_-

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Weshalb willst du Windows neu draufschmeissen?

Läuft irgendetwas nicht mehr so wie vorher?

Also ich würde empfehlen du machst ne Reperaturinstallation fast genau so gut wie eine neu installation..

ich bin fast sicher, daß auf dem PC Schadprogramme sind

frag mal, ob jemand im Freundeskreis einen Partitionsmanager (Acronis Disk Dierctor oder Partition Magic) besitzt.
Diese CDs sind bootfähig. Wenn diese die Festplatte erkennen dann kannst Du formatieren und Setup wird dann laufen.

Versuch es mal mit knoppix und zwar hier.
Bisher konnte ich mit Knoppix jedes Problem lösen, solange die HDD nicht defekt ist.  ;)

Ein guten Rutsch ins neue Jahr 2007

wünscht DualCore2

k nach weiteren suchen im internet etc, habe ich herausgefunden das mein PC anscheinend die nachricht "Es konnten keine installierten Festplattenlaufwerke gefunden werden" bringt weil mir irgendwelche treiber fehlen die auf der Windows xp cd wohl nicht vorhanden sind. Habe dann gelesen das ich das problem dadurch lösen kann wenn ich vor dem neuinstallieren in diesem menü f6 drücke um neue treiber erkennen zu lassen. Aber ich weiss nicht genau was ich für Treiber brauch, wo ich die herbekomme und ausserdem soll man die anscheinend über diskette aufspielen ich hab jedoch kein diskettenlaufwerk mehr.
Habt ihr evtl noch weitere tips für mich?

hast Du denn eine S-ATA Platte?

Jetzt muss ich leider wieder doof fragen :/ Wo kann ich das kucken?
Sorry
Oder meinst du die Schnittstelle von meiner Festplatte?

« Letzte Änderung: 31.12.06, 00:39:50 von Daiun »

Ich hab mir Everest installiert und da steht Schnittstell SATA
Festplatte is von Maxtor (6Y080MO)
Ach ja und falls das auch wichtig ist mein Motherboard Chipsatz ist Intel Alderwood i925x

« Letzte Änderung: 31.12.06, 00:51:02 von Daiun »

nun, ich habe zwar kein S-ATA, aber nach allem was ich bis jetzt darüber gelesen habe
muß beim Setup durch Drücken von F6 der Treiber installiert werden und zwar von Diskette

eine Floppy kostet 7 Euro
manche Mainboards haben auf der CD auch diesen Treiber

Kann ich die treiber auch irgendwo runterladen? weil ich finde meine CD vom mainboard nicht.....
Was ich nicht ganz verstehe ist welchen treiber er brauch. Vom Mainboard oder von der Festplatte oder beide?
Kann ich die treiber auch evtl auf ne CD brennen wenn ich sie habe und dann übers das Brenner laufwerk erkennen lassen, oder funktioniert das nicht, brauch man unbedingt ne floppy?

leider kann ich dazu auch nicht mehr sagen, ich weiß halt auch nur was ich gelesen habe, hab´noch IDE Festplatten

evtl. schauen sich morgen noch Mitglieder die selber
S-ATA haben Deine Frage an

ok :) aber danke dir trotzdem vielmals

hier noch ein interessanter Link dazu
http://forum.tecchannel.de/forum/archive/index.php/t-3169.html

Bericht aus einem anderen Thread, der es ganz gut beschreibt:


Folgende Lösung:

Diskettenlaufwerk nötig!!!
Diskette einlegen.
Auf der Installations-CD im Ordner BootDrv die NVSATAXP.exe oder NVSATA2K.exe auf Diskette kopieren (je nach dem was ihr so braucht).
Dann die .exe auf der Diskette starten.
SATA Treiber werden auf Diskette installiert.
Dann Windows Installations CD einlegen und beim Starten des Installationsvorganges, also da wo erst formatiert und dann kopiert wird, F6 drücken und dann wie oben schon beschrieben die Fremd-SATA-Treiber per Diskette installieren...

« Letzte Änderung: 31.12.06, 01:21:40 von Lena50 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also wenn du deine HDD wirklich formatieren willst dann such bei google mal nach einem programm das "S0Kill" heisst.Damit löscht man die komplette festplatte.Man braucht aber ein diskettenlaufwerk dafür.Man muss erst eine Bootdisk erstellen und mit der booten.Dann die s0kill disk einlegen und drüberlaufen lassen aber keine parameter verändern sondern nür löschen.

gruß skuttis

Und wenn ich dann die komplette festplatte gelöscht habe, und dann windwos xp neu installieren will sollte er die fehlermeldung nicht mehr bringen? oder hab ich dann nur ne leere festplatte und er erkennt sie bei der neuinstallation trotzdem nicht? :/

ich denke letzteres, wenn er einen Treiber benötigt, dann braucht er ihn auch bei einer leeren Festplatte

wie ist es denn beim Support des Plattenherstellers, kann man da keinen Treiber runterladen?


« Soundtreiber für das asus k8v se deluxeWin XP: Pc stürzt einfach ab!!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Pulldown Menü
Der Begriff pull down stammt aus dem Englischen und bedeutet herunterziehen. In früheren Jahren befand sich in rein textlich ausgerichteten Benutzerobeflächen d...