Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

"Windows-Firewall" Dienst startet nicht mehr, Fehlercode: 6801


Betriebssystem: Vista 32 bit Business

Problem:
Windows-Firewall wurde manuell ausgeschaltet und lässt sich seitdem nicht mehr starten.
-Das Sicherheitscenter konnte die Firewall nicht starten
-Über die Systemsteuerung ging es auch nicht
-Direkt über "Dienste" geht es auch nicht und es kommt eine Fehlermeldung mit dem Fehlercode: 6801
(Der Dienst steht auf automatisch)

Habe bis jetzt keine Lösungen finden können und bin auf eure Hilfe angewiesen!!

Danke schonmal
Mußik

P.S: Bitte jetzt keine Diskussion darüber anfangen wie sinnvoll die Win-Firewall ist. Ich möchte sie wieder aktivieren und brauche sie auch! Leider gibt es nirgendswo eine Lösung dazu!


Antworten zu "Windows-Firewall" Dienst startet nicht mehr, Fehlercode: 6801:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Natürlich habe ich schon ausgiebig rumgesucht. Ich habe leider keine Antwort gefunden! Wenn du konkret eine Antwort findet, dann wäre ich dir sehr dankbar.
Ich hatte das Problem schonmal und hatte damals nach ewigem Rumsuchen ohne Erfolg eine Systemwiederherstellung durchgeführt.
Dieses Option habe ich dieses Mal nicht, weil leider kein Wiederherstellungspunkt mehr existiert, der vor der Abschaltung gewesen wäre....

Ich bin für jede Hilfe dankbar!

Mußik

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe jetzt unter Dienste mal geschaut von welchen Diensten etc. der "Windows-Firewall"-Dienst abhängig ist.

1.Basisfiltermodul
2.Windows-Firewallautorisierungstreiber
3.Windows-Ereignissammlung

1. und 3. sind aktiviert und laufen. Zu 2. kann ich nichts sagen, da ich nicht weiß wo ich den Treiber finde! Ich habe dazu auch noch nichts im Netz gefunden.

Mußik

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sorry , mir fällt im Moment nix mehr ein .
Ich mache VOR gravierenden Änderungen immer ein IMAGE ...  ::)8) 

in einen stand :

Der Dienst kann nicht gestartet werden weil abhängige Dienste
über ein anderes Konto gestartet werden.

Der Dienst "Sicherheitscenter" muss über das Konto "Lokaler Dienst" angemeldet werden
und nicht über "lokales System" als Beispiel. Sonst kommt es zu diesen Fehlermeldungen.

 ??? ::)8)
 

« Letzte Änderung: 11.03.10, 18:18:08 von HCK »

Versuch mal den  Windows-Firewall Authorization Driver manuell zu aktivieren.

So geht's:

 Klick mich

Scan mal sicherheitshalber noch zusätzlich auf Viren/Trojaner.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo und danke erstmal für eure Beiträge.

Der Sicherheitscenter-Dienst scheint über "Lokaler Dienst" gestartet zu werden. Das ist zumindest angeklickt in den Eigenschaften. Ansonsten sieht mein "Eigenschaften-Fenster" genauso aus wie deines.

@SqlFreak: Danke für den Tipp, das hatte ich noch nicht gefunden. Allerdings lief der Treiber bei mir schon, als ich ihn gefunden habe. Ich habe ihn dann beendet und neu gesartet. Das hat aber leider nichts geändert, das Problem besteht weiterhin.

So ganz verstehe ich das nicht. Eigentlich sind alle Abhängigkeiten erfüllt, oder nicht?

Dieses Problem scheint desweiteren wirklich recht verbreitet zu sein und es gibt bis jetzt keine Lösung dafür? Oder einen Patch/Fix?

Danke, aber ich bin immernoch auf Hilfe angewiesen!
Mußik

P.S: Die Firewall mal kurz ausmachen empfand ich bis jetzt übrigens nicht als "gravierende Änderung", denn normaler Weise kann man sie ja einfach wieder an machen :-/ 

« Letzte Änderung: 15.03.10, 18:36:25 von Mußik »

Mal nach gästen suchen.
Was auch hilft,ist sich mit folgendem zu befassen.Das greift auch,wenn systemwiederherstellung versagt:
http://www.larshederer.homepage.t-online.de/erunt/

Ich denke,das dürfte aber bekannt sein.

Hast oder hattest Du 'ne Desktopfirewall drauf?
Schau mal in die Registry, ob die Win-Firewall noch als Standard gesetzt ist.
HKEY_LOCAL_MACHINE >SOFTWARE >MICROSOFT >POLICIES >MICROSOFT >WINDOWS FIREWALL >STANDARD FIREWALL

schon nach Gästen gesucht?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein, ich hatte nie eine andere Firewall als die Windowsfirewall drauf.

HKEY_LOCAL_MACHINE >SOFTWARE >MICROSOFT >POLICIES >MICROSOFT

Soweit ist alles klar, aber dann gibts nur
...MICROSOFT>CRYPTOGRAPHY
...MICROSOFT>PEERNET
...MICROSOFT>SYSTEMCERTIFICATES
...MICROSOFT>WINDOWS
...MICROSOFT>WINDOWS NT

Und unter keinem konnte ich den Eintrag WINDOWS FIREWALL finden.


Kann jemand bestätigen, dass
http://www.larshederer.homepage.t-online.de/erunt/
eine gute Option ist?

Sorry qqqqqq@q.qq, aber bei Software bin ich immer etwas skeptisch. Liegt einfach daran, dass ich mir schon ein paar mal mit sogenannt "Optimierungen" etwas zerschossen habe.


Nach Gästen werde ich heute Abend mal suchen, wenn ich Zeit habe.

Mußik
 

« Letzte Änderung: 15.03.10, 18:37:02 von Mußik »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es ging sich um EruNT,nicht um den optimierer.Den kann man nehmen,muß man aber nicht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, ich habe jetzt mal das komplette System von Antivir checken lassen.

0 Funde.


Ich brauche also weiterhin Tipps :-/
Das kann doch eigentlich nicht sein. Es gibt viele Leute, die dieses Problem haben und es gibt keine Lösung oder gar einen Patch/fix?
Zumal es sich um soetwas Banales, wie das ein- und ausschalten einer Softwarefirewall, geht.

Nikita

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun,persönlich würde ich sagen,das man auch ohne PFW arbeiten kann.
Auch wenn das eventuel als merkwürdig angesehen wird.
Ich habe im router eine firewall,das reicht.Hauptsache,nach außen sind keine ports sichtbar.
Ob eine neuinstalation das problem behebt,weis ich nicht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@w2: Bei einem stationären PC hast du Recht. Allerdings habe ich das Problem bei meinem Laptop. Diesen benutze ich aber eben nicht nur im Heimnetzwerk... und da fühle ich mich jedenfalls doch sicherer hinter einer Firewall.

Abgesehen davon kann das doch nicht so verflucht schwer sein dieses Ding wieder ANZUSCHALTEN. :-(


Nikita

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

Kontrolliere zuerst mal die Dienste.
Die Win-Firewall ist abhängig von:

Basisfiltermodul
Remoteprozeduraufruf (RPC)
DCOM-Server Prozess
RPC-Endpunktzuordnung

Wenn das erledigt ist, gehts so weiter:

Die Eingabeaufforderung-> Start-Alle Programme-Zubehör-Eingabeaufforderung ( cmd.exe) rechtsklicken, "Als Administrator ausführen", ok.

Dann in der Konsole nach-> C:\Windows\system32> sofort eingeben:

Netsh firewall set opmode enable

Entertaste drücken, Konsole verlassen.

Weitere Hilfe hier:

http://support.microsoft.com/kb/947709

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Carpenter,

ich habe wie von dir beschrieben beschrieben nochmal geschaut, dass alle Dienste laufen und in der Eingabeaufforderung "Netsh firewall set opmode enable" als Administrator eingegeben.

Resultat ist folgende Meldung:  "Der Dienst wurde nicht gestartet

Allerdings habe ich auch die RPC-Endpunktzuordnung in meinen Diensten nicht finden können. Kann es sein, dass der Dienst "RPC-Locator" heißt? Wenn ja, dann hatte ich ihn gestartet.


Auf der Supportseite von Microsoft konnte ich leider nichts weiter herausfinden, außer, dass es so gehen müsste, wie von dir beschrieben.... leider funktioniert das aber nicht.

Ich nehme weiterhin dankbar Ratschläge entgegen und bemühe mich sie zeitnah umzusetzen.

Mußik
 

« Letzte Änderung: 15.03.10, 18:35:46 von Mußik »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schau nochmals auf die MS-Seite, aber diesmal in der Originalfassung->Englisch. ;)

http://support.microsoft.com/?scid=kb%3Ben-us%3B947709&x=9&y=15

Punkte 6 und 7 (Example) New command:

Enable Windows Firewall-> Einschalten-Befehl in der Konsole:

netsh advfirewall set currentprofile state on

Restore policy defaults-> Voreinstellungen wieder herstellen, Befehl in der Konsole:

netsh advfirewall reset

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Carpenter,

ich habe auch das ausprobiert, Ergebniss:

Bei...

netsh advfirewall set currentprofile state on
 
und...

Netsh advfirewall reset

kommt jeweils die Nachricht:
"Beim Herstellen einer Verbindung mit der Firewall ist ein Fehler aufgetreten. Stellen Sie sicher, dass der Windows-Firewalldienst ausgeführt wird, und wiederholen Sie die Anforderung."

Bei...

netsh firewall set opmode ENABLE

kommt die Nachricht:
"Der Dienst wurde nicht gestartet"


Mußik

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
7 Leser haben sich bedankt

OK.

Start->Programme->Zubehör: Eingabeaufforderung.

Rechtsklick->als Administrator ausführen und ok. (ist ja nun bekannt  ;) )

Eingeben nacheinander:

cd/d %windir%\system32\config\txr   [Enter]

attrib -s -h *    [Enter]

del *.blf   [Enter]

del *.regtrans-ms   [Enter]

Neustart.

Dann das mit "netsh advfirewall...." usw. erneut versuchen danach.  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Carpenter,

du bist genial!

Jetzt funktioniert es tatsächlich wieder! Das hatte ich schon garnicht mehr zu hoffen gewagt!
Ich danke dir viiieeelmals!

Wenn du eventuell nochmal Zeit hast, könntest du dann vielleicht sagen, was jetzt das Problem war?
Kann ich jetzt ohne große Sorgen meine Firewall an/aus machen, oder ist das eher kritisch?

Mußik

P.S: danke danke danke ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Freut mich, dass es jetzt klappt  :)

Zitat
meine Firewall an/aus machen, oder ist das eher kritisch?
Frage ist: wozu soll das eigentlich gut sein??

Sehe da keinen Sinn drin, aber vielleicht klärst du mal auf, warum ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.netzwerktotal.de/vistafirewall.htm

http://www.wintotal.de/artikel/artikel-2004/18.html

einfach mal lesen , wozu sie dient & was sie möglich macht. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@HCK:

So meinte ich das auch:

Konfigurieren der Firewall, Freigaben etc. erstellen, anstatt sie komplett abzuschalten ;)

Hallo,

hab den bisherigen Beitrag mit Interesse verfolgt, da ich genau das selbe Problem habe. Leider hilft die vorgeschlagene Lösung bei mir nich :(

Die Dateien im Ordner ...\system32\config\txr lassen sich bei mir nicht löschen. Es kommt immer eine Meldung, dass diese von einem anderen Prozess verwendet werden.

Ich hab darauf hin den rechner mit einem Live-Linux gestartet und die Dateien über das Linux-System gelöscht. Allerdings sind diese nach dem Start von Windows wieder im Verzeichnis und ich kann die ganzen "advfirewall"-Befehle nicht ausführen.

Noch Ideen, wie ich weiter komme? Vielen Dank schon mal.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

 

Zitat
Leider hilft die vorgeschlagene Lösung bei mir nich Sad
DOCH!! Es geht!!

 Du musst es eben als Admin durchführen. Wie, ist beschrieben!!

AUFMERKSAM lesen und beachten!!

habe auch das prob.

hab auch alle hier, und sonstwo, aufgeführten tips ausgeführt genau nach anleitung, leider ohne erfolg. (suche nun schon seit mehr als wochen nach lösungen)

hab mein system mit mehreren antivirenprogrammen gecheckt, keine funde.
malwarebytes und andere tools auch ohne treffer.

mir fehlt auch der windows firewallautorisierungstreiber bei "nicht-pnp-treiber". hab da nur einen unbekannten (mpsdrv, der soll ja eigentlich die firewall ausführen)

alle abhängigen dienste sind gestartet.

ich kann auch nicht mehr auf mein heimnetzwerk zugreifen, oder andere security software installieren (deutet ja eigentlich auf bösartige software hin, aber hab ja nix gefunden)

hijackthis meldet auch keine ungewöhnlichen prozesse.


kann wer weiter helfen, kann mir nicht leisten das sys neu aufzusetzen.


« Installer weg, Word spinnt und drucken geht auch nichtArchos 9: Tastatur HILFE »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Firewall
Eine Firewall, zu Deutsch "Brandmauer", ist eine Software und soll, wie eine Feuerschutzwand in einem Gebäude, den Rechner vor unbefugten Zugriffen aus dem Internet ...

Systemsteuerung
Die Systemsteuerung ist ein Windowsprogramm, mit dem sich viele wichtige Einstellungen vornehmen lassen, man angeschlossene Geräte kontrollieren und Windows-Bestandt...