Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Starke FPS Einbrüche in allen Spielen! Hilfe gesucht!

Dringend Hilfe benötigt!

Mein Problem: In allen Spielen die ich auf meinem PC spiele treten starke FPS einbrüche auf, die sich verschlimmern umsolänger ich das Spiel spiele. Z.B in Black Ops 2, Battlefield, aber auch in Lol oder Spielen die keine großen Grafikanforderungen haben. Ich hatte schon einmal Hilfe von einem Fachmann angefordert, er konnte allerdings keine Probleme an der Hardware feststellen ( Durch z.B Stresstests ) Er hat mir am Ende geraten meinen PC neu zu machen. Allerdings traten danach immernoch die Einbrüche auf.

Meine PC-Daten: Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 760
                CPU:         AMD FX-4100 Quad-Core Prozessor
                Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3
                Mainboard: ASRock 960GM-GS3 FX
             
Sonstiges(!): Vielleicht liegt es ja doch an der Temperatur, da sich die laggs verstären umso länger ich spiele. Man muss dazu sagen, dass ich vorher eine gt 650 Grafikkarte eingebaut hatte. Diese wurde durch die GTX 760 ersetzt. Außerdem wurde ein neues Netzteil eingebaut. Der Fachmann, der mir die neue Grafikkarte eingestzt hat, hat außerdem die nicht vorhandende Wärmeleitpaste an der CPU hinzugefügt. Dieser wusste am Ende allerdings auch nicht weiter warum der PC immer noch nicht flüssig läuft.

Ich hoffe jemand kann mir helfen! ;D
               



Antworten zu Starke FPS Einbrüche in allen Spielen! Hilfe gesucht!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kontrolliere sowohl deine Temperaturen, als auch deine CPU Auslastung während dem Spielen.
Poste dann das Ergebnis. Ich tippe auch entweder auf die Temperaturen, oder auf die CPU.

Ansonsten: Alle Treiber sind aktuell?

Da ich den PC neu gemacht habe und alle Treiber installiert habe müssten sie aktuell sein. Allerdings springt jeder Kern direkt auf 100 Prozent, die Temperatur ist aber ok, Maximal bis 70 Grad.. [???]

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

70 Grad bei einer CPU finde ich trotzdem leicht bedenklich und äußerst warm.
Chipsatztreiber auch aktuell? Schau zur Not nochmal im Geräte-Manager ob es da unbekannte Geräte gibt.

Dass die CPU kurzzeitig auf 100% geht kann schon sein, sollte sich allerdings dann auch wieder stabilisieren.

Was ich mir noch vorstellen kann: Du hattest anscheinend keine Wärmeleitpaste auf der CPU. Evtl hat sich deine CPU schon gekocht und ist in Mitleidenschaft gezogen worden...

Stimmt gute Idee ich hatte am Anfang für längere Zeit keine Wärmeleitpaste die, wurde mir letztens erst draufgeschmiert.
Gibts noch einen Weg die CPU zu retten oder müsste ich mir einen neuen kaufen?

Und danke für die Hilfe! :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es ist halt leider schon ziemlich dämlich keine Wärmeleitpaste zu verwenden. Wenn deine CPU gekocht wurde, dann ist die gekocht. Da kannst dann nichts mehr machen.

das ist doch totaler Quatsch das eine CPU "gekocht" wurde, nur weil keine WLP verwendet wurde.
WLP wird verwendet um mikroskopisch kleine Unebenheiten auszugleichen und die Temperatursenkung beträgt nur ein paar Grad....
Man sollte stattdessen die hohe Prozessorauslaustung untersuchen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Unebenheiten zwischen CPU und Kühlung führen allerdings durchaus dazu, dass die CPU zu heiß wird. Übrigens hat das der TE bereits bestätigt. In der Vergangenheit sind die Temperaturen zu hoch gewesen.

Aber wenn du schon den schlauen Tipp gibst zu untersuchen, woher die hohe CPU Auslastung herkommt, dann gib doch auch bitte gleich ein paar schlaue Möglichkeiten dazu an ;)

Hi, Ich hatte das selbe problem und ewig kiene lösung.
Das problem war klein aber fein. Check mal dein Prozessor LÜFTER! wenn der sich nicht mit der optimalen geschwindigkeit dreht weil der vllt verdreckt ist oder ne macke hat so erkennt dein mainboard das beim zocken und du hast ewig diese drops..
zB.: CS:GO 300 runter zu 20-30

und wnn es nicht direkt am Prozessorlüfter liegt dann check mal ob du aussreichend lüfter hast die Luft ins Gehäuse bringen und auch wieder raus  :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Hallo,

Die neuen AMD Prozessoren sind alle gegen hohe Temperaturen geschützt. Ein Abrauchen der CPU ist praktisch nicht möglich und mir seit dem Jahre 2001 auch nicht mehr passiert.

Die Fehlende Wärmeleitpaste ist natürlich schlecht, wird aber nicht zu Problemen im Nachherein führen.

Die 70 Grad am Prozessor sind unbedenklich (solange es nicht 90°C sind). Mein AMD Phenom lief Jahre lang mit 72°C und Flüssigkeitskühlung mit 6 x 5,2GHz und läuft heute immer noch super.
Ab 90°C schaltet der Prozessor ab, um Schäden zu vermeiden.
Auf Grund der Temperatur geht kein Prozessor mehr kaputt.

Was aber stimmt:
AMD setzt die maximale Betriebstemperatur auf 62°C. Es könnte sein, dass der Prozessor bei 70°C einzelne Taktaussetzer hat (eben als Schutzfunktion).

> Hier neuen Kühler drauf. Das ein Prozessor kaputt geht und auf diese Art und weiße Probleme macht ist mir gänzlich unbekannt (es sei denn ein Pin ist abgebrochen oder so).

Sollte das Problem dann immernoch auftreten muss man eben weitersuchen ;)

Grüße!


« World of Warcraft benötige Hilfesuche gaming laptop »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
LOL
LOL ist eine bekannte Abkürzung aus zahlreichen Chat-Nachrichten, Forums-Beiträgen oder Emails. Die Bedeutung ist aber ganz einfach: LOL steht für "Laughin...

Hardware Dongle
Ein Hardware Dongle ist ein kleiner Stecker, der ein Verschlüsselungssystem für eine bestimmte Software enthält. Ein Dongle gilt als eine der sichersten Ko...

Hardware
Der Begriff Hardware (zu Deutsch: harte Ware) ist ein Sammelbegriff  für mechanische und elektronische Ausrüstung eines Systems. Bei einem Computer bezeich...