Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Mac OS X: system bugs 10.3 PAY ATTENTION

Mac OS X 10.3  TIPP:

rate jedem momentan noch von einem Update auf 10.3 ab, da ich gestern meinen E-mac entsprechend upgedated habe, 1 GB RAM, 80 GB HDD, 1 Ghz. Urplötzlich waren meine Festplatten nicht mehr auf dem Desktop zu sehen, und ich konnte die 3 stündige mühevolle Installation wieder von vorne beginnen, diesesmal nur OS X 10.2.4, mehr gehe ich noch nicht hoch. Empfehlenswert ist es wohl erst, wenn 10.3.3 rauskommt, was aber noch ein bisschen dauern kann.

Also habt acht !!!!!!!!!!!!
MFG Adrian


Antworten zu Mac OS X: system bugs 10.3 PAY ATTENTION:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ich hab das zum Test auf einem G4 400 installiert, komplett problemlos. Alles da, alles besser, alles schöner:

http://www.computerhilfen.de/prg_apple-panther.php3

Du weißt aber schon, dass man das Anzeigen der Festplatte(n) am Schreibtisch in der Findereinstellungen ein- bzw. ausschalten kann. Das selbe gilt für CD/DVD und gemoutete Server.  :o

Also ich bin ein "X er" Neuling und mit nem eMac und 10.3
eingestiegen. Wenn ich jetzt so das Forum durchstöbere ist
der Panther deutlich besser als alles vorher.
Ich hatte null Abtürze oder Bugs.
Allerdings finde ich einige Sachen komplizierter als unter 9. x

Komplizierter mag schon sein, dafür hat sich die Funktionalität des Betriebssystems seit OS X deutlich verbessert bzw. erweitert.

Ich steh auf X  ;D

Hallo,

also, ich muss mich auch korrigieren, gestern habe ich meinen E-Mac plattgemacht, und nochmals frisch von vorne komplett installiert, die ganzen Probleme, die ich während der ersten Installation hatte, waren plötzlich nicht mehr da. Vielleicht habe ich auch einen Fehler gemacht, bzw. die Platte war nicht ganz in Ordnung, auf jeden Fall habe ich ein "scan" über die Platte gemacht, bestimmt hat dies auch was geholfen.
Gruss Adrian

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, ich bin mit Panther auch sehr zufrieden, eins fehlt nur noch: Das man wie bei Windows zwischen den einzelnen Fenstern eines Programms mit z.b. CTRL-TAB umschalten kann, nicht nur zwischen den Programmen wechseln...

Nico,
das geht doch super mit Exposee!!??
Gruß
Tilmann

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Klar, aber anders wäre es ohne Maus, und dadurch schneller... Vielleicht kommts ja in 10.4 :-)

Exposee an sich finde ich aber schon toll!

Habe nach dem Update von 10.2.8 auf 10.3.2 riesen Probleme mit meinen USB Festplatten. Finder und iTunes stuerzen beim Versuch Dateien zu verschieben ab. Konkurierender Zugriff zweier Programme führt auch zum Absturz der jeweiligen Applikation.
Weiss jemand rat ?

hauke ---#


« Mac OS X: Panther: USB Festplatten nicht mehr nutzbarKlassik OS: Rechner verzögert »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!