Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

OpenOffice Vorlesungen sind voller schwarzer Linien

Hallo liebes Forum,
habe einen MacBook und habe OpenOffice 4 drauf. Von der Uni haben wir unsere erste Vorlesung bekommen, die im .ppt Format war. Jetzt sind auf JEDER Folie solche Streifen drauf. Ich kann natürlich nichts lesen und frag mich jetzt wie man das ändern kann. Hab schon ein wenig mit dem Folienmasters herum gearbeitet. Anscheinend kann ich die Folien einzeln wieder "normal", also ohne streifen machen, aber wenn ich das dokument dann schließe und wieder neu öffne sind sie wieder da.

Habt ihr eine Idee was man da machen kann?

Vielen Lieben Dank im Voraus.

Hier noch ein Bild über das beschriebene Problem:
 


Antworten zu OpenOffice Vorlesungen sind voller schwarzer Linien:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

versuch die powerpoint-datei mal mit libreoffice zu öffnen.
ist halt immer blöd wenn man das in so einem format bekommt.
zur not das Officepaket kaufen, als student bekommt man das doch billig.


« PHICOMM M1 Repeater mit MACBOOK PRO 2015 verbindenUSB-Stick formatieren auf iMac »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
MacBook
Das MacBook ist das Notebook der Firma Apple. Aktuelle Version des Macbooks ist das MacBook Pro in 15 und 17 Zoll. Mit neuen Prozessoren wie dem i5 und i7 verbessert sich...

OpenOffice
OpenOffice ist eine kostenfreie Bürosoftware, die auf zahlreichen Betriebssystemen läuft und in vielen Sprachen erhältlich ist. Die Open-Source Software en...

Unix
Unix ist ein klassisches Multitasking-Betriebssystem für Workstations und für mehrere Benutzer ausgelegt. Unix ist ein eingetragender Markenname. Heutzutage ste...