Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Mac OS X: Rechner startet nicht

Hi,
habe folgendes Problem:
mein G4 DP lässt sich nicht mehr einschalten. Der Einschaltknopf leuchtet kurz auf, aber dann passiert nichts mehr, kein Start-Ton, Festplatte und Lüfter laufen nicht an. Mein Gedanke ist, daß es am Netzteil liegt...???
Hat jemand eine Idee?
Ach ja, weiß nicht ob es von Bedeutung ist: als Startvolume ist OS 9.2 eingestellt, aber habe in letzter Zeit den Rechner immer mit gedrückter ALT-Taste gestartet, um anschließend unter OS 10.3.5. (auf zweiter Partition) zu booten.

Vielen Dank & Grüße,
Dino


Antworten zu Mac OS X: Rechner startet nicht:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

PARAMETER-RAM ZURÜCKSETZEN
Bei Netzwerkproblemen oder undefinierbaren Problemen mit Kontrollfeldeinstellungen sollten Sie den Paramter Ram zurücksetzen. Beachten Sie aber bitte, daß Sie daraufhin die meisten Kontrollfelder neu einstellen müssen. Notieren Sie sich gegebenenfalls vorher die Daten.
Drücken Sie hierzu beim Neustart die Tasten:
Apfel+Wahl+P+R - drei start pings abwarten dan los lassen - sollten die HDs zu sehn sein.
Oder beim Starten X drücken - oder mit der original Cd (oSX 1)starten und s drücken..
Meist nur ein Hd problem- oder
..Falls hier nix hilft scheint ein Teil kaputt zu sein..

 

Ne, hilft alles nix, scheint irgendwas hardwaremäßiges zu sein, das Netzteil scheint ja eigentlich auch zu gehen, da der Einschaltknopf aufleuchtet.
Wo kann ich das Teil hinbringen, habe gehört, Gravis wäre nicht so der Brüller...
schon die Gebühr für einen Kostenvoranschlag grenzt ja an Wegelagerei!

greetz

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Seit wann tritt der Fehler auf? Hast Du vorher irgendwas verändert?

Ich würde zunächst alle Peripheriegeräte entfernen, alle zusätzlichen Speicherbausteine und Karten ausbauen. Alle Stecker im Rechner auf korrekten Sitz überprüfen. Wenn der Mac dann startet, kannst Du den Fehler nach und nach eingrenzen.

Gravis würde ich meine Macs nicht anvertrauen. Such nach einem Mac-Händler in Deiner Nähe, der eine eigene Werkstatt betreibt. Woher kommst Du? Vielleicht kann ich Dir einen in Deiner Nähe nennen.

Alles klar, der Rechner läuft wieder, die Pufferbatterie war schwach, habe zum Glück einen netten, unkomplizierten Händler mit kleiner Werkstatt bei mir in der Nähe gefunden, der den Fehler sofort lokalisierte und die Batterie austauschte.
Supi!
greetz,
Dino

 ???

Was ist denn an Gravis auszusetzen?

Gruß Matthias

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe mit Gravis-Shops bisher keine so guten Erfahrungen gemacht (ist aber schon länger her). Nicht alle Mitarbeiter dort sind kompetent in Sachen Mac. Auch von anderen Macusern habe ich in diversen Foren schon negative Erfahrungen gelesen.

Wer mit seinem Gravis-Shop gut klarkommt, soll sich dadurch aber nicht genötigt fühlen, diesem den Rücken zu kehren!

Meine Empfehlung für den Raum Dortmund ist die Firma Bense. Sehr kompetent und freundlich, ausgezeichneter Service und eine gut geführte Werkstatt im Haus.


« Mac OS X: Icons verändernMac OS X: Mac os x deinstallieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!