Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Mac OS X: Virengefahr unter MAC OSX?!

Hallo,
bin PC Benutzer (Windows/Linux) und wollte fragen, ob man unter OSX einen Virenscanner benötigt, da es doch ebenfalls wie Linux auf UNIX aufbaut und dort kaum gefährliche Viren existieren??
OK, um keine Win Viren zu verschleudern, aber meine Frage ist ob das eigene System von Viren real bedroht ist??

Denke darüber nach, mir einen MAC zu kaufen!

Gruß

« Letzte Änderung: 16.03.05, 16:43:18 von H2O2 »

Antworten zu Mac OS X: Virengefahr unter MAC OSX?!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In den letzten 10 Jahren habe ich weder einen Virus gehabt, noch von einem gehört. Für "die paar Macies" lohnt sich der Programmieraufwand für einen Virus wohl nicht. Die einzige Gefahr könnten Makroviren für Word- und Excel-Dateien sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Na es gibt schon welche, im Vergleich zu WIndows aber nicht zu vergleichen verschwindend gering. So wie bei Linux auch, Viren haben Seltenheitswert.

Da stell ich auch glich mal ne Frage: In den USA ist doch der MAC wesentlich mehr verbreitet als in unseren Gefildern, wenn mich nicht alles täuscht sind da doch fast so viele Apples wie PCs, wenn nicht sogar noch mehr  ;D Warum gibts da trotzdem keine Vieren die auch uns Sorgen machen könnten ? Ich bin ja heilfroh das ich ein Mac hab und ich mich mit der Vieren Seuche nicht auseinandersetzen muss   :) Und ehrlich gesagt kann ich mir das schmunzeln auch nicht verheben wenns wieder heißt - Sasser und Co. sind unterwegs.... die armen, armen PC User  ;D;D

Jo, ist schon ein feines Gefühl, dass mein kleines Powerbook sich nicht vor Viren fürchten muss. Trotz des im Vergleich zu uns höheren Verbreitungsgrad des Macs in den USA ist der Gesamtanteil an Betriebssystemen, den Mac OS einnimmt, eben doch sehr gering. Daher kaum Viren mangels Masse.

Ich glaube aber auch, dass der Mac einfach verstärkt von Personen benutzt wird, die mit dem Compi arbeiten wollen und nicht rumspielen. Und Virenbasteln ist nun einmal ein Spiel für sozial unterentwickelte Subjekte.

Vielleicht ist Fenster einwerfen aber einfach nur schöner, als Apfelmus herstellen. Scheppert besser. *g*

Allerdings muss ich sagen, dass ich in meiner jetzt doch 20-jähriger Laufbahn als Dosenuser (jaja, ich oute mich hier freiwillig) auch noch nie ein Virus zu Gesicht bekommen habe. Diverse Virenscanner halten jedenfalls stets brav den Mund und maulen nicht. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich glatt auf die Idee kommen, dass es gar keine Viren gibt (aber ich weiß es ja besser).

Viele Grüße
Stefan


« Mac OS X: iTunes auf mehreren Platten als Zielort speichern ?Mac OS X: RTFD Dateien mit nem PC Drucken ? Dringend ! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!