Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Amiga 1200 verzögerter Bootvorgang

Hi,

hab jetzt endlich einen A1200 (ohne HDD). Allerdings tritt nach dem Einschalten folgendes Problem auf: Der BIldschirm ist dunkelgrau, die Amiga Anzeige am Gerät leuchet ganz normal grün aber es dauert immer rund 30 Sec. bis man den Startbildschirm des Kickstarts sieht (Version 3.1). Danach funktioniert aber ganz normal.

Weiß einer, wo das Problem liegen könnte?
Habe den Amiga auch mal geöffnet. Ist ein sehr gepflegtes Gerät ohne jegliches Gilb, nichtmal Staub im Inneren. Hatte vor, ihn mit einer Platte auszurüsten, könnte sich das Problem dann vielleicht erledigen?

Danke im Voraus


Noch eine Anmerkung: Hatte mal kurz nen Degrader auf KS 1.3 benutzt. Dessen Boot war ganz normal, also keine Wartezeit.


Noch kurz eine Frage: Hat einer von euch M.U.D.S. auf dem A1200 zum laufen bekommen? Geht weder mit noch ohne Degrader bei mir.


Antworten zu Amiga 1200 verzögerter Bootvorgang:

Hallo. Das ist normal. Der Amiga schaut, ob er von HDD booten kann. Da er keine HDD eingebaut hat, bootet er dann von Floppy.

Mit Kick1.3 bootet er sofort, da meines Wissens nach unter Kick1.3 es noch keine Bootroutinen für Festplatten gab. Oder zumindest nichts Einheitliches.

Gruß: Stefan

Nachtrag:

Jawohl, wenn du eine Festplatte drin hast, bootet der Amiga schneller...

Danke Stefan! Dann bin ich ja beruhigt.


« Commodore 1942 - Sicherung brennt wiederholt durch.AMIGA 500 ersteigert - Laufwerk defekt!!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
HDD
Siehe auch Festplatte ...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildschirm
Der Bildschirm, Monitor oder das Display ist das Gerät, auf dem die grafische Ausgabe des Computere zu sehen ist. Bei den aktuellen Flachbildschirmen gibt es die &au...