Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PCMCIA Karte am A1200 für Netzwerk

 ???

Hallo Leute,

habe vorab eine Frage zu einer am Amiga 1200 am PCMCIA (Typ Genius ME3000II SE) Port betriebenen Netzwerkarte:

Vorab muß ich sagen, daß ich erfolgreich das cnet.device installiert habe und auch meine PCMCIA Ethernetkarte über dieses Device super gefunden wird.
Sprich es werden Angaben zu ihr ausgespuckt.
Da ich einen Blizzard 1260 Turbokarte besitze, so nehme ich an, kommt es zu häufigen Abstürzen ... vielleicht ausch deshalb weil ich  cnet.device.turboio verwendet habe ? Aber ich denke, daß durch austauschen des devices gegen ein Anderes da Abhilfe schaffen könnte ...

Ich habe ein ganz normales CAT-5E J45 Kabel (also kein gedrehtes für direkte Verbindung) verwendet und an einen Netzwerk Switch angeschlossen. Das Gleiche tat ich mit einem PC. Sobald ich das Kabel des PC in den Switch einstecke, leuchtet ein kleines Lämpchen auf und signalisiert mir somit die Betriebsbereitschaft zumindset der Netzwerkakrte des PC. Leider tut sich auf der Amiga Seite garnichts.
Habe den oftmals hier benannten Guide für das Erstellen einer Amiga <-> PC Verbindung mit Miami und Samba angewendet und entsprechende Konfigurationseinstellungen vorgenommen, aber es rührt sich leider nichts ..

Was kann ich tun, was mache falsch ?

Gruß
tottes


Antworten zu PCMCIA Karte am A1200 für Netzwerk:

Hi ..

ich vergaß zu erwähnen, daß ich Kick 3.1 und Workbench 3.1 installiert habe. Neben der Blizzard 1260 mit 80MB RAM existiert noch ein Blizzard SCSI Modul und am internen AT-Bus Port befindet sich eine 2.1GB Festplatte, soviel zu meiner Hardware Konfiguration ...

Gruß
tottes

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mmh, also die Lampe des Switches sollte auch bei der Amigakarte leuchten. Wenn dies nicht ist, bedeutet das eigentlich das die Karte keinen Strom bekommt oder defekt ist.

vielen Dank vorab für die Bemerkung.
Auch ich bin der Meinung (ohne aber Ahnung auf der Amigaseite zu haben) daß beim Anschluß der PCMCIA Karte zumindest der Switch beim einschalten des Amigas leuchten sollte, ohne daß man weiß daß die Software funzt, oder liege ich da falsch ?

gruß
tottes

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du denn das Reset-Problem des A1200 behoben ?

http://de.aminet.net/aminetbin/find?pcmcia+reset

Gruß Thomas

Hi ...

habe es jetzt geschafft, Leben in die Verbindung zwischen Amiga und PC zu hauchen.
Den Switch haben ich abgeklemmt und die Verbindung durch eine Direkte (gedrehtes Netzwerkkabel) ersetzt.
Siehe da, die Karte fängt an zu blinken und auf der PC Seite (Win XP) wird ein angeschlossenes Netzwerkkabel erkannt. Somit wäre vorab die Hardwareseite quasi gelöst, aber es bleibt die Frage zu klären, warum die PCMCIA Karte eine normale Verbindung zum Switch nicht akzeptiert (Kabel hat keine Defekte ...), was hätte ich da zu beachten, hat einer Erfahrungen mit dem Anschluß einer PCMCIA Karte an einen Switch (8fach 10/100) ? Was habe ich bei der Konfiguration mit einem PC der WinXP hat zu beachten ? Welche Software wäre besser zu verwenden : Miami oder Ami/TCP ?

Gruß
tottes

Hi ...

habe das Reset Problem gelöst und CardReset in die Startup-sequence eingebunden, habe auch das normale cnet.device eingebunden und es gibt keine Abstürze mehr ... das ist schon mal toll

Gruß
tottes


« turbokarte!Erstes vollständiges FREEWARE PNG-Icon Erastz Paket für die Workbench! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Amiga
Mit dem Amiga 500, dem Nachfolger des für Büroanwendungen konzipierten Amiga 1000, löste Commodore 1987 den erfolgreichen C64 vom Homecomputer - Thron ab. ...

PCMCIA
Die Abkürzung PCMCIA steht für Üersonal Computer Memory Card International Association und ist ein Steckkarten- System für Notebook, vergleichbar mit ...

Type 1 Schriften
Type 1 ist ein Schriftformat, das die Schrift-Beschreibung in Form von PostScript-Befehlen speichert. PostScript-Schriften werden mithilfe von PostScript-Operationen besc...