Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Wie installiere ich Spiel auf die Festplatte A590?

Hallo!

Ich habe vor kurzem die Amiga A 590 Festplatte erworben und möchte nun das Spiel Monkey Island 2 auf Feestplatte instalieren.Ich habe Workbench 1.3 auf die Festplatte installiert.Mein amiga hat ebenfalls 1.3 Wenn ich den Amiga einschalte bootet die Festplatte hoch.Auf dem Bildschirm sind jedoch nur Ram-Disc und Workbench zu sehen. Aber nicht die Festplatte mit dem Namen dh0. In der Anleitung von Monkey Island 2 steht z.B. das man sich ein Verzeichnis anlegen soll. Wie mach ich das? Oder ist meine Festplatte nicht richtig eingestellt.Wenn ich versuche das Spiel automatisch zu instalieren wird nur das Diskettenlaufwerk , die Ram-Disc und die Workbench angezeigt.Bitte um Hilfe, da Anfänger auf diesem Gebiet!

Gruß


Stefan

 ???


Antworten zu Wie installiere ich Spiel auf die Festplatte A590?:

hallo
also wenn du von der Festplatte bootest (nicht von Diskette) und dann das Icon Ram-Disk und Workbench siehst, ist alles paletti. dh0=Workbench, unter OS 2x und 3x könnte man die Festplatte noch partitionieren, z.B. in dh0: (workbench) und dh1: (Work), aber gut, ist halt os 1.3. So würd ich den Ordner "Spiele" anlegen und Monkey Island 2 dorthin installieren. 

Danke für die Antwort! Wie kann ich einen Ordner anlegen?


Gruß

Stefan

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

die Ram-Disc ist Dein Arbeitsspeicher. (Allerdings wird dort immer angezeigt, dass dieser 100% voll ist.)

Die Workbench sollte mit dem Datenträger mit der Laufwerksbezeichnung dh0: identisch sein. Das findest Du heraus, indem Du eine CLI oder Shell öffnest und "cd dh0:" eingibst. Dann sollte in der Kommandozeile folgendes stehen:

Workbench:>

Bin mir jetzt nicht 100%ig sicher. könnte auch sein, dass Du "cd Workbench:" eingeben musst, damit dort dh0:> steht. Jedenfalls steht das dh0: für die Laufwerksbezeichnung (wie C: unter Windows) und Workbench ist der Name des Datenträgers.

 Frag mich jetzt nicht, wie man eine CLI oder Shell öffnet. Die 1.3-Zeiten sind für mich schon zu lange vorbei.

Ein neues Verzeichnis legst Du ähnlich an wie unter Windows:

Geh in das Verzeichnis, in welchem Du das neue Verzeichnis anlegen möchtest.
Dann klickst Du die rechte Maustaste und es erscheint oben in der Leiste ein Menü.
Hier wählst Du glaub ich den 2. Punkt aus. Da müsste Window stehen und Du müsstest einen Unterpunkt zum Erstellen eines neuen Verzeichnisses vorfinden.

Ich selbst habe eine Workbench 3.1 und alles auf Deutsch eingestellt. Deshalb bin ich mir nicht sicher, wie die Bezeichnungen bei Dir sind.

Bei mir wäre es: Fenster > Neue Schublade anlegen
Oder ich kann die rechte Amiga-Taste und N drücken. Das köntest Du auch mal ausprobieren. Vielleicht klappt das unter 1.3 ja auch.

Ich würde Dir empfehlen, in der Workbench einen Ordner "Spiele" für Spiele anzulegen und darin einen Unterordner für jedes Spiel, sofern dies nicht sogar vom Spiel selbst angelegt wird.

Nach der Installation des Spiels solltest Du dieses in dem ausgewählten Ordner wiederfinden.

Wenn Du ein "Desktopicon" haben möchtest, gehst Du in den Ordner wo das Spiel liegt, klickst das Icon zum Spiel starten einmal mit Links an, dann klickst Du rechts und musst Dich leider wieder zu einem Befehl durchsuchen, der sowas wie "Auslagern" bedeutet. Bei mir wäre das: Piktogramm (3.Menü) > Auslagern (Über dem Teilstrich das erste aktive). Alternativ funktioniert bei mir rechte Amiga-Taste + L


Wenn Du nicht zurechtkommst, schreib mal bitte alle Menüpunkte auf. vielleicht erinner ich mich ja an die richtigen.

 

@MBGucky
Die Shell ist ein auf der Workbench 1.3 abgelegtes Piktogramm, einfach doppelklicken und es öffnet sich ein Fenster ;-)) da sieht man wenn man eingibt cd dho: dann workbench> (oder so ähnlich)

@klassiker
ein Verzeichnis kannst Du ebenfalls unter der Shell anlegen, einfach dort eingeben:
cd dh0:   (wechselt in das Workbench-Verzeichnis)
makedir Spiele   (erstellt den Ordner "Spiele")
dir       (zeigt alle Dateien aus dem gewählten Verzeichnis)

anders wie z.B. bei Windows wird erst ein sichtbares Piktogramm (unter OS 1.3, später gibts da mehr/andere Möglichkeiten) erzeugt, wenn eine Piktogramm-Datei (beim Amiga eine info-Datei) vorliegt. Um dieses Piktogramm zu erzeugen verbleiben wir z.B zunächst bei dh0 (Workbench), wo sich u.a. ein Utilities-Ordner mit Piktogramm  befindet, je nachdem welches Piktogramm gewünscht wird:

copy Utilites.info ram:  (kopiert das Utilities-Piktogramm in das ram:)

cd ram:  (wechselt nun in die Ram-Disk)

rename Utilities.info Spiele.info  (benennt die Utilities-Piktogramm-datei in eine Spiele-Piktogramm-Datei um)

copy spiele.info dh0: (kopiert das neue Spiele-Piktogramm auf den festplatten-Ordner zurück)

cd dh0:  (wechselt auf die Festplatte)

dir  (nochmal zur Kontrolle, nun müßte sich ein Ordner (dir) namens Spiele und eine Datei namens Spiele.info hier befinden

endcli  (beendet die Shell)

nun einfach die Workbench neu anklicken (ggfs altes Fenster schließen) und schwupp, es ginbt einen neuen Ordner "Spiele")

das Arbeiten mit der Shell (CLI) ist unter OS 1.3 noch öfters vonnöten, da das Betriebssystem nicht alle Funktionen im Pull-down-Menü oder woanders (wie unter 2+) untergebracht hat

Danke für die Hilfe!!!!!! Jetzt weiß ich bescheid! :D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich wollte noch mal was zu de Thema dh0 sagen.
Der Name "DH0" entsteht durch das Programm das zum Partitionieren der Festplatte genommen wird.
Es gibt durchaus auch Programme die z.B. diese mit "HD0" anlegen oder "SDH0" bei einer SCSI-Platte. Nun gab es früher spiele die einen Installer haben wo der Name der Festplatte mit "DH0" festgelegt war. Das machte dann oft Probleme wenn man diese asgen wir mit "HD0" angelegt hatte.
Man konnte sich dann z.B. behelfen indem man in einer Shell " assign DH0: HD0:" eingibt.
Dadurch wird der Name DH0 nach der Festplatte HD0 umgelenkt.
Ansonsten ist das ander ja schon erklärt worden.


« Brauche ich 1,5 MB Chip-Ram um von Festplatte ein Spiel zu starten?Amiga A1200 gestern(25.07.) geschenkt bekommen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!