Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Lange Dateinamen mit dem Amiga 1200 lesen

Hallo.

Ich habe schon ein wenig recherchiert. Ich bin aber nicht wirklich fündig geworden.

Folgendes Problem habe ich:

Ich habe eine Fülle an ADF-Dateien, welche sehr lange Dateinamen besitzen.

Kopiere ich die Dateien mit AmiKIT auf die originale Amigafestplatte, werden alle Dateiennamen abgeschnitten, mitsamt der Dateiendung.

Brenne ich aber die Dateien mit dem PC aber direkt auf DVD, werden am Amiga nur 8 Zeichen des Dateinamens und die Dateiendung angezeigt.

Gibt es ein spezielles Filesystem um lange Dateinamen am Amiga komplett anzeigen zu lassen?

Auf dem Amiga benutze ich das Filesystem AsimCDFS.

AmiKIT zeigt mir die kompletten Dateinamen an.

Vielleicht hat jemand einen Tip für mich.


Gruß: Stefan


Antworten zu Lange Dateinamen mit dem Amiga 1200 lesen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Geh mal bei Asimcdfs mit dem Diskchanger dran. Das hört sich so an als ob er das falsche DVD-Format mountet.
Solltest dort das joilet auswählen können als eigenständige CD (DVD), danach werden auch lange dateinamen normal angezeigt.
Wenn Du sehr lange dateinamen hast wäre es besser als Filesystem auf dem Amiga dann SFS zu nehmen.
Denk aber daran das kann man nicht einfach mal so wechseln, dazu muß die Platte gesichert werden um danach das backup wieder zurück zu spielen.


« Amiga 500+ - Funktion einer Festplatte testenJoystick Adapter »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!