Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

DSL WLAN am A1200 per PCMCIA.

Hab eine Elsa Airlancer MC11 PCMCIA-Karte angestöpselt. Verwende Genesis für die Einwahl(Amiga OS3.9) .Treiber für Amiga wurde mitgeliefert. Das Tool CardReset ist auch schon installiert. Das Hauptproblem ist, ich werd nach irgendwelchen Namen gefragt welche ich eingeben soll. Hat jemand annähernd einen Plan?  ??? 

« Letzte Änderung: 29.08.10, 23:21:35 von neogeo »

Antworten zu DSL WLAN am A1200 per PCMCIA.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was steht denn da genau für ein Text wenn Du was eingeben sollst?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

Erste  Möglichkeit.
1. Schritt: Modem/Netzwerk auswählen,
2.   -"-  : SANA 2 Treiber wählen,
3.   -"-  : spezielle Konfig für SANA 2 Treiber? -Ja /Nein? Bei Antwort: NEIN- wird Anfrage gesendet.
Ergebnis: IP konnte nicht ermittelt werden.
Frage: Kennen Sie Ihre loc. IP? Bei NEIN = Konfig abgeschlossen. Bei JA = Eingabemaske für: IP-Adr., Netzmaske und Router. Alle Daten eingetippt. Enter.
Aktion: Sende Anfrage.
-`Bitte geben Sie die IP-Adr eines Domain-Name-Servers ein. Einige Provider übermitteln diese Info automatisch nach der Einwahl. In dem Fall kann Feld leer bleiben.`( Was geb ich dort ein?)
-`Bitte geben Sie den Domain- oder Hostnamen ihrer Internetkonfig ein. Dieser Name ist optional. Mehrere Namen durch Punkte getrennt eingeben.`
Konfiguration abgeschlossen !
3.1 Schritt: spezielle Konfig für SANA 2 Treiber? -Ja /Nein? Bei Antwort: JA.
4. Schritt: `Wählen sie einen Namen für die Datei mit den SANA 2 Einstellungen und geben sie ihren Inhalt unten ein. `(Vorgabe:ENV:Sana2/prism20.config)
-Was gebe ich ins Fenster "Inhalt" ein?
Darunter ist das Feld "Parameter".
-Was kommt dort rein?

So, es ist noch nicht alles gefragt, aber ich hör erstmal auf. Morgen ist auch noch ein Tag.

Vorerstmal vielen vielen Dank für die Mühen.

(Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, dass Genesis nicht das richtige Programm für die WLAN-Verbindung ist.)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo.

Als Domain-Name-Sever gib mal die IP-Adresse deines Routers ein.

Bei mir ist es beispielsweise 192.168.0.1. Da ich mein Netzwerk als Klasse C Netzwerk eingerichtet habe, ist die Subnetmask in meinem Fall 255.255.255.0 http://de.wikipedia.org/wiki/Private_IP-Adresse

Ich habe meinem Amiga damals die IP-Adresse von Hand zugeordnet, da ich es nicht hinbekomen habe, das mir mein Router die IP-Adresse über DHCP zuordnet. Ich habe mich für die 192.168.0.10 entschieden.

Ich verwende als TCP-Stack ebenfalls Genesis.

Vielleicht ist ja was brauchbares für dich dabei.

Gruß: Stefan

« Letzte Änderung: 06.09.10, 12:31:00 von Stefan P. »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hab hier noch was interessantes für dich gefunden:

http://www.amigaworld.de/workshops/netzwerk-am-amiga-wlan/


Gruß: Stefan 

« Letzte Änderung: 06.09.10, 12:30:43 von Stefan P. »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Genesis macht sowieso Probleme mit DHCP.
Also damit immer statische IPs verwenden.
Bei Miami geht es auch wenn man DHCP einschaltet.


Also feste IPs eingeben und der DNS-Server ist dann dein Router.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Leutz,
ich danke euch erstmal für die sehr informativen Tipps. Bin grad dabei eine andere HD einzurichten, weil falls unvorhersehbare Probleme auftreten, damit meine "alten Daten" nicht irgendwie rein zufällig den Bach runter gehen.
Außerdem such ich noch `CardPatch` .
Auf welcher Aminet-CD ist der denn drauf ?
Ich weiß, bei Amigaworld ist dieser zu finden, aber PC-Disketten kann mein A1200 nich lesen und eine CD zu verschwenden wäre nich so prall.
Aber wenn nicht anders geht muss ich wohl...
Hoffentlich nich nach Februar 2002.
Spätere Ausgaben hab ich leider nich  :( .
Ach so. Ich kann Genesis Prefs nich öffnen, is das normal ?
Und, gibt es Miami DX noch irgenwo zu kaufen ?
Soweit ich mich erinnern kann, hat doch
Nordic ... damals alles eingestellt.
Und nochwas. ToolsDaemon lief doch nur bis OS 3.1.
Hatte sich das seit 2002 nun endlich geändert?
Ich war vor guten 8 Jahren das letzte Mal mit dem A 1200 im WWW.
Ich hab keinen Plan mehr was läuft.

Gruss euch allen,

neogeo
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn du SYS:Storage/DOSDrivers/PC0 doppelklickst sollte der A1200 PC-Disketten lesen&beschreiben können.
Damit GenesisPrefs läuft (ich vermute mal, du hast OS3.9 installiert?) benötigst du ein zusätzliches File (weiß leider nicht mehr, welches) oder BoingBag1, damit es läuft.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für den Hinweis zwecks PC Disketten lesen.
Hab ich früher nie nutzen müssen, deshalb bin ich doch etwas erstaunt darüber, dass ich vom Amiga nicht allzuviel weiss.
Egal.
Jepp, OS 3.9 ist installiert und wo find ich das BoingBag1? ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Guten Abend.

Die bekommst du hier:

http://www.haage-partner.de/amiga/aos39/index-d.html

Wenn du ein CD-Laufwerk am Amiga hast empfehle ich dir die Boingbags auf CD zu brennen und auf dem Amiga erst zu entpacken.

Gruß: Stefan

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ups.

Hab gerade bemerkt, das die Download links tot sind.

Ich werde mal weiter suchen.

Gruß: Stefan

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

http://www.haage-partner.de/download/AmigaOS/

Am Amiga kann man aber nur DD-Disketten (720K) lesen, die man wiederum am PC nur mit Tricks formatiert bekommt. Es sei denn, man hat am Amiga ein HD-Laufwerk, dann gehen natürlich auch HD-Disketten.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jepp, HD-Floppy für Amiga hab ich. Hab ich aber ausgebaut, warum auch immer.
Wahrscheinlich weil es nich mehr korrekt funktionierte.
Ich werds mal wieder einbauen und reinigen, vielleicht lags daran.
Ach so, wie is das denn mit dem LS 120 Floppy. Würde der Amiga diese im PC Format `mit PC0 klicken` , erkennen ?
Bei einigen Datein reicht die AmigaDisk ja nich mehr aus, zwecks Datenmenge.
BoingBall1 braucht ja schon 2,1 MB.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

PC0 funktioniert nur mit dem internen Floppy-Laufwerk. Man kann sich PC1 bis PC3 für externe Floppy-Laufwerke basteln. Aber das LS120 kommt ja nicht an den Floppy-Port, sondern an den IDE-Controller. Dafür braucht man spezielle Treiber (z.B. IDEfix97), dann wird es als DF4 bzw. PC4 angezeigt.

Bring doch erstmal deine WLAN-Verbindung auf die Reihe, dann kannst du große Dateien per Netzwerk übertragen.

Gruß Thomas
 

« Amiga startet / lädt nichtProbleme mit ADF Sender Terminal »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!