Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Amiga 1200. Zwei Systeme mit identischem Verzeichnisnamen

Hallo.

Mal schauen, ob ich mein Anliegen einigermassen verständlich rüberbringe....  ;)


Ich habe mich mal mit AmiSYS versucht. Läuft soweit auch super.

Mein bisheriges OS3.9 heisst aber ebenfalls SYSTEM:

Bisher habe ich mir geholfen, indem ich das Betriebsystem, welches nicht gestartet werden soll, mit HDinstTool umbenannt.

Das ist mir aber zu umständlich.

Ich haben nun das Installationsverzeichnis von AmiSYS nachträglich umbenannt.

Dazu habe ich sämtliche Einträge im S- Verzeichnis ( Systemstartup, User-Startup usw... ) angepasst und die WB-Startup angepasst.

Jetzt kann ich mittels Early-Bootup-Menu AmiSYS auswählen und starten.

Allerdings sind nun alle Verzeichnisse auf der rechten Bildschirmseite ( Siehe Bild ) nicht mehr vorhanden.

Wer weiss, an welcher Stelle beim Starten diese Verzeichnisse aufgerufen werden?

Dort müsste ich gegebenenfalls den Verzeichnispfad ebenfalls noch anpassen.

Gruß: Stefan




 

« Letzte Änderung: 27.06.11, 15:25:08 von Stefan P. »

Antworten zu Amiga 1200. Zwei Systeme mit identischem Verzeichnisnamen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn DU die eigentlichen Festplattennamen mit z.B. DH1 DH0 usw. vergeben hast, kannst Du auch 2 Partitionen mit den gleichen Namen haben.
In der User-startup oder startup-sequence darf dann bloß nicht z.B. stehen ; assign C: system:C das muß dann heissen DH0:C.
Was Du jetzt meinst mit verzeichnisse nicht mehr vorhanden, da kann ich mir keinen Reim im Moment machen.

Wieso sollten die auch verschwunden sein wenn du nichts gelöscht hast.
Ich hab bei mir am Amiga auch 2 Partitionen zum starten und das klappt auch sehr gut.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Maverik

Ich habe befürchtet, das ich mein Anliegen nicht verständlich rüberbringe....  ::)

Also:

Auf der rechten Seite des Bildschirmes sind beim AmiSYS Verknüpfungen für z.B. für das System, dann für Musikplayer und andere nützliche Verknüfungen.

Nach meiner Umbenennungsaktion scheinen die Verknüfungen irgendwie ins "leere" zu laufen.

Nun befinden sich dort nur leere Rechtecke.

Meine Frage war, mit welchem Programm, oder Funktion in AmiSYS dieses Menüpunkte bearbeitet werden, damit ich die Verknüfung nachträglich anpassen kann.

Auf dass Assign C: habe ich geachtet.

Gruß: Stefan

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Achso, Du meinst anstatt der streifen sieht man sonst Programme?
Dann handelt es sich doch um ein Dock.
Entweder hat das eine Prefsdatei ein progamm zum einstellen oder man muß mit nem textedditor dran.
Ich selber hab hier amidock und toolmanager laufen. Amisys noch nie installiert.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

AmigaSys ist davon abhängig, dass die Bootpartition System heißt. Ich habe gerade mal probiert, die Partition umzubenennen, ohne dass es eine andere Partition gibt, die System heißt und ich konnte mich kaum retten vor "Please insert volume System in any drive"-Requestern. Das scheint überall verdrahtet zu sein.

Deshalb die einfache Frage: wenn es bei AmigaSys so schwierig ist, warum benennst du nicht die andere Partition um, z.B. in System3.9 oder so?

Gruß Thomas
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 ;D

Daran habe ich noch garnicht gedacht. Das wäre natürlich auch eine Massnahme.

Obwohl ich an meinem OS3.9 eigentlich ungerne "rumschraube". Bin froh, das es zur Zeit relativ zuverlässig läuft.

Werd mich aber mal mit einer Datensicherung meines OS3.9 beschäftigen.

Danke für den Tip.

Gruß: Stefan

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ähm Datensicherung? Zum Umbenennen der Partition einfach das Icon anklicken und "Umbenennen" aus dem Menü wählen. Dabei gehen keine Daten verloren.

Du wirst ja hoffentlich nicht die Device-Namen der Partitionen System genannt haben? Die sollten üblicherweise DH0, DH1 o.ä, heißen. Aber auch die kann man einfach ohne Datenverlust in der HDToolbox ändern.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe meinen Devicenamen eindeutige Namen zugeordnet. So brauche ich im Early-Bootup-Menü nicht immer rätseln, welches System auf welcher Partition ist.

Unter anderem heist ein Device bei mir in der Tat "System".

Das hatte ich aber schon angepasst. Ich kann ja AmiSYS einwandfrei starten.

Gruß: Stefan

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also so tief namen zu vergeben das hatte ich mal gemacht dann aber wieder schnell gelassen.
Bei mir gibt es nur wieder DH0;DH1;DH2 usw.


« SD-Floppy-Emulator im Amiga 1200Amiga 500 Disketten ( programme und Spiele ) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!