Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

OS 3.9 auf 60 Gig HD installieren

Also ... meine 'alte' 125 MB HD hat ihren Geist aufgegeben und ich muss jetzt alles neu installieren ... also kann ich ja auch gleich OS 3.9 drauf haun ^^

Ich habe am A1200:
4-fach IDE Speedup Adapter (mit Software zur CD-Rom-Erkennung)
60 Gig IDE Festplatte
32x IDE CD-Rom-Laufwerk (und OS 3.9 auf CD)
WB 3.1 Floppys
HDinst.lha von aminet
Blizzard 1230 IV 32 MB
10er Netzwerkkarte
Nullmodenkabel (+ Amiga Explorer für Datenübertragung)
...

Kann mir jemand erklären, wie ich OS 3.9 auf die Festplatte installieren kann ... aber so, dass auch alle 60 Gig (oder auch nur 54 Gig ; ) erkannt werden und nicht nur 4 Gig ???

Thx im Vorraus  :)

Grez


Antworten zu OS 3.9 auf 60 Gig HD installieren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vermutlich gar nicht. Die Speedup-Software hatte ich auch mal, die konnte gerade mal 2GB addressieren.

Wenn du unbedingt einen 4fach-Adapter betreiben möchtest, solltest du dir IDEfix besorgen. Das funktioniert auch mit dem VOB-Adapter.

Ansonsten sind die Schritte wie folgt:

1. von der Install-Diskette booten
2. mit der HDToolbox die Festplatte einrichten. Dabei darauf achten, daß bei Cylinders, Heads und Sectors die korrekten Werte stehen (ggf. manuell korrigieren).
3. die Festlpatte partitionieren
a) im Partitionierungs-Dialog muß nun die komplette Kapazität zur Verfügung stehen. Wenn nur 4 oder 8GB da sind, waren die o.a. Werte falsch.
b) eine 1GB-Partition am Anfang der Festplatte einrichten und bootbar machen
c) den Rest der Festplatte nach belieben einrichten.
4, neu starten und erstmal nur die Bootpartiition formatieren
5. die Workbench-Diskette auf die Festplatte kopieren (du kannst auch 3.1 komplett installieren, aber das Kopieren geht normalerweise schneller)
6. ohne Diskette neu starten (sollte jetzt von Festlpatte booten).
7. den CD-ROM-Treiber installieren
8. mit dem Installer von der OS3.9-CD eine Notfalldiskette erstellen
9. ggf. zusätzlich benötigte Software (SpeedUp) auf die Notfalldiskette kopieren und in die Startup-Sequence eintragen
10. von der Notfalldiskette starten
11. die Bootpartition nochmal formatieren und jetzt OS3.9 drauf installieren
12. die zusätzliche Software von der Notfalldiskette auf die Festplatte kopieren und in die Startup-Sequence eintragen
13. Disketten entfernen und neu starten
14. ggf. Boingbags installieren.

Aber wie gesagt, ich bezweifle, daß das mit der Speedup-Software funktioniert. Die ist einfach zu alt.

Gruß Thomas

Wow, was fürn Aufwand ^^
Nur mal so ... ich muss doch eigentlich nicht die Speedup Software installieren ... ich kann doch auch die Anweisungen benutzen :
http://home.arcor.de/micky.d/IDE.html

Ich habe mir das nach deine Erklärung mal so überlegt:
1. HDinst vom aminet auf ne Amiga Floppy kopieren
2. Mit HDinst Floppy von WB 3.1 booten und mit den HDInst von aminet die Platte 'richtig' erkennen lassen ... ------ Leider kommt bei mir immer nur ne Fehlermeldung, das da 'irgentetwas' nicht gefunden wurde ... dann kommt der HDInst-Bildschirm ... keine Platte wurde erkannt und alle Buttons sind grau hinterlegt ... wie benutze ich die HDInst aus dem aminet richtig ???
3. PLatte partitionieren und formatieren
4. WB 3.1 komplett installieren
5. Die CD-Erkennung vom dem o.g. Link einrichten
6. OS 3.9 über WB 3.1 installieren
7. Fertig !?!

Wenn das richtig ist, bitte ich um Rückantwort ;)
Und bitte nicht die Frage über HDInst vergessen ^^

Grez

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dein Vorgehen ist der gleiche Aufwand wie meiner, nur daß ich die Schritte etwas ausführlicher aufgeführt habe. Außerdem habe ich gerne eine saubere Trennung zwischen alt und neu, deshalb habe ich die Bootpartition nochmal formatiert.

Damit OS3.9 korrekt installiert wird, mußt du vorher von der Notfalldiskette booten. Das steht auch in der Anleitung von der OS3.9-CD.

Die SpeedUp-Software brauchst du für den 4fach-Adapter. Die Programme von deinem Link sind einfach nur Beta-Versionen von den Treibern, die auch bei OS3.9 dabei sind. Die unterstützen meines Wissens aber nur *zwei* Geräte am IDE-Bus. Für den 4fach-Adapter brauchst du spezielle Treiber, also entweder SpeedUp oder IDEfix.

Warum HDInstTool nicht funktioniert, weiß ich nicht. Da ist aber eine ausfühliche Anleitung dabei.

Ob du HDInstTools oder HDToolbox benutzt ist egal. HDToolbox ist komfortabler zu bedienen. Du mußt dich halt nur für eins entscheiden. Wenn du die Platte einmal mit einem Programm eingerichtet hast, darfst du sie später nicht mehr mit dem anderen Programm bearbeiten.

Gruß Thomas

Wenn ich die Notfalldiskette habe ... könnte ich dann einfach mit der auch die HD formatieren und partitionieren und dann OS 3.9 drauf installieren ???

Dann bräuchte ich also nur eine Notfalldiskette, die dann auch gleich so zu sagen die CD-Rom Treiber drauf hat, mit dem dann die OS-CD erkannt und installiert wird ???

Wenn 'JA', könnte mir jemand bitte diese Diskette mal zuschicken (keine Anhgst, ich habe die Orginal-CD ... nur leider ohne jegliche Benutzerhandbücher) ???

Grez

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also die diskette ist ja auf der orginaldisk drauf, brauchste nur runterholen.
so einfach dir zuschicken geht ja auch nicht da die cd-rom einstellungen wegen device usw. bei den meisten immer anders sind.

Hab die HD eingerichtet ... wenn ich alle Eigenschaften eingestellt habe wird aber trotzdem nur 4 Gig angezeigt ... ich habe das einfach auf 60 gig hochgerechnet und dementsprechent partitioniert ... oder wie geht das ?

Mal sehen, was passiert, wenn die 'paar' MB der eigentlichen 1 Gig Partition voll sind ;)

Grez

Ich hab mich mal über Boingbags schlau gemacht ... und bin zu dem Entschluss gekommen, dass die Boingbags im entferntesten so etwas wie Service Pack 2 sind  ::)

Ich kann die aber leider keine Boingbags zum downloaden finden ... auf der Mainpage ist der Link defekt ... gibt es noch alternative Links bzw. kann mir die jemand schicken ???

Grez

Hab jetzt WB 3.1 rauf gehaun und auch IDEFix97 installiert ... dann habe ich Finddevice gestartet und unter dem atapi.device mein CD-Rom-Laufwerk gefunden ... dann habe ich auf use gedrückt ... und nichts gescha ... wie muss ich weiter vorgehen, damit ich entlich das CD-Rom_laufwerk erkennen lassen kann ???

Grez

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Beim Installieren von IDEfix wird FindDevice automatisch ausgeführt und wenn du dann auf Use drückst, läuft der Installer weiter und richtet den CD-ROM-Treiber ein. FindDevice alleine macht nichts weiter als der Name sagt: es findet das Laufwerk.

Gruß Thomas

Und wie kann ich NACH der Installation noch CD-Rom-Laufwerke erkennen lassen bzw. gibt es auch einen einfacheren Weg, um 'nur mal schnell' ein CD-Rom-Laufwerk einzubinden ... ich will doch nur OS 3.9 auf meinen Amiga isntallieren und nicht den Amige revolutionieren ;)

Grez

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Installier's einfach nochmal, sind doch nur ein paar Klicks.

Gruß Thomas

Für die BoingBags schau mal auf http://os.amigaworld.de/ , ansonsten sollten weder eine 60 gb festplatte noch das cd-rom mit idefix ein prob darstellen, oder? Ist zwar nicht sauber, aber einfach: OS 3.1 ist ja installiert, dann IDEfix, dann OS 3.9 drüber.... fertig.
Mfg
Arnim Wolff

Thx für den Link, der ist wirklich gut ^^

Ich hab sogar nen Link zu ner inoffiziellen Version von Boingbag 3 gefunden:
http://www.monkeyhouse.eclipse.co.uk/amiga/boingbag/

Grez

So, ich hab jetzt nochmal den InstallerNG neu installiert und bei der Installation von IDEFix97 (ganz am Anfang) kam auch gleich eine Fehlermeldung:
Error while checking script !
Error: Wrong number of arguments
Funktion: Prompt
Line: 92
Char: 3

Was bedeutet das für mich ???
Wie kann ich den Fehler beheben ???

Ps: Den Fehler hatte ich auch schon bei der ersten Installation mehrmals ... da habe ich aber einfach auf Ignore gedrückt ...

Grez


« Arbeitsspeicher aufrüstenferseh schauen im internet »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!