Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Zugriff auf Ordner verweigert

Hi Leute!
Ich habe da ein ganz großes Problem... Ich habe im Lokalen Datenträger C einen eigenen Ordner gehabt, der so 10 GB groß war. Da sind Textdokumente und Videos und so drinne und Mukke. Dann hab ich den nach Lokaler Datenträger D verlegt eil meine Festplatte aufgeteilt ist (jeweils 40 GB) Das war auch eigentlich kein Problem, aber vorgestern fing der auf einmal damit an, dass ganze Dateien gelöscht waren, oder bei den Ordnern von meiner Musik stand plötzlich bei den meisten dass die Ordner leer seien und alle diese Dateien (nur Mukke und Vids) bei denen das war kann ich weder verschieben noch kopieren noch löschen! Bei meiner Musik sind alle Ordner betroffen bis auf einer da kann ich auch die lieder sehen aber kann sie nicht öffnen. Bei den betroffenen Dateien kommt immer die Meldung : ZUGRIFF VERWEIGERT STELLEN SIE SICHER DASS DIE DATEI WEDER VOLL NOCH SCHREIBGESCHÜTZZT IST UND SIE NICHT VON EINE ANDEREM PROGRAMM VERWENDET WIRD, aber das werden sie nicht. Hab schon alles probiert. Dann hab ich ein Check mit ANTIVIRus gemacht und der hat einen Virus entdeckt den ich dann gelöscht hab! Bitte helft mir ich hab keine Lust das alle meine Dateien jetzt kaputt sind oder weg oder so!!!  :(

VIELEN DANK IM VORRAUS FÜR DIE HILFE!! 

« Letzte Änderung: 09.02.07, 06:39:11 von Dr.Nope »


Antworten zu Zugriff auf Ordner verweigert:

Hallo,
das könnte einer der seltenen Fälle sein,wo eine Systemrückstellung Erfolg hätte...
Versuche mal,das System wiederherzustellen,auf einen Zeitpunkt,bevor der Fehler auftrat.Bzw. bevor du das nach D: geschaufelt hast...
Kaputter machst du auf alle Fälle nix.....
Sir Reklov

Was ist denn eine Systemrückstellung und wie meinst du das mit dem umstellen? Wie geht das denn?

Hallo,
ist dir Google ein Begriff ?
Welches Betriebssytem verwendest du ?
Wenn XP start > alle Programme > Zubehör > Systemprogramme > systemwiederherstellung

Du mußt allerdings wissen wann du die Verschiebeaktion gemacht hast und einen Punkt davor aussuchen...
Sir Reklov

Jo danke
und ja Google ist mir ein Begriff, aber ich hab noch en paar Fragen:

Wenn ich Wiederherstelle, sind dann Dateien die ich in der Zeit neu habe gelöscht oder wie? Oder werden nur die gelöschten Dateien wiederhergestellt? Aber selbst wenn das so wäre, zeigt mein Pc (Win Xp) nur 4 tage an is jetz also schon en bvisschen zu spät...

Mach es doch einfach mal,wie Rir Reklov schrieb.Suchst den ältesten Tag und führe es durch.Du kannst wenn die Variante nicht ging die letzte Systemwiederherstellung rückgängig machen.Dann haste den Zustand so wie jetzt gerade.Ob es klappt mußte selbst sehen.Für die Zukunft wäre es nicht schlecht so ne Wiederhstpkte. zu setzen wenn alles läuft.Haste so ne Probleme wohl nicht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Programme und Updates , die danach installiert wurden sin dann unbekannt und müssen neu installiert werden .
Daten bleiben erhalten , da sie nicht in der Registry eingetragen waren .
Also kann man damit auch keine Daten wiederherstellen .

So... Vielen Dank, die Rückstellung ging zwar net aber wie kann ich denn jetzt die Dateien löschen? Also Lokaler Datenträger D wo immer kommt Zugriff verweigert wie kann ich die Löschen wenn ich sie schon nicht wieder herstellen kann?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Abgesicherter Modus:
Beim Start des PC  mehrfach die F8 drücken ,
spätestens beim  PIEP des schwarzen Schirms mit dem Blinkstrich ....

Alternativ :
msconfig  <<< ausführen , dann Diagnosestart wählen .
Später wieder auf "normalen Systemstart" umstellen !!

da das Löschen versuchen
oder ggf mit dem Programm UNLOCKER   .....   <<< googeln ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das mit dem Abgesciherten Modus brauchst du nicht machen, dass 1 MB große Unlocker erledigt das ganz schnell. Kann ich nur empfehlen.

Hallo und danke erst mal für die Tips und Antworten!
Also, ich habs zunächst im abgesichertem modus probiert, ging aber nicht, es kam dieselbe Meldung. Auch beim Diagnosestart. Dann hab ich Unlocker installiert und versucht es damit zu löschen, der zeigt aber nur an : FEHLER DATEI WURDE NICHT GELÖSDCHT SOLL DIE DATEI NACH DEM NÄCHSTEN NEUSTART GELÖSDCHT WERDEN? Dann hab ich neu gestartet, es noch mal probiert aber es ging noch immer nicht, selbe Fehlermeldung. ich blicke da echt nicht mehr durch... Ich weiß nicht wie das passiert ist (auch nicht was ne Systemdingsbums is und auch nich wie ich diejetz löschen kann. Hilfe!!! Ich blick echt net mehr durch...

MFG Maximilian

Tachtach!!! Etwas unglaubliches ist gerade passiert  ??? ::):P ich verstehe sowieso nix mehr aber egal: Ich hatte ja meine Dateien in einem Ordner und an (ich glaube dass waren an die 50 unter und Unterunterordner konnte ich ja nicht mehr dran.Und die wurden als leer angezeigt und löschen konnt ich die auch nicht. Jetzt habe ih bei jedem Ordner Freigabe und ... angeklickt und dann jeden Ordner freigegeben dann kam da das geht nicht und zugriff verweigert und ich habe die hoffnung schon wieder aufgegeben aber dann habe ich auf den ordner geklickt und siehe da die dateien waren wieder da!!! dann hab ich die die ich noch brauchte kopiert und zu meinem neuen Ordner getan, aber die die in D sind kann ich jetzt Dateien öffnen und so aber nicht löschen!!! Immer noch Problem! Ich hoffe ihr könnt mir helfen!


« Win32/Malium.ABOW wurde in C:\WINDOWS\system32\scedi32.dll entdecktwas tun? (Trojaner) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!