Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Probleme mit Farb-Laser-Drucker im Netzwerk

Ich habe schon seit längerem ein Problem mit einem HP Color LaserJet 4500DN.
Zum besseren Verständnis beschreibe ich erstenmal mein "Netzwerk". Es besteht aus 1x Pentium 4 PC XP pro SP2 ( Feste IP: 198.162.1.201; Subnet:255.255.255.0) einem 5-Port Netgear-Switch und dem Laserjet 4500DN mit Duplexeinheit und Zusatzmagazin. Einstellungen am Drucker: Feste IP : 198.162.1.202; Subnet:255.255.255.0 Gateway: 198.162.1.201.
Zusammen sind das also nur 3 Geräte ( incl. Switch). und 2 Kabel (1 gekreuzt und einmal nicht).
Die Verbindung zum Drucker steht( Ping zur Drucker-IP ist OK, der Druckerinterne Printserver kann über Eingabe der Drucker-IP im I-Explorer angesprochen werden).

Nun zu meinem Problem.
Wenn ich nach einem Neustart des Rechners oder des Druckers einen Druckauftrag starte passiert es zu 99% das der Drucker nur unbedruckte Blätter auswirft.( Selbst das Abbrechen des Drückjobs über Taste am Drucker hat nur sehr verspätet Wirkung.) Ein schnelles Beenden des unnötigen Papierverbrauchs kann nur durch das mutwillige herbeiführen eines Papierstaus herbeigeführt werden.
Nach dieser Aktion besteht zu ca.50% die Chance das er den nächsten Druckauftrag wie gewünscht abarbeitet. Sollte das der Fall sein hat man Glück gehabt und der Drucker funktioniert einwandfrei bis zum nächsten Abschalten eines der beiden Hauptgräte (Drucker oder PC). (Nur den Switch aus und wieder ein zu schalten habe ich noch nicht probiert.)
Sollte nach dem ersten Papierstau nicht wie gewünscht gedruckt werden, so sind wir in der Schleife wieder am Start gelandet und ich muß einen neuen Papierstau herbeiführen...


Kann mir bitte jemand helfen mein Problem in den Griff zu bekommen?!?

PS: Installierter Treiber HPBF231g.dll (Aktueller Treiber  bei Treiberupdate für den Drucker), Windows-Firewall für LAN-Verbindung nicht aktiviert, ZoneAlarm wieder deinstalliert...

Vielen Dank im Voraus für das kommende Kopfzerbrechen...
Gruß Flying112



Antworten zu Probleme mit Farb-Laser-Drucker im Netzwerk:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi.
Hast du schon mal versucht den Drucker direkt an den Rechner zu binden und dann zu schauen, wie er reagiert?

Der Switch war ein Ansatz zur Beseitigung des Problems. Sprich das Problem ist älter als der Switch.
Ich hatte den Drucker vorher direkt mit der Netzwerkkarte des Druckers mittels gekreuztem Kabel verbunden. LAN ist übrigens die einzige Anschlußmöglichkeit an meinem Drucker... (Kein USB-, bzw Parallel-Port).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Warum hast du den Rechner als Gateway im Drucker eingerichtet.

Das könnte dem Drucker nicht gefallen das da ein Neuverbinden satt findet. da er ja versucht mit dem Gateway zu kommunizieren.

Trag doch mal im Drucker einen nicht vorhandenen Router als Gateway ein, in deinem fall beispielsweise die 198.162.1.200.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Einfach das Gateway leerlassen sollte reichen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das ginge natürlich auch.

Hatte das mit dem nicht vorhanden Router nur vorgeschlagen da manche Drucker unbedingt eins haben wollen.
 ;)

Hi, wenn du schon ein Gateway einträgst, dann nimm ddie IP deines Routers, der ist ja (fast) immer erreichbar

Gruß
Pingu

Hallo an alle

Habe heute mal wieder einen Abend mit probieren verbracht!
Gateway muß eingetragen werden. Aber egal ob ich die IP des Rechners oder eine unbenutzte (198.162.1.200) oder nur 0.0.0.0 eintrage es haut einfach nicht hin mit dem Drucken... ping und Portscan mit superscan zeigen verbindung zum Drucker an und auch der interne Printserver des Druckers läst sich ansprechen... Habe jetzt auch mal alle Kabel ausgetauscht... Hilft auch nichts! Ich bin mit meinem Latein bald am Ende... wennn das so weiter geht verkaufe ich das Ding bald und kaufe mir für das Geld Tintenpatronen:(
ich wünsche allen eine Gute Nacht...
Gruß Flying112

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

was passiert denn, wenn der Drucker überhaupt nicht am Netzwerk hängt und man ihn einschaltet.

Spukt er dann auch Blätter aus ?

Hi
Nein, wenn er nur eingeschaltet wird verhält er sich normal. Er fährt hoch, wärmt vor und kalibriert sich. Dann schaltet er auf Bereit und verbleit so bis entweder der Powersave nach 30 Minuten einsetzt oder von mir ein Druckversuch unternommen wird.

Wenn ich über das Bedinmenü am Drucker eine Konfigurtionsseite drucken will spuckt er übrigens auch leere Blätter aus...

Gruß Flying112

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
...Wenn ich über das Bedienmenü am Drucker eine Konfigurationsseite drucken will spuckt er übrigens auch leere Blätter aus...
Das hört sich dann aber sehr nach einem internen Fehler des Druckers an. Tonerpatronen und auch Transportsicherung an den Tonerkasetten sind aber schon entfernt worden ?
Wenn er nicht einmal interne Diagnoseseiten drucken kann, liegt es sicherlich nicht am Netzwerk  ;)

Ich hoffe Ihr hattet alle ein angenehmes Weihnachtsfest...

so langsam werde ich bekloppt... jetzt funzt der Drucker schon 3 mal in Folge...

Meine momentane Konfig sieht so aus:

Drucker IP 198.162.1.202
PC IP 198.162.1.201
Bei beiden Gateway IP198.162.1.200

Habe beim Drucker zwischenzeitlich einige male Reset gemacht, und das gekreuzte Kabel gegn ein 2. ungekreuztes ausgetauscht...


Meine vermutung zum Fehler ist ein beschädigtes gekreuztes Kabel im Zusammenspiel mit falscher Gateway IP ?!?

Ich möchte mich noch einmal herzlich für die Unterstützung hier aus dem Forum bedanken...
Gruß Flying112

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
und das gekreuzte Kabel gegn ein 2. ungekreuztes ausgetauscht...

Denke das ist der Fehler. Crossover Kabel verwendet man nur bei PC-Direktverbindungen.

Hi!
Eines hatte ich bisher noch nicht erwähnt, der switch ist erst neu, da mein netzwerk ja nur aus dem rechner und dem drucker besteht, mußte ich vorher das gekreuzte kabel zum drucker hin verwenden. Mit normalem kabel hatte ich überhaubt keinen erfolg... wa ja ne direktverbindung...

Aber den switch soll es angeblich nicht stören, wenn ein gekreuztes kabel im spiel ist...


Gruß Flying112


Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Neu Switchs(neuerer Bauart) stört es normal auch nicht.

Glaube eher an die IP/Gateway.


« Fritzbox-AOLWin XP: Kein Zugriffsrecht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!