Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Netzwerk zwischen vista und xp

hallo, hab folgendes problem: wir haben 2 pc`s, auf einem läuft vista auf dem anderen xp home sp2. die rechner hängen nicht am internet und sind beide mit LAN direkt verbunden.
so nun kann ich auf dem pc mit vista den anderen (xp) sehen und auf den öffentlichen zugreifen. soweit so gut....
nur auf dem rechner mit xp sehe ich den vista pc nicht  ??? ::) ACH JA UND DAS UPDATE FÜR DEN XP RECHNER IST DRAUF

was tun???



Antworten zu Win XP: Netzwerk zwischen vista und xp:

ich gehe mal davon aus das der XP Rechner der Admin ist, also mßt du auch das Netzwerk über beide PC´s freigeben

Guck dir das mal an
http://www.netzwerktotal.de/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Juhu, jetzt kann ich doch mal mein neues Wissen weitergeben. Was so eine Woche EDV-Abteilung nicht alles bewirkt:  ;D

Netzwerkverbindung unter XP Herstellen

1. Feste IP Adresse vergeben:
Netzwerkverbindung - LAN Eigenschaften - Internetprotokoll- Eigenschaften IP Adresse (z.B. 192.168.1.40) [Anderer PC IP Adresse z.B. 192.168.1.50] -Vorgegebene Subnetzmaske verwenden.

2.IP Kontrolle:
Ausfuhren - cmd - ipconfig - stimmt diese IP mit der vorgegebenen überein (siehe Punkt 1)? - wenn ja: ping [IP des anderen PCs] - Pakete angekommen?

3.Ordner Freigabe:
Rechtsklick auf Ordner nach Wahl (z.B. Eigene Dateien, C) - Eigenschaften -Freigabe - Netzwerkverbindungsassistenten Starten - Weiter - Weiter -Ausgeworfene Hardware ignorieren - Weiter - andere Methode - Weiter - 3. Punkt auswählen - Weiter - Weiter - Weiter - Weiter - Weiter - Punkt 4 Auswählen - Fertig stellen - (Neustart)

4.Netzlaufwerk erstellen:
Arbeitsplatz oder Explorer - Extras Netzlaufwerk verbinden - Ordner: \\ip des anderen PCsVLaufwerk (z.B. C) - Fertig stellen - Verbindung steht!


Netzwerkverbindung unter Vista herstellen

1. Feste IP Adresse vergeben:
Netzwerk – Netzwerk und Freigabecenter – Netzwerkverbindungen Verwalten – LAN Verbindung – Eigenschaften – Internetprotokoll Version 4 – IP Adresse (z.B. 192.168.1.40) [Anderer PC IP Adresse z.B. 192.168.1.50] – Vorgegebene Subnetzmaske verwenden.

2. IP Kontrolle:
Ausführen – cd – ipconfig – stimmt die IP mit der vorgegeben überein (siehe Punkt 1)? – wenn ja: ping [IP des anderen PCs] – Pakete angekommen?

3. Ordner Freigabe:
Netzwerk – Netzwerk und Freigabecenter – Bei „Freigabe und Erkennung“ alles auf „An“ stellen.
Rechtsklick auf Ordner nach Wahl (z.B. Eigene Dateien, C) – Eigenschaften – Freigabe – Erweiterte Freigabe – Häkchen bei „Diesen Ordner Freigeben“

4. Netzlaufwerk erstellen:
Arbeitsplatz – Netzlaufwerk zuordnen – Ordner: \\ip des anderen PCs\Laufwerk (z.B. C) – Fertig stellen – Verbindung steht!
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

oki alles klaro, es funktioniert alles

DANKE

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auf neueren XP ggf NICHT nötig ....

Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Antwortprogramm (KB922120)  Kurzbeschreibung
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=4F01A31D-EE46-481E-BA11-37F485FA34EA
Vorsicht , die Genuine.exe auf der Seite ist alt , NEUE verwenden

Übersicht
Dieses Paket enthält das Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Antwortprogramm.
Die Netzwerkübersicht auf einem Computer mit Windows Vista zeigt die Computer und Geräte in Ihrem Netzwerk
sowie die Art der Verbindung über das LLTD-Protokoll grafisch an.
Das Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Antwortprogramm (LLTD Responder) muss auf Computern mit Windows XP installiert sein, damit diese in der Netzwerkübersicht angezeigt werden.
Nach der Installation müssen Sie den Computer gegebenenfalls neu starten.
 

« Letzte Änderung: 19.08.08, 16:22:03 von HCK »

mh bei mir funktioniert das nicht :-(
der xp rechner sagt verbindung steht (bildschirme im system tray blinken, oder zumindest einer so genau hab ich es nicht beobachtet)
vista rechner sagt "nicht identifiziertes netzwerk"
und diesen befehl "ipconfig" kann ich bei vista nich ausführen -> da kommt nur ganz kurz ein fenster was sofort wieder weg ist!
die beiden pc's sind übrigens über dlan verbunden ;-)
wenn ihr noch andere infos braucht einfach sagen ;-)
ich hoff ihr könnt mir helfen :-)

grüße joe

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

die  fette  CMD - Zeile markieren (Maus von rechts nach links drüberziehen bei gedrückter linker Taste,
dann Rechtsklick ins blaue Feld   &   kopieren.

cmd /k ipconfig /all > %temp%\ip.txt & start notepad %temp%\ip.txt & del%temp%\ip.txt & exit

Dann:
Start , Ausführen , Rechtsklick in die Zeile & .einfügen . Dann auf  OK

Ergebnis kopieren und hier zeigen ....


Geht ansonsten auch , wenn Du zuerst nur cmd eingibst.
Oder mit Eingabeaufforderung aus Zubehör .

so das problem ist gelöst, oder zumindest teile des problems.
das die beiden rechner sich nicht gefunden haben, lag an den dlan-steckern. zwei andere genommen und sofort gings… kann irgendwie nicht sein.
aber jetzt kann ich auf dem vista- rechner nich die internetverbindung für den xp-rechner freigeben.
er sagt immer unbekannter fehler.
die internetverbindung des vista rechners läuft über ein durch usb-kabel angeschlossenes umts-handy.

grüße joe

 
Das Thema mußt Du beachten, wenn Internetverbindung gemeinsam genutzt wird:
Internetverbindungsfreigabe ( ICS )

http://www.netzwerktotal.de/inetfreigabe.htm

Dazu kannst Du auch Hinweise auf Deinem PC unter "Hilfe und Support" finden.
 

hab ich schon gelesen gehabt  :)
und die internetfreigabe unter vista ist da ja noch gar nicht beschrieben ;) -> auch egal^^
auf jeden fall hab ichs bei vista so gemacht, dass ich auf die zu nutzende internetverbindung mit rechts draufgeklickt habe -> "eigenschaften" -> "freigabe" oder ähnliches steht da -> "internetverbindung im netzwerk freigeben" (auch so ähnlich) -> häckchen gesetzt -> "OK" gedrückt -> unbekannter fehler -> "internet konnte nicht freigegeben werden"
noch jemand nen ratschlag?

grüße joe

 
Ruf mal "Hilfe und Support" auf(OnLine-Hilfe) - gib den Suchbegriff "Internetverbindungsfreigabe" ein - etwas wird schon angeboten.

Und das von hier:
http://www.home-network-help.com/ics-host.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vista: Netzwerk & Freigabecenter ,
links: Verbindungen verwalten ,
Rechtsklick auf "Karte" ,
Eigenschaften ,
Netzwerk
& Druckerfreigabe ggf AN-haken

XP:
Start , Einstellungen,
Netzwerkverbindungen ,
Rechtsklick auf "Karte" ,
Eigenschaften ,
Dtei & Druckerfreigabe ggf AN-haken
 

DAS hatte auch ich dummerweise auf einem der 2 vergessen ....

sorry das ich mich solang nciht gemeldet hab. war aber nciht zu haus…
hmm das problem ist immer noch nicht gelöst. internetfreigabe funktioniert jetzt zwar aber der zweite rechner kommt trotz meines erachtens nach richtiger einstellungen nicht ins internet.
könnte das am standardgateway liegen? wie ist der bei o2?

grüße joe

 
Du hast mit Deinem Vista-PC per UMTS einen Internetzugang zu Deinem Provider (ich nehme an o2 - auf Grund Deiner Frage). Wieso dann die Frage nach dem Gateway von o2 ? - Die Verbindung steht doch ?

Alle anderen PC nutzen doch nur den von Dir am Vista-PC eingerichteten Zugang. - Der Fehler liegt nach meiner Einschätzung in der Konfiguration dieser Strecke zwischen Vista-PC und dem anderen Client.

Unter "Hilfe und Support" in Windows Vista ist nach dem Suchbegriff "Internetverbindungsfreigabe" vieles im Angebot:
  Besonders die Kapitel:
- Verwenden der gemeinsamen Nutzung der Internetverbindung (mit Bild) - und
- Einrichten der gemeinsamen Nutzung der Internetverbindung
 

Hi,
habe alles so gemacht wie du es beschrieben hast.Ich habe von meinem xp rechner zugriff auf den vista rechner.
Nur umgekehrt geht es nicht.Es erscheint zwar mein pc auf den vista rechner aber wenn man ihn anklickt um zugriff zu bekommen,kommt die meldung-"stellen sie sicher das der name richtig geschrieben ist" keine verbindung möglich.Kann mir da einer weiter helfen?
Dank im vorraus


« Windows Vista: Probleme mit WPA2Win XP: Netzwerk ohne Domäne »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
LAN
LAN ist eine Abkürzung und steht für Local Area Network. Übersetzen kann man es als lokales Netzwerk. Dies ist ein kleines firmeninternes oder Heim-Netzwer...

W LAN
WLAN: das steht für "Wireless Local Area Network", ein Funk-Netzwerk.Siehe WLAN. ...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...