Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Wireless MAXg Router mit Fritz Box 3050 verbinden

Hallo,
ich möchte meinen Wireless MAXg Router mit einer FritzBox 3050 verbinden? Würde dies über LAN Kabel gehen,oder kann man diese auch über Funk verbinden? Besten Dank im Vorraus



Antworten zu Wireless MAXg Router mit Fritz Box 3050 verbinden:

Wie viel LAN-Anschlüsse hat der Wireless MAXg Router?

Wie viel LAN-Anschlüsse hat FritzBox 3050?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es geht beides. Welcher von beiden hängt am WAN ?

Soll der MaxG das W-Lan von der Fritzbox empfangen und an die Clients verteilen als WDS ?
http://www.usr.com/support/5461/5461-de-ug/wireless.html

Es ist so, das ich das LAN Kabel in der FritzBox 3050 einstecke, und im Wireless MAXg Router in WAN. 

FRITZBox 3050 hat 2 LAN Anschlüsse

Ja, Aber wenn es über Funk gehen würde, dann wäre mir das Lieber.

Es geht beides. Welcher von beiden hängt am WAN ?

Soll der MaxG das W-Lan von der Fritzbox empfangen und an die Clients verteilen als WDS ?
http://www.usr.com/support/5461/5461-de-ug/wireless.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also Fritzbox hängt am WAN (Internet). Per Kabel musst du dann beide Router über die LAN Anschlüsse verbinden (nicht den WAN-Eingang am MaxG benutzen). DHCP am MaxG ebenfalls auf Aus stellen, da er nur "verteilt"

Für W-Lan siehe mal in den Link

Also,
ich verbinde beide Router mit dem LAN Kabel von Lan-Anschluss zu Lan-Anschluss. Dann DHCP deativieren. Ich sitze am Laptop,mit dem USB-Stick vom MAXg -Router,und hole dann über MAX-Routerweiter über FritzBox, den Gateway ins Netz? Ist das so richtig?

Also Fritzbox hängt am WAN (Internet). Per Kabel musst du dann beide Router über die LAN Anschlüsse verbinden (nicht den WAN-Eingang am MaxG benutzen). DHCP am MaxG ebenfalls auf Aus stellen, da er nur "verteilt"

Für W-Lan siehe mal in den Link

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

DHCP nur am GMax aus, an Fritzbox anlassen. Du bekommst dann via dem GMax von dem DHCP der Fritzbox die Daten.

Zum Einstellen des W-Lan (Sicherheit, SSID) musst du diese aber per Kabel am Laptop anschließen.

Zuerst Test ohne Verschlüsselung, um diese als Fehlerquelle auszuschließen, dann die Sicherheit im W-Lan einstellen.

O.K. Vielen Dank, werde es mam so probieren,melde mich ob es geklappt. Danke im vorraus ;D


DHCP nur am GMax aus, an Fritzbox anlassen. Du bekommst dann via dem GMax von dem DHCP der Fritzbox die Daten.

Zum Einstellen des W-Lan (Sicherheit, SSID) musst du diese aber per Kabel am Laptop anschließen.

Zuerst Test ohne Verschlüsselung, um diese als Fehlerquelle auszuschließen, dann die Sicherheit im W-Lan einstellen.

Hallo,
die versprochene Antwort:
Ich habe an der FritzBox3050 DHCP angewiesen.
Kabelverlegung: FritzBox3050 LAN-Anschluss --> Wireless MAXgRouter LAN-Anschluss,von MAXg Router LAN-Anschluss zu Netzwerkarte PC.
Danach Wireless USB STICK von MAXg an USB 2.0 eingesteckt.Software installiert.
So, ich habe befolgt laut Hersteller, wie man richtig installiert.Da war ich plötzlich über LAN mit FritzBox verbunden.Plötzlich ging es. Dann mache ich Neustart, geht wieder nicht, dann wieder Neustart, dann gehts wieder, eigenartig. Und USB Stick findet zwar den Router, aber Online mit Stick geht bis heute noch nichts vom Notebook aus.  Woran kann das liegen?

Besten Dank im Vorraus


DHCP nur am GMax aus, an Fritzbox anlassen. Du bekommst dann via dem GMax von dem DHCP der Fritzbox die Daten.

Zum Einstellen des W-Lan (Sicherheit, SSID) musst du diese aber per Kabel am Laptop anschließen.

Zuerst Test ohne Verschlüsselung, um diese als Fehlerquelle auszuschließen, dann die Sicherheit im W-Lan einstellen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ipconfig /all Ausgabe hier reinstellen
a) mit laufender Verbindung
b) ohne Verbindung

W-Lan einmal für Test alle Sicherheitseinstellungen im Router deaktiviert und am Rechner auch die W-Lan Verbindung "aktiviert" ?

Hallo, jetzt habe ich Maxg Router einfach eingeschaltet und schon ging es über LAN.

Hier die config/all


Windows-IP-Konfiguration

        Hostname. . . . . . . . . . . . . : zentrale-093348
        Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
        Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
        IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
        WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139-Familie-PCI-Fast Eth
ernet-NIC
        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-30-84-2E-28-CB
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
        Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.21
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::230:84ff:fe2e:28cb%4
        Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1
        DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
                                            fec0:0:0:ffff::1%2
                                            fec0:0:0:ffff::2%2
                                            fec0:0:0:ffff::3%2
        Lease erhalten. . . . . . . . . . : Samstag, 17. Januar 2009 10:20:22
        Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Dienstag, 27. Januar 2009 10:20:22

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
        Physikalische Adresse . . . . . . : FF-FF-FF-FF-FF-FF-FF-FF
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::ffff:ffff:fffd%5
        Standardgateway . . . . . . . . . :
        NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter Automatic Tunneling Pseudo-Interface:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : Automatic Tunneling Pseudo-Interface

        Physikalische Adresse . . . . . . : C0-A8-B2-15
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::5efe:192.168.178.21%2
        Standardgateway . . . . . . . . . :
        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%2
                                            fec0:0:0:ffff::2%2
                                            fec0:0:0:ffff::3%2
        NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

So wäre es super, wenn es dauherhaft ginge!!!!

ipconfig /all Ausgabe hier reinstellen
a) mit laufender Verbindung
b) ohne Verbindung

W-Lan einmal für Test alle Sicherheitseinstellungen im Router deaktiviert und am Rechner auch die W-Lan Verbindung "aktiviert" ?

Und jetzt mit LAN und USB Stick!!!!!



Windows-IP-Konfiguration

        Hostname. . . . . . . . . . . . . : zentrale-093348
        Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
        Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
        IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
        WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139-Familie-PCI-Fast Eth
ernet-NIC
        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-30-84-2E-28-CB
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
        Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.21
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::230:84ff:fe2e:28cb%4
        Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1
        DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
                                            fec0:0:0:ffff::1%2
                                            fec0:0:0:ffff::2%2
                                            fec0:0:0:ffff::3%2
        Lease erhalten. . . . . . . . . . : Samstag, 17. Januar 2009 10:20:22
        Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Dienstag, 27. Januar 2009 10:20:22

Ethernetadapter LAN-Verbindung 2:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : U.S. Robotics Wireless MAXg USB Adap
ter
        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-14-C1-1B-37-08
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
        Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 0.0.0.0
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 0.0.0.0
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::214:c1ff:fe1b:3708%8
        Standardgateway . . . . . . . . . :
        DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 255.255.255.255
        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
                                            fec0:0:0:ffff::2%1
                                            fec0:0:0:ffff::3%1

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
        Physikalische Adresse . . . . . . : FF-FF-FF-FF-FF-FF-FF-FF
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::ffff:ffff:fffd%5
        Standardgateway . . . . . . . . . :
        NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter Automatic Tunneling Pseudo-Interface:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : Automatic Tunneling Pseudo-Interface

        Physikalische Adresse . . . . . . : C0-A8-B2-15
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::5efe:192.168.178.21%2
        Standardgateway . . . . . . . . . :
        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%2
                                            fec0:0:0:ffff::2%2
                                            fec0:0:0:ffff::3%2
        NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert





ipconfig /all Ausgabe hier reinstellen
a) mit laufender Verbindung
b) ohne Verbindung

W-Lan einmal für Test alle Sicherheitseinstellungen im Router deaktiviert und am Rechner auch die W-Lan Verbindung "aktiviert" ?

Und jetzt mit USB Stick vom Notebook aus:

Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
(C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.



Windows-IP-Konfiguration

        Hostname. . . . . . . . . . . . . : AMILO
        Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
        Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
        IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
        WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Ja

Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung:

        Medienstatus. . . . . . . . . . . : Es besteht keine Verbindung
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom 802.11g Netzwerkadapter
        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-14-A5-3E-B5-D5

Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung 13:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : U.S. Robotics Wireless MAXg USB Adap
ter
        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-14-C1-1B-37-08
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
        Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 0.0.0.0
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 0.0.0.0
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::214:c1ff:fe1b:3708%6
        Standardgateway . . . . . . . . . :
        DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 255.255.255.255
        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
                                            fec0:0:0:ffff::2%1
                                            fec0:0:0:ffff::3%1

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
        Physikalische Adresse . . . . . . : FF-FF-FF-FF-FF-FF-FF-FF
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::ffff:ffff:fffd%5
        Standardgateway . . . . . . . . . :
        NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert




ipconfig /all Ausgabe hier reinstellen
a) mit laufender Verbindung
b) ohne Verbindung

W-Lan einmal für Test alle Sicherheitseinstellungen im Router deaktiviert und am Rechner auch die W-Lan Verbindung "aktiviert" ?

« Netzwerkdrucker einbindenWin XP: Keine Drahtlosverbindung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Router
Unter einem Router wird ein Gerät verstanden, mit dem verschiedene Computern (und Smartphones, Tablets, Spielekonsolen) zu einem gemeinsamen Netzwerk verbunden werde...

Fritzbox
Die Fritzbox (auch Fritz!Box oder Fritz Box genannt) ist ein beliebter Router des Berliner Hersterllers AVM. Neben der Fritzbox in verschiedenen Varianten zum Beispiel f&...

LAN
LAN ist eine Abkürzung und steht für Local Area Network. Übersetzen kann man es als lokales Netzwerk. Dies ist ein kleines firmeninternes oder Heim-Netzwer...