Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows Vista: Drucken über LAN Langsam

Hallo an Alle,
ich habe folgendes Netzwerk vorliegen :

- Windows XP (Server) – Fileserver, Faxserver, Email und Printserver für 3 Drucker
Sempron (nicht lachen) 3000+, 1,5GB RAM

-
Windows Vista Ultimate (Client)

- An das Netzwerk sind noch 4 Windows XP Desktops (Clients)
und 2 Laptops mit Windows XP (Clients) angeschlossen.

Das Netzwerk wird mit einem 16 Port Gigabit Switsch von Netgear betrieben,
die Laptops und 1 Desktop PC (XP) haben 100MBit LAN Karte die anderen haben Gigabit PCI Karten.

Die IPs sind fest vergeben, 192.168.0....
Jedes XP System hat SP3 und der Vista PC hat SP1 installiert, keine Firewall nur Antivir Programm.
_


Problem:

Sobald ich mit dem Vista PC (die XP Rechner machen es auch, aber der Vista Rechner ist der CHEF Rechner also Ultra wichtig) etwas drucken möchte,
sei es aus Office oder in Adobe InDesign dauert es 6 Sekunden bis das Druck Fenster erscheint, dann dauert es wieder 15 Sekunden bis ich im Druck Fenster mir den Drucker aussuchen kann,
dann dauert wieder 20 Sekunden bis ich die Drucker Einstellungen vornehmen kann , dann dauert es bis zu 30 Sekunden bis man auf OK klicken kann damit der Drucker drucken kann.

Der Vista Server greift auch auf den Outlook Ordner zu, dabei wird Outlook verdammt langsam,
nach ca. 1-2min kann man dann arbeiten, bei der Office Variante handelt es sich um Office 2007 auf Vista und Office 2003 auf Server.

Bei den Druckern handelt es sich um USB Varianten, neueste Druckertreiber (2 HP Laserdrucker und 1 Epson Tintenstrahldrucker) installiert.
Die Datenrate liegt bei 30 MB/s.


Das seltsame ist, das wenn ich auf die Daten (Dokumente) vom Server direkt kopieren kann ohne Zeitverlust, aber sobald ich aus dem Dokument drucken möchte tritt der Fehler auf.
Wo sollte ich jetzt ansetzten?



Ich danke euch im Voraus.

Update Nachricht:
Sitze gerade am Problemrechner,
2 Rechner haben diesen Effekt, einmal der Vista Home Premium SP 1 und einmal ein Windows XP Home SP3 v.3264,

die anderen Rechner sind gemischt, paar mal XP Pro und paar mal XP Home, also an unterschiedlichen Windows Versionen (Home und Pro) kann es auch nicht liegen.

Die Drucker heißen :
HP LaserJet 3600dn
HP LaserJet1100
Epson Stylus Photo 870

Habe jetzt ein Macbook ins Netzwerk eingebunden, alle drei Drucker installiert, damit geht es fast in Echtzeit, Outlook werde ich jetzt nicht testen mit dem Mac da es bisschen zu viel zeitaufwand wäre.


Das ist echt ein kurioser Fall, Netzwerkauslastung liegt auch immer unter 1%, bei grossen Dateien geht es auf höchstens 3 %.


Kann es sein das man z.B. bei dem Office Problem (Outlook, Word, Exel) sowas wie einen Stream Patch installieren sollte damit die Rechner über Netzwerk auf Dokumente zugreifen können?

Sitze gerade an dem Windows XP Home Problem Computer, da stürzt das Word 2007 hin und wieder ab wenn ich ein Dokument vom Server aufmache, ich habe es schon unter dem Format *.docx gespeichert , immer noch derselbe Fehler.

Auf dem Windows Vista Rechner tritt das Problem mit der Druckmaske bei jedem Programm auf (InDesign, Exel etc.)
Auf den XP Rechner nur bei einem (XP Home ) aber auch nicht soo extrem , vielleicht 2-4 Sekunden Wartezeit.



Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.



Antworten zu Windows Vista: Drucken über LAN Langsam:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kannst du dich auch kurz fassen? ^^

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vista:
Netzwerk
& Freigabecenter ,
linke Seite : Verbindungen verwalten ,
Rechtsklick auf "Karte" ,     <<<<<<<<<<<<<<<<  "Karte" = der aktivierte Anschluss...
Eigenschaften ,
Datei & Druckerfreigabe ggf AN-haken

XP:
Start , Einstellungen,
Netzwerkverbindungen ,
Rechtsklick auf "Karte" ,     <<<<<<<<<<<<<<<<  "Karte" = der aktivierte Anschluss...
Eigenschaften ,
Datei & Druckerfreigabe ggf AN-haken

Kurzfassung
Start, Einstellungen ,Netzwerkverbindungen , Rechtsklick auf deine Karte , Eigenschaften.
Datei & Druckerfreigabe anhaken .
Dann auf dem jew. PC die entspr. Ordner rechtsklicken und freigeben .
Beide PC müssen unterschiedliche Hostnamen, aber gleiche Arbeitsgruppe haben .
Und auf beiden muss für Netzwerkzugriff der gleiche User ( MIT PW ) eingerichtet sein,
sonst kein Zugriff auf die Ordner unter der Userid des anderen PC .
---------------------------

Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Antwortprogramm (KB922120)  Kurzbeschreibung
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=4F01A31D-EE46-481E-BA11-37F485FA34EA
Vorsicht , die Genuine.exe auf der Seite ist alt , NEUE verwenden

Übersicht
Dieses Paket enthält das Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Antwortprogramm.
Die Netzwerkübersicht auf einem Computer mit Windows Vista zeigt die Computer und Geräte in Ihrem Netzwerk
sowie die Art der Verbindung über das LLTD-Protokoll grafisch an.
Das Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Antwortprogramm (LLTD Responder) muss auf Computern mit Windows XP installiert sein, damit diese in der Netzwerkübersicht angezeigt werden.
Nach der Installation müssen Sie den Computer gegebenenfalls neu starten.

 


« internetverbindung herstellen bzw. wlan adapter aktivieren?Problem mit Desktop »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Client Server Netzwerk
Bei einem Client-Server-Netzwerk, beziehungsweise Client-Server-Modell, handelt es sich um eine Möglichkeit, Aufgaben und Dienstleistungen innerhalb eines Netzwerkes...

FDDI Netzwerk
FDII, ist die Kurzform von Fiber Distributed Data Interface, auch bekannt unter der Bezeichnung  Lichtwellenleiter-Metro-Ring. FDII ist ein Netzwerk auf Glasfaserbas...

Netzwerk
Ein Netzwerk verbindet mehrere Computer oder andere Netzwerk-fähige Geräte wie Handys oder Tablets miteinander: So lassen sich Daten und Programme auszutauschen...