Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Speedport W 503V

..also ich hatte vorher, den Speedport W 500V und war eigentlich damit zufrieden, nur auf T-DSL 16.000 Geschwindigkeit..wahr er halt nicht fähig..naja wer braucht das schon...
Irgendwann, riefen sie mich an und haben mich echt zu dem Speedport W 503V überredet, mit Vertragsverlängerung von 2 Jahren natürlich..zahle jetzt 2 Euro mehr..(das war im Mai ;D8))
..und heute habe ich ihn, endlich bekommen (obwohl nicht darauf gewartet!)..der hat alle alten Einstellungen des Vorgängers übernommen, läuft spitze..und der Speed Test zeigt 16.000..upload gut(+), download perfekt...finde ich Perfekt ;)
Bin begeistert und das muß man dann, ja auch mal sagen ;);D 

Anmerkung: Vorher hatte ich 6000

« Letzte Änderung: 28.07.09, 17:46:21 von copy »


Antworten zu Speedport W 503V:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 ??? .der hat alle alten Einstellungen des Vorgängers übernommen,   ???

Wie denn das ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..naja, du mußt vorher die vorhandene Online Nr+ Persöhnliches Kennwort dazu eingeben(wurde mit dem "alten" Router mitgeliefert)..und sowas behalte ich immer, gut auf. ;) 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..für Multimedia (dafür brauche ich aber noch einen Receiver und den muß ich, erst noch kaufen, wenn ich will), habe ich eine Pin bekommen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

AHA Du hast die eingegeben ,

 .der hat alle alten Einstellungen des Vorgängers übernommen,
Klingt nach Automatik !!
 
Also : hat alle alten Einstellungen erhalten ...

Dachte, die hätten dir nen Router geschickt mit den exakten Grundeinstellungen des vorigen.... 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..ne, er hat sie erst, nach den Eingaben der Kennwörter des vorherigen Routers übernommen ;);D
Fand ich  8)
..er ist natürlich up to date.

« Letzte Änderung: 28.07.09, 19:36:37 von copy »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

OK , viel Spass beim Fernsehen !!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..dafür muß ich mir erst mal, einen gescheiten Receiver kaufen..HCK, weißt du Rat.?

Jo, man kann das Image des Speedports speichern, alles kein Problem und nachher auf den Neuen aufspielen, eigentlich wie beim Fritz.
Würde aber empfehlen, direkt die neue Firmware draufzuspielen.
 

Zitat
..für Multimedia (dafür brauche ich aber noch einen Receiver und den muß ich, erst noch kaufen, wenn ich will)
Das verstehe ich nicht.
Habe von DSL 16000 auf 16000+ T-Home gewechselt und bekam den Receiver dabei mit einer Gutschrift von 120€ bei Vertragswechsel.
Schau dazu
hier mal rein 
« Letzte Änderung: 29.07.09, 02:37:17 von heinzi »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
..dafür muß ich mir erst mal, einen gescheiten Receiver kaufen..HCK, weißt du Rat.?

Gescheite Graka reicht ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..ok, danke euch beiden ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo leute ich habe auch einen den Speedport W 503v und brauche euro hilfe!!
ich möchte gerne den MTU Wert Einstellen weil es hier nicht besonders gut läuft bei mir ich habe gelesen das man es auch kann aber ich weiss leider nicht wo man es einstellt in dem speedport unter netzwerk habe ich schon nachgesehen aber ich finde da überhaubt nichts über MTU kann mir einer sagen wo ich es einstellen muss ? ich wäre über eure hilfe sehr dankbar lieben dank  grußp felix

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.gschwarz.de/mtu-wert.htm

Ist ab Vista nicht mehr relevant ...

Wenn Du am MTU-Wert "schrauben" willst, mußt Du aus dem Speedport-Handbuch beachten (von Seite 84) W503V-Typ-C - http://hilfe.telekom.de/dlp/eki/downloads/Speedport/Speedport%20W%20503V%20Typ%20C/bedanl_SpeedportW503V_TypC_05.2009.pdf

Zitat
MTU (nur bei Provider-Auswahl: Anderer Provider)
Die MTU (Maximum Transmission Unit) gibt an, wie viele Bytes an Daten in einem Datenpaket übertragen werden. Wenn Sie T-Online oder eine DSL Variante der Deutschen Telekom als Provider ausgewählt haben, erscheint
dieses Eingabefeld nicht, weil bereits die optimale MTU automatisch voreingestellt ist. Wenn Sie einen anderen Provider haben, tragen Sie den entsprechenden
Wert in das Feld ein.
Übersetzt: willst Du MTU verändern, mußt Du bei Providerauswahl "Anderer Provider" voreinstellen, dann werden Dir auch nicht die Menüs mit den Feldern und Nebentexten "Anschlußkennung", "T-Online-Nummer", "Mitbenutzernummer / Suffix" und "Kennwort" gezeigt, sondern je eine Zeile für "Benutzername" und "Kennwort".
Hierbei setzt sich der Benutzername zusammen aus: "12-stellig-Anschlußkennung+12-stellig-T-Online-Nummer+4-stellig-Mitbenutzernummer+@t-online.de" (28-Ziffern+@t-online.de) -> alles in eine Zeile, Kennwort in die zweite Zeile.

In dieser "Anmeldevariante" wird in einem Menü auch die Veränderung von MTU ermöglicht.
 

@HCK - Frage zur Antwort Änderung MTU-Wert

Zitat
Ist ab Vista nicht mehr relevant ...
Woraus resultiert diese "Erkenntnis"? Nur weil im etwas älteren Beitrag der "GSchwarz-Seite" Vista nicht erwähnt ist?
Mir fehlt die Vorstellung in welcher Weise das installierte BS "Vista" die "maximal mögliche Größe der Datenpakete" anders organisiert / die Pakete trotz "schlechter Verdaulichkeit" nicht fragmentieren muß (kann / soll)?
 

« kein Netzwerkmein W-LAN wird nicht angezeigt, bin verzweifelt!!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Speedport
Die Speedport Geräte sind spezielle Router, die für die Deutsche Telekom / T-Online / T-Home hergestellt werden und über die die Kunden Zugang zum Internet...

Speedport w921v
Der Speedport w921v ist einer der Speedport-Router, die die Deutsche Telekom an die DSL- und Festnetzkunden herausgegeben hat. Wie auch die Nachfolger, der Speedport...

Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...