Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Speedport W 500

Hallo. Ich hab enorme Probleme mit meinem Speedport W 500.
Der Router verliert in unregelmäßigen Abständen die Internetverbindung. Orange Kontrolleuchte über Verbindung wird grün und nicht mehr Orange. Muss dann den Router aus und wieder anmachen, erst dann geht es. Manchmal passiert 2 Tage lang nichts, manchmal alle 2 Stunden. Hab bemekrt, dass es vermehr vorkommt, wenn besonders große Datenmengen aus dem Internet reinkommen. Ich wollte mir letzt Suse Linux ziehen, das hat nie geklappt, da der Router immer abgebrochen hat.

Meine Einstellungen:
Anbindung per LAN
Dynamische IP Vergebung
Lease Time 2 Wochen (maximum)
keine Budgetierung
kein VoIP
Keine MAC-Filterung
W-Lan Deaktiviert
Dauerverbindung zum Internet eingeschaltet
IP Adresse Router 192.168.1.1
Dynamische vergabe von 192.168.1.100-105
Ich  bekomme immer 100

Kann mir da jemand bei meinem Problem helfen?



Antworten zu Speedport W 500:

Bleibt die DSL-Verbindung auf grün und wechselt nur die LED Online?
Welche Firmware hast du? Ich glaube 1.23 ist aktuell.

Wenn die verbindung besteht ist die LED orange.
Irgendwann wird sie dann halt grün und es ist nichts mehr möglich, außer neustarten.
Firmware hab ich 1.23, also die aktuelle

über Online-Control von T-Online geht auch nichts? Und nochmal: es sind doch 2 LED's, eine für DSL-Verbindung und eine für "Online".

Da muss ich das nächste mal abwarten und nochmal genau hinschauen

Heute ist es insgesamt 8 mal passiert, dass die Verbindung getrennt wurde. Sie wurde zwar nach ca. 2 Minuten komplett wiederhergestellt, aber dennoch ist dies doch eigentlich nicht sinn der sache, oder?

Ich hatte auch anfangs Probleme mit kurzzeitigen Verbindungsabbrüchen auf einer Strecke von ca. 10m. Ich habe mir dann über eBay einen Belkin-Router für ca. 25 Euro gekauft und den als Repeater im Computerzimmer installiert. Jetzt läuft es stabil.

So, hab heute mal genau auf das Problem geschaut.
Also, zuerst geht die Verbindung weg. Ich kann also weder Ins internet, noch kann ich die routerkonfiguration aufrufen. Die Lampen zeigen zuerst noch alle normalen status an, also T-DSL lampe is an, lan lampe blinkt und online lampe ist auch an. IPCONFIG sagt, dass ich eine ip habe, die die ich immer habe, alles schön vom DHCP vergeben. also eigentlich alles ok.
Dann fährt der router neu hoch, also erlischt sowohl die dsl lampe, als auch die online lampe. die lan lampe geht auch kurzzeitig weg und der computer sagt natürlich, lan verbindung keine verbindung. dann geht die lan lampe direkt wieder an. nach einem moment geht die dsl lampe wieder an und noch wenige momente später auch die online lampe. dann kann ich wieder normal surfen. ich kann zwar verstehen, das nach 24 stunden diese bekackte internetverbindungstrennung kommt, aber dazu muss ja nicht gleich immer der ganze router ab.....n, zudem passiert das ja mehrmals am tag. in den letzten 24 stunden 6 mal passiert. HILFE, DAS DING KOTZT MICH AN!!!

Da würde ich mich an T-Online wenden - müsste ja noch Garatie drauf sein. Die Nummer ist 01805/1990 (Austauschservice) - auch noch gebührenpflichtig !
Gruß
Dieter

Kennst du die nummer auswendig oder wat?

Ich hab auch schon einen langen Leidensweg hinter mir (seufz) !!!

Ích brauche hilfe zum Speedport 500 mit Kabel.

System-info:ist ein Win 98
400mhz intel2
mehr info hab ich nicht ,ist nicht mein Pc .

Weiss auch garnicht ob Speedport 500 auf Win98 läuft.

Das PROBLEM ist die Kontrolleuten gehen fast alle ausser da wo Online steht da ist kein Licht nicht grün oder orange  einfach kein licht,aber 3 grüne lichter gehen.
 
Hab da mal angerufen T-Online service :Ob das Internet schon Freigeschaltet ist ,laut Brief hätte es schon ein Tag vorher frei sein müssen

T-Online: Wegen Wartungsarbeiten geht das im moment nicht .
Aber ich denken selbst wen es frei ist geht es nicht
ein Verbindungstest Scheitert immer sofort das steht Verbindung gescheitert.





Der Speedport sollte auch mit W98 laufen. Wichtig ist, dass für den LAN-Adapter, der mit dem Speedport verbunden ist, das TCP/IP-Protokoll installiert ist. Möglichst da das NETBEUI- und NWLINK-Protokoll entfernen.
Wenn du nicht mehr Informationen hast, kann man dir auch schlecht weiterhelfen. Hauptsache, dass beim Speedport die DSL-Leuchte grün leuchtet. Wenn er nicht online geht, liegt das wahrscheinlich an falschen Zugangsdaten oder daran, dass eben nicht "Dauerverbindung halten" angegeben ist.

Danke für die Antwort

Zugangsdaten denke ich nicht , was mir aufgefallen ist das grüne licht wo dsl hat am anfang mal grün und dan rot da ging immer bis ich t-online neu installiert habe.

Ich werde das mit  TCP/IP-Protokoll  mal aus probieren.
.

Wie schon gesagt: Die Verbindung zu T-Online und ins Internet wird vom Router aufgebaut. Wenn du bei Flatrate ne Dauerverbindung eingestellt hast, leuchtet die orangefarbige Online-LED ständig - unabhängig davon, ob der Computer eingeschaltet ist oder nicht. Das Herstellen der Internetverbindung kannst du entweder über das Router-Konfigurationsmenü oder über das T-Online Programm Online-Control auslösen. In das Konfigurationsmenü kommst du durch Eingabe der Router-IP (192.168.2.1 in Grundstellung) im Internet-Explorer, wenn die Verbindung PC - Router steht. Wenn dann keine Verbindung zustande kommt, liegt es an den Zugangsdaten oder du hast ein technisches Problem zwischen Router und T-Online.


« Wlan Passwort WEP mit hilfe von Black Track knacken (EIGENS !!) ...HILFEKeine Internet verbindung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!