Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

LAN-Kabel funktioniert nur in eine Richtung???

Nur noch bis morgen: Mit Amazon Pay zahlen und 5 EUR Amazon Gutschein sichern!

Grüße,

ich hab da mal was sehr komisches... ???

Ich habe bei uns in der Firma ein LAN-Kabel verlegt ca.70m Cat5e. Das Kabel ist verbunden mit einer Aufputzdose.(Alle sind gut abgeschirmt und Störrungen sind ausgeschlossen( Waschmaschine, Lüfter, usw.))
Das eine Ende geht in ein D-LINK DES1016d 16Ports.
Wenn ich nun meinen Laptop an das 70m Ende bringe auf 10mb umstelle kann ich locker softig surfen am Server arbeiten und vieles mehr.
Ping zum Server kein verlust von Paketen alles Stabil, wenn ich aber versuche vom Server oder anderm Rechner in das 70m entfernte endgerät zu pingen bekomme ich Zeitüberschreitung. Pingpath erkennt er den PC.
Da ich für diese Leitung am ende ein Terminal stehen habe was die Zeiten der Mitarbeiter erfasst stehen haben muss, muss ich also das gerät min. anpingen können das die dafür bestimmte Software die Daten auslesen kann.

Frage: Was könnte die Ursache sein, das ich nur in eine Richtung arbeiten kann?

Kann es sein das ich beim verbinden der Dosen vieleicht ein Kabel falsch ist?

oder das sich ein kabel gelöst hat?(Wobei ich glaube das dann nichts mehr geht!?)

Oder sollte ich es einmal versuchen die Kabel zu Kreuzen?

Danke für eure Mühen schon mal im vorraus!!!

PS: Bis Montag muss das Terminal laufen, sonst dickes Problem!^^ HILFE
 



Antworten zu LAN-Kabel funktioniert nur in eine Richtung???:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Kabelprüfgerät schon verwendet ? klick

Leider habe ich so ein Geräte nicht! Aber werde gucken das ich mir morgen eins besorge...

Sollte ich das kabel mal Kreuzen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

bei Verwendung eines Switch werden die Kabel nicht gekreuzt.

Dies macht man nur bei PC-Dirketverbindungen.

Aber warum stellst du bei deinen Tests auf 10 Mbit um, das müsste doch mit mind. 100 Mbit, wenn nicht sogar mit 1000 Mbit laufen, je nach Switch.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
« Letzte Änderung: 29.12.09, 16:54:09 von HCK »

 

Zitat
Das Kabel ist verbunden mit einer Aufputzdose.(Alle sind gut abgeschirmt und Störrungen sind ausgeschlossen( Waschmaschine, Lüfter, usw.))
Das eine Ende geht in ein D-LINK DES1016d 16Ports.
Hier ist schon das erste Problem/Fehler.

eine Seite die Dose, dann bittschön andere Seite ebenfalls eine Dose oder Patchfeld, erleichtert wesentlich Fehlersuche/beseitigung!
Und solch LAN-Durchgangsprüfer sollte jeder Admin in seiner Handtasche haben, wie im Link vom @AchimL

Hab ich vergessen zu schreiben. beide enden sind an einer dose angeschlossen und gehn dann mit einem patch kabel 1 Switch Kabel 2 Terminal...



 

Zitat
Aber warum stellst du bei deinen Tests auf 10 Mbit um, das müsste doch mit mind. 100 Mbit, wenn nicht sogar mit 1000 Mbit laufen, je nach Switch.

bei 100mb haben ich abbrüche und bei einem ping test verliere ich 3 pakete, mit 10mb 100% keine Fehler und alles ist funktionsfähig

Nachtrag:

Wie kann das denn sein das ich nur von einer seite alles nutzen kann und von der anderen nicht hinkomme?

 

Zitat
bei 100mb haben ich abbrüche und bei einem ping test verliere ich 3 pakete, mit 10mb 100% keine Fehler und alles ist funktionsfähig
Wenn es so ist sind definitiv Störeinflüsse da!

Minderwertiges Kabel
CAT6 Verlegekabel mehrfach geschirmt wäre sicher die bessere Wahl
Sonst kommst du auf keinen grünen Zeug
Ich weiß wovon ich rede ich hatte diese Probleme schon bei 40Meter!

 

Zitat
Minderwertiges Kabel
CAT6 Verlegekabel mehrfach geschirmt wäre sicher die bessere Wahl
Sonst kommst du auf keinen grünen Zeug
Ich weiß wovon ich rede ich hatte diese Probleme schon bei 40Meter!

Muss mich entschuldigen, habe grad die INfo bekommen, nachdem ich es selbst noch mal kontrolliert habe, es wurden Brand-Rex ltd um10HF1 kabel verlegt! Also nichts minderwertiges...
 

CAT5 sagt schon alles!
Sind tatsächlich Verlegekabel verlegt worden richtig auf gelegt!
Schlampig verlegt!?

Die Bezeichnung des Kabel ist mir nicht geläufig!
vllt. mal Link!

Denn deine Probleme deuten genau darauf hin!
Wie ich es beschrieben habe!
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kabelbelegung in A4 gefunden ?
Mal Adern einzeln "durchklingeln ??


« faxen mit dsl und fritzboxDrahtloses Netzwerk einrichten + Drucker einbinden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Crossoverkabel
Ein Crossoverkabel, auch unter den Begriff Crosskabel bekannt, bezeichnet ein achtadriges Netzwerk- oder LAN-Kabel, bei dem in einem der beiden RJ45-Stecker die Adern ver...

Patchkabel
Als Patchkabel oder Patch-Kabel bezeichnet man in der Netzwerktechnik in der Regel herkömmliche Netzwerkkabel mit RJ54 Stecker: Das sind die Kabel, die man zum Ansch...

LAN Kabel
LAN Kabel mit RJ45 SteckerLAN-Kabel (auch Ethernet- oder Netzwerk-Kabel genannt) sind die Kabel, mit denen die PCs in einem lokalen Netzwerk (LAN) mit dem Router oder Swi...