Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Verbindung zu langsam---

Hey,
Folgendes ist passiert: Hab vor ungefähr 2 Tagen meinen Router "SpeedTouch 585i 6" neuinstalliert mit der 7.2.... Software. Ich habe eine DSL 2000'er Verbindung. Jetzt bin ich am testen und am testen, da meine Verbindung wirklich extrem langsam ist. Die max. Download-Rate beträgt jetzt 40 kb/S und die max. Upload-Rate beträgt 60 KB/S....
Vorher hatte ich jedoch immer eine max. Download-Rate von um die 130 KB/S... Ports habe ich auch schon geöffnet, hilft jedoch auch nichts.

Nun weiß ich noch immer nicht was mein Internet so langsam macht und ich weiß einfach nicht wo der Fehler sein könnte. Bei der Installation des Routers war noch die Option "Routed or Bridge Connection", da habe ich dann Routed genommen, hoffe das war richtig. Hoffe ihr könnt mir helfen.

PS: Komme aus Luxemburg und habe eine DSL 2000 Verbindung von pt.lu, falls das was helfen könnte =P



Antworten zu Verbindung zu langsam---:

Gab es einen zwingenden Grund, ein Firmwareupdate zu machen?

Falls das Handbuch zum Thomson (Belgien) "SpeedTouch 585" fehlt:
. http://www.thomsontelecompartner.com/getfile.php?id=3666
oder
. http://www.aontv.org/w/images/4/41/Speed_Touch_585_Handbuch_R5.3.1.pdf

Wenn die Fehlerursache so direkt im Zusammenhang mit einem Firmwareupdate zum Router gesehen wird - dann liegt es sehr nahe, daß die vorher genutzte Firmware für diese DSL Hardware und - Verbindung besser geeignet ist.

"Hoffen" ist nur eine Möglichkeit, daß "ein blindes Huhn auch mal ein Korn findet".
Fremde Ratschläge können sich meist nur auf Beschreibung exakter Lage beziehen - und diese Lage solltest Du liefern.
Die geöffneten Ports werden Dir absolut keine Bandbreitenänderung bescheren - dafür aber wenn's schief geht unangenehme Eindringlinge in Dein Heimnetz servieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Anfangs dachte ich dass mein Internet dadurch ein wenig schneller wird. Jedoch weiß ich nicht mehr welche Firmware ich vorher drauf hatte, die zu meine DSL Hardware- und Verbindung besser geeignet ist.

Jedoch habe ich nun im Router-Verzeichnis einen Internet Connection Test durchgeführt und dies kam heraus:

   Test Results:
Test Succeeded   DSL
Test Succeeded   ATM
Test Succeeded   Ethernet
Test Succeeded   PPP
Test Succeeded   IP
Test Failed   Internet
   Enabled/OKConnectivity to Gateway (87.240.244.1)
   Disabled/Not OKConnectivity to DNS Server 1 (194.154.192.101)
   Disabled/Not OKConnectivity to DNS Server 2 (194.154.192.102)

Vielleicht hilft das jemandem weiter... 

Leider liefern Deine Angaben nur den Beweis, daß Du eine Verbindung zum Provider "Entreprise des Postes et Telecommunications" in Luxemburg hast und über welche DNS-Server Deine Verbindung gehändelt wird.

Mit welchen Up- und Downstreamwerten Dein Anschluß versorgt wird - das solltest Du in einem Übersichtsmenü im Router gezeigt bekommen.
Parallel dazu kannst Du DSL-Speedmessungen über jeden Server laufen lassen, der solche anbietet. z.B.:
. http://www.dsl-speed-messung.de/

Wichtig sind aber die Daten, die im Router gezeigt werden - weil der Provider sicher nur ansprechbar ist und reagiert, wenn tatsächlich ein Leitungsproblem zu beheben ist und da bezieht er sich garantiert hauptsächlich auf seine Daten.

1) Kann jemand aus dem Freundes- oder Verwandtenkreis mit seinem Rechner testweise in Dein Netzwerk integriert werden, um sicher zu gehen, daß es tatsächlich am Router liegen muß.

2) Einen anderen Router ausborgen und mit Deinen Zugangsdaten zum Provider den Internetzugang einrichten - testen...

Korrektur zu meiner Antwort #3 (erster Satz) -> "Test Failed   Internet"
Da ist zu sehen, daß im WAN kein DNS-Server zugeschaltet ist.
Wenn die Verbindung vor dem Firmwareupdate ok war, kann vermutet werden, das dieses Update den Fehler verursacht.
(Austauschrouter -> Test ob's damit klappt)
ansonsten -> Verbindung zum Provider aufnehmen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 ??? ::)
Interessenten können Googles DNS-Dienst unter den IP-Adressen 8.8.8.8 und 8.8.4.4 erreichen. Allerdings sollte man sich die aktuellen Einstellungen für den Nameserver notieren, bevor man die Einträge dauerhaft ändert, warnt Google.

 ::)


« Fritzbox 7270 und T-online ?!?Will zweiten PC über WLAN Router anschließen, aber beim verbinden meldet er mich »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Router
Unter einem Router wird ein Gerät verstanden, mit dem verschiedene Computern (und Smartphones, Tablets, Spielekonsolen) zu einem gemeinsamen Netzwerk verbunden werde...

Software
Der Begriff Software (zu Deutsch: weiche Ware) ist ein Sammelbegriff für sämtliche Computerprogramme, die auf einem Computer ausgeführt werden können....

ADSL
Siehe DSL ...