Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: wlan-verbindung schlecht -->repeater einrichten - missglückt

 ??? hallo,
ich möchte für den laptop meiner tochter das wlan-signal von mir etwas verstärken, da der empfang im haus leider schlecht ist. also, wir wohnen jeder in eigenen wohnungen in einem mehrfamilienhaus (EG und 1.OG)
ich habe viel gelesen u. weiß, dass man auch ältere abgelegte fritzboxen als verstärker (repeater, router) schalten kann. davon hätte ich zwei...... ;-)

ich habe da aber jetz ein neues altes PROBLEM - die einstellungen die ich aus dem netz hatte, haben mir immer gleich beide boxen 'deaktiviert' und ich musste immer wieder von vorne anfangen.....
 

Zitat
*AUSZUG: Netzwerkeinstellungen des Repeaters konfigurieren
1. 'System' > 'Netzwerkeinstellungen'
2. Deaktivieren der Option 'Statusinformationen über UPnP übertragen (empfohlen)'
3. 'Übernehmen > 'IP-Adressen'
4. Aktivieren der Option 'Alle Computer befinden sich im selben IP-Netzwerk'
5. Im Eingabefeld 'IP-Adressen' 192.168.178.2 und im Eingabefeld 'Subnetzmaske' 255.255.255.0 eintragen
6. Deaktivieren der Option 'DHCP-Server aktivieren'
7. 'Übernehmen'

diese 2 am ende ist glaub schuld an dem schlamassel? denn bei der basis steht da die 1

ABER komisch ist doch, dass meine tochter vorher schon knapp 2 jahre ganz normal über mein wlan ins netz konnte --- jetz, wo ich ne nagelneue fritz!box wlan homeserver 7320 dran hab, fliegt sie ständig raus!!!!!!!!!!  immer ist die verbindung gekappt - kann mir das viell. jemand erklären, warum?????????

ich würds ja weiter probieren mit dem repeater, wenn jemand für mich ne gaaaanz sichere methode für die einstellungen hätte...

gruß u. lieben dank


Mein Computer-System: XP - 2gb RAM - Fritz!Box Fon WLAN Homeserver 7320
   
Mein PC ist noch keine 2 Jahre alt.


Antworten zu Windows XP: wlan-verbindung schlecht -->repeater einrichten - missglückt:

Um es genau zu erklären, würde viel Platz und Zeit benötigen.
Habe aber hier was gefunden, ist für Fritz Box.
Vielleicht hilft es  dir weiter einen Repeater zu konfigurieren.
Klick mich

Willst Du die zweite Fritzbox tatsächlich als "Repeater" einsetzen? = Funk Empfang und Funk Senden.

Gibt es keine Möglichkeit, ein Netzwerkkabel vom Router-1 zum Router-2 zu verlegen, um so wenigstens den Router-2 als WLAN-Accesspoint zu nutzen?

Die Einbußen durch die Funkstrecken (Störungen, Hindernisse, die die Reichweite verringern) sind groß!
Die Verwendung von dLAN-Extendern hätte vermutlich weniger Verluste aufzuweisen.
(dLAN = Ethernet über die Kabel des Stromnetzes der Wohnung - dabei ist es auch möglich, auf der entfernten Seite vom Router einen WLAN-dLAN-Extender zu verwenden)
Devolo - bezeichnet es als "dLAN", andere Anbieter - "Power-LAN"

Soll es aber die mittlerweile beschaffte Technik richten - weil sie sich nicht "zurückverkaufen" läßt lies solche Seite von AVM - die stellen die Fritzboxen her und geben Anleitung in ihren FAQ:

1) http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/index.php?portal=FRITZ!Box_Fon_WLAN_7320
2) http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/index.php?portal=FRITZ!Box_Fon_WLAN_7141

WLAN - Prinzip und Einstellungen  -  Technischer Hintergrund und optimale Konfiguration:
a) http://www.avm.de/PartnerAVM/Marketing/FRITZ_Clips/start_clip.php?clip=fritz_clip_wlan_einstellungen

WDS mit der FRITZ!Box - mehr WLAN-Reichweite mit mehreren FRITZ!Boxen (Videoclip):
b) http://www.avm.de/PartnerAVM/Marketing/FRITZ_Clips/start_clip.php?clip=fritz_clip_wds

FAQ zu Problemen mit der Box:
1) FAQ-WLAN-Fritzbox-7320
2) FAQ-WLAN-Fritzbox-7141

 

Die Videoanleitung bei AVM dürfte das Problem eindeutig machen.
AVM hat viele topaktuelle Seiten auf eigenen Servern zur Konfiguration seiner Produkte. Diese würde ich den drei Jahre alten Seiten bei http://www.zdnet.de vorziehen.
Aber vielleicht hilft beides.
(Können denn Aushilfs-Mods die Doppelposts nicht zusammenführen, wenn bereits andere Antworten dort zu finden sind?)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
   
nein. Aber sie können es melden, damit ich es mache :) (getan).

Die Videoanleitung bei AVM beschreibt alle Schritte WDS mit mehreren FritzBoxen einrichten haarklein.
Was ist daran nicht verständlich?

Du mußt schon darlegen was Du davon nicht verstehst. Wer Dir nicht zuschauen kann, der braucht Erklärungen was Du wie machst.


« HeimnetzgruppeWLAN funktioniert nicht mit Acer3820TG und Acer Nplify 802.11b/g/n »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...