Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Netflix nimmt komplette Bandbreite ein

Hallo! Eine meiner Mitbewohnerinnen verursacht sobald sie auf ihrem Laptop einen Film bei Netflix anmacht bei der kompletten restlichen WG (noch 3 andere) einen 1000er Ping, teils in kürzeren 20s-Schüben teils 15min durch, Internetseiten öffnen sich oft gar nicht mehr wegen Timeout. Ihr Laptop ist Virenfrei, kein Jahr alt und hängt per WLAN an unserem gemeinsamen Router. Wenn wir Anderen etwas streamen (Youtube etc, teils auch Netflix) hat das keine merklichen Auswirkungen, wir hängen mit LAN dran.

Wir sind bei Kabel Deutschland und kommen auf ca 3MB/s gesamt, ich weiß das ist nicht viel aber für Filme und einen konstanten Ping hat es immer getaugt.

Meint ihr die Chance das Problem zu beheben steht gut mit einem LAN-Kabel in ihr Zimmer? Oder tritt so etwas häufiger auf, dass PCs verschiedener Altersklassen unterschiedlich viel Bandbreite reserviert bekommen und wir uns einfach so eine Art Verteiler zulegen sollten?

Ich weiß die Frage ist sehr allgemein gestellt... ich hoffe immernoch dass das Problem banal und einfach zu verstehen ist, wir sind alle nicht sehr technisch versiert.

Viele Grüße



Antworten zu Netflix nimmt komplette Bandbreite ein:

Da hier weder eine Antwort gegeben wurde und der Fragesteller auch stumm geblieben ist:
Habt ihr das Problem gelöst?
Wenn ja - wie?
Der Test mit einem langen Patchkabel hätte euch zumindest Vergleichswerte erbracht.
oder:
Zuweisen einer limitierten Bandbreite auf einen PC
http://www.tomshardware.de/netlimiter-internetleitungen-aufteilen-bandbreite-begrenzen,testberichte-236983-2.html


« Bürgernetz mit WLAN im HausRouter/Gateway für zwei gleiche Teilnetze über ein Hauptnetz konfigurieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!