Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Möglichkeit einer festen IP Adresse für Netzwerkfestplatte WDmyCloud

Hallo !

Ich habe eine Netzwerkfestplatte WDmyCloud 3TB in mein Netzwerk eingebunden.
Leider vergibt meine Router Unitymedia Kabelmodem TC7200U keine statische IP Adresse.
Wenn ich die Festplatte also mal stromlos schalte - kann es sein, dass eine neue IP Adresse vergeben wird und ich meine WD Cloud nicht mehr erreiche, da sich die IP geändert hat.
Unitymedia verlangt aber ein Business Tarif mit 20,-- € Mehrkosten pro Monat für mich. Das ist mir das Ganze aber nicht wert.
Gibt es eine andere Möglichkeit einer festen IP Adresse oder kann ich meine WD Cloud so einstellen, dass sie sich immer die aktuelle IP automatisch holt.
Wer kann mir helfen ?? :)

« Letzte Änderung: 17.10.16, 18:34:59 von Dr.Nope »


Antworten zu Möglichkeit einer festen IP Adresse für Netzwerkfestplatte WDmyCloud:

Du solltest erst mal etwas klarstellen!
Wofür verlangt Unitymedia 20 € an Mehrkosten (Business Tarif) - willst du denn eine statische WAN-IP nutzen?

Deine Netzwerkfestplatte ist sicher im lokalen Netz nach dem Kabelmodem TC7200U eingebunden.
Was ist das für ein Produkt?
Soweit mir bekannt ist (und so ist es mit meinen Festplatten gewesen [LaCie] und jetzt noch so [Buffalo]) kannst du auf einen Server, der vom Netzwerkfestplattenproduzenten betrieben wird, einen kennwortgeschützten Account einrichten - darüber auf deine Netzwerkfestplatte zugreifen.
Über diesen Account kannst du wie bei DynDNS jederzeit auf deine eingeschaltete Technik (eingerichtete und freigegebene Laufwerke) im privaten Netz zugreifen.
Lies dir die Anleitung zur Einrichtung deiner Netzwerkfestplatte nochmals durch.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hallo,

du kannst DHCP auf dem TC7200 deaktivieren(Handbuch Seite 22), dann musst du allerdings alle angeschlossenen PC´s/Geräte mit festen IP´s versehen.
Bei der Festplatte geht das über das Dashboard
http://support.wdc.com/knowledgebase/answer.aspx?ID=14395
Eine andere Variante wäre einen Router mit mehr Komfort
(Fritzbox 7490) an den TC 7200 anzuschliessen und über diese das Heimnetzwwerk zu betreiben.
Wäre zwar eine einmalige Investion von € 199,00
https://www.amazon.de/AVM-FRITZ-Router-DECT-Basis-Server/dp/B00EO777DI/ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1476793182&sr=1-1&keywords=fritzbox+7490
aber immer noch günstiger als das Angebot von UM, in 10 Monaten hätte sich die Box amortisiert und du erhälst von AVM 5 Jahre Herstellergarantie.
der TC 7200 würde dann nur noch als Kabelmodem dienen, zu viel mehr taugt das Teil ohnehin nicht.
Ich betreibe diese Konstellation seut mehren Jahren mit einer Fritzbox 7390 und bin rundum zufrieden.

MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin !

Noch ein Nachtrag, es muß nicht unbedingt die 7490 sein.
Ich habe mich damals für die 7390 entschieden, da ich bei dieser das Telefonsignal vom TC 7200 an die Box durchschleifen kann und deren Funktionen wie z. B. Telefonbuch, DECT-Basis und Anrufbeantworter nutzen kann.
Wenn du darauf keinen Wert legst, reicht dieses
https://avm.de/produkte/fritzbox/fritzbox-4040/ Modell völlig aus.
Gibt es bei der Amazone für € 90,00 und erfüllt deien Anforderungen.

MfG

@Guenny
Hast du die Betriebsanleitung zur Netzwerkfestplatte nochmals durchgearbeitet?
m.E. bist du nicht zwingend auf eine statische WAN-IP angewiesen und lokal eine statische IP einzurichten ist iom Handbuch beschrieben.
https://www5.unitymedia.de/content/dam/unitymedia-de/hilfe---service/doc/Benutzerhandbuch_TC7200_130716.pdf

Wenn die Vergabe einer statischen lokalen IP der einzige Grund wäre, einen Router dem Kabelmodem nachzuschalten, wäre das wie "mit Kanonen auf Spatzen schießen".

Der Server beim Hersteller der Netzwerkfestplatten stellt die Verbindung zu deinem Anschluß (wenn der Account korrekt eingerichtet ist) auch bei wechselnder WAN-IP.

Das Benutzerhandbuch zu WD MyCloud:
http://products.wdc.com/library/UM/DEU/4779-705103.pdf

Von fern auf Ihre Cloud zugreifen - ab Seite 58
Im Web auf Ihre persönliche Cloud zugreifen - ab Seite 68


« Windows 10: Wlan problem (kein Internet)TP-LINK Router »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!