Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Dlan direkt an Ethernet-Steckdose anstecken?

Guten Morgen liebe Community,

seit einigen Tagen bin ich in eine neue Wohnung gezogen und wollte jetzt mein TV-Gerät installieren. Dieses funktioniert mit IPTV, sprich die IPTV-Box muss per Ethernetkabel an den Wlan-Router angeschlossen werden.

Das Problem besteht aber darin, dass ich im Wohnzimmer wo das TV-Gerät steht keine Netzwerksteckdose habe sondern nur im Schlafzimmer. Somit habe ich im Wohnzimmer auch keinen Router.
Nun habe ich nach einer Lösung gesucht und bin auf Dlan gestoßen; sprich ich sende das Signal einfach per Steckdose vom Schlafzimmer ins Wohnzimmer.
Doch wie muss ich das Dlan anschließen?

1)Kann ich das Dlan direkt mit einem Ethernetkabel mit der Netzwerk-Dose in der Wand verbinden und dann im Wohzimmer den Router über ein Ethernetkabel an den Dlan-Empfänger anschließen?

2)Oder muss ich im Schlafzimmer den Dlan-Adapter mit dem Router verbinden und dann im Wohnzimmer die IPTV-Box direkt mit dem Dlan Adapter?

3)Oder brauche ich einen zweiten Router; also einen im Wohnzimmer und einen im Schlafzimmer?

ICh danke euch im Voraus für die Hilfe und wünsche allen einen schönen Tag!

Lg
Johannes




Antworten zu Dlan direkt an Ethernet-Steckdose anstecken?:

Devolo dLAN - da wird die Stromleitung zum "Ersatzkabel" für das lokale Netz - Ausbreitung des LAN im gesamten Wohnbereich über Stromkabel des zusammen gehörenden Steckdosen-Stromkreises.
Ankommendes Netzwerksignal mit kurzem Patchkabel in den dLAN-Adapter-1 (der in eine Wandsteckdose gesteckt ist - bei dir im Schlafzimmer oder direkt in Routernähe) und an anderer Stelle (in deinem Wohnzimmer) dLAN-Adapter-2 in eine günstig gelegene Wandsteckdose stecken.
Beide dLAN-Adapter in Betrieb nehmen, Verschlüsselung der beiden Adapter nach Handbuch durchführen.

Von dem Moment an (Wenn die verschlüsselte Strecke hergestellt ist) hast du im Wohnzimmer (am dLAN-Adapter) eine "vollwertige Netzwerkdose".
An dieser Netzwerkdose erhält auch dein Gerät für IP-TV seine IP-Adresse vom Router am Anfang deines Netzes.
Wenn mehrere Geräte im Wohnzimmer an das Netz gekoppelt werden sollen, mußt du u.U. einen "Netzwerkswitch" an den zweiten dLAN-Adapter anstecken.
Wenn der zweite dLAN-Adapter über mehrere LAN-Ports verfügt (interner Switch), können dort mehrere Geräte angeschlossen werden ohne zusätzlichen Netzwerkswitch.

Ein zweiter Router ist nicht erforderlich!
(Würde nur zusätzliche Probleme nach sich ziehen)
http://www.devolo.de/dlan-powerline-adapter/

<a href="https://www.computerhilfen.de/link-tipps.php?uid=http://www.youtube-nocookie.com/embed/GJ_sToJmkxs" target="_blank" class="new_win" rel="nofollow">http://www.youtube-nocookie.com/embed/GJ_sToJmkxs</a>
Im Video ist auch erwähnt, daß es dLAN-Adapter mit integriertem WLAN-Accesspoint gibt -> damit kann WLAN bereitgestellt werden - auch wenn der Router kein WLAN-Router ist.

« Drucken über ein Netzwerk mit drei verschiedenen Geräte nicht möglichInternetverbindung über WLAN/LAN besteht aber Seiten laden nciht ... Brauche dirngend Hilfe »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!