Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Paketverlust bei einem Pc im gleichen Netzwerk

Hallo Community,
ich habe seit einiger Zeit mit Paketverlusten an meinem PC zu kämpfen. Andere PCs im gleichen Netzwerk haben diese Probleme nicht und es ist unabhängig von LAN oder WLAN. Antivirenprogramm hab ich entfernt und ich benutze den Windows Defender. Wenn ich meinen PC über das Netzwerk anpinge gibt es keine Probleme, aber sobald ich eine Website (z.b. google.com) oder eine IP anpinge hab ich Paketverluste bei meistens jedem 7. Paket. Dazu zu erwähnen ist noch, dass ich das Win 10 Update (1709) nicht installieren konnte (Fehler 0x80070422) und dass es in einer früheren Windows-Version (weiss nicht mehr welche) funktioniert hat.
Ich hab schon länger rumgesucht und nichts gefunden, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.



Antworten zu Paketverlust bei einem Pc im gleichen Netzwerk:

Beseitige bitte deine Update-Probleme, führe das Update aus um zum Systembuild 16299.125 zu gelangen - dann kontrolliere ob dein Netzwerk noch immer Paketverluste verzeichnet.

fehler 0x80070422 windows 10 update
https://tinyurl.com/y723rtw3

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke erstmal für die Antworten!
Hab den Übeltäter ausgemacht, es ist der Repeater 1750e von Fritz. Der verträgt sich anscheinend nicht so ganz mit dem Router Speedport 723V Typ A. Hab mal alles geupdatet aber das ändert nichts. Noch ne Idee was man da machen kann?

Zur Problematik "Zusammenspiel Speedport W723V TypA mit FRITZ!WLAN Repeater 1750E":
Frage: Hast du dem Repeater in den Netzwerkeinstellungen im Speedport-Menü eine feste IP-Adresse zugeordnet?
Speedport = WLAN-Basis > Geräteliste kontrollieren (feste IP zur MAC-Adresse des Repeater - HB Seite 126)
Fritz-Repeater = WLAN-Client
(Damit kannst du verhindern, daß die Funkstrecke W723V <-> 1750E zeitweise durch automatische Vergabe einer anderen IP-Adresse unterbrochen wird.)
Bedienungsanleitung Speedport W 723V Typ A
https://www.telekom.de/hilfe/downloads/bedienungsanleitung-speedport-w723v-typa.pdf

FRITZ!WLAN Repeater 1750E
https://avm.de/service/fritzwlan/fritzwlan-repeater-1750e/wissensdatenbank/
Wissensdatenbank und Benutzerhandbuch nutzen zur Einrichtung

Wenn Kabelverbindung Repeater <-> Speedport hergestellt und genutzt werden kann, dann 1750E einrichten als "per Kabel abgesetzter WLAN-Accesspoint"

Also ich hab jetzt eine statische IP vergeben. Wenn ich vom repeater ein LAN Kabel aus benutze funktioniert alles, aber im WLAN hab ich immernoch die Paketverluste.
Abstand vom Repeater zum Router ist leider zu weit weg für ein Kabel. Liegt das evtl an dem Funkkanal?

Wenn dein Repeater u.U. bereits nur schwache Signale zwischen Router und Repeater austauschen kann, dann könnte auch das eine Ursache für das geschilderte Problem sein.
Wo ein "ausreichend günstiger" Aufstellort des Repeater in deinem Wohnumfeld ist, das mußt du durch Tests ermitteln.
Da das System ja nicht gänzlich funktionslos oder ausgefallen ist, kann "der Fremde in der ferne" keine Ideallösung anbieten.


« Zugriff auf Theben LAN Top 2 ModulBridge mit TP-Link CPE510 - Welche Zusatz-Hardware? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!