Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Acces Point Übertragung viel zu gering

Guten Abend Allerseits! =)

Ich habe jetzt schon seit längerem versucht das Netzwerk in unserer 10er-Wg ans laufen zu bekommen, jedoch machen mir unsere Access Points schwer zu schaffen. Nun wende ich mich Hoffnungsvoll an Euch! :D

Sie haben nur ganz geringe Übertragungsraten. (<500 kbit/s)

Mal kurz zu dem Aufbau des Netzwerks:

Im EG Steht die Unitymedia Connect Box an der 220k anliegen.
Von Ihr aus geht dann ein Cat Kabel an einen 16 Port Fast Ethernet Switch im 1G.

Von dem FES gehen dann jeweils Cat Leitungen in jedes Zimmer und zu den beiden AP's welche sich im 1G und 2G befinden.

Klar, der FES bringt natürlich nicht die Leistung die wir haben wollen in jedes Zimmer.
_____________________________________________________________________ _____

Warum zur Hölle verrecken die AP's? Bzw. kommt da nur so ein Furz an Leistung durch?

Hier mal die Auflistung und Konfiguration der Hardware.

Unitymedia Connect Box:
IP: 192.168.0.1
DHCP: Aktiv
Start-Address: 192.168.0.10
Anzahl der Gerät: 200
Lease Time: 3600 sec

AP in 1G:
TP-Link WA830RE V2

Operation Mode:   Access Point 
Wireless Network Name:   Kampenstrasse 1G
Channel:   Auto (Current channel 4)
Mode:   11bgn mixed
Channel Width:   Automatic
Wireless Rate:   300Mbps

AP in DG:
TP-Link WA830RE V2

Operation Mode:   Access Point 
Wireless Network Name:   Kampenstrasse DG
Channel:   Auto (Current channel 5)
Mode:   11bgn mixed
Channel Width:   Automatic
Wireless Rate:   300Mbps
MAC Address:   F4-F2-6D-97-5B-EB


Ansonsten sind alle anderen Teilnehmer im Netzwerk auch auf den-IP konfiguriert.

Die komplette Verkabelung ist mit Cat5e oder höher erfolgt.


Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Wäre ein Träumten. =)

VG Noki92



Antworten zu Acces Point Übertragung viel zu gering:

Fast Ethernet
https://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/1404191.htm

In diesen Switch kannst du "reinpressen" noch und nöcher - er gibt an den Ports nicht mehr ab als 100 MBit/s und wenn dann gleichzeitig mehrere "Großverbraucher" aktiv sind, wird möglicherweise die Bandbreite auch noch aufgeteilt.
Fang mit dem Switch an - teste einen Gigabit-Switch an Stelle des Fast Ethernet.

Zu den WLAN-APs hast du sicher Dokumentation (Handbücher) und kannst davon ableiten was von diesen APs verlangt werden kann.
(Unter Berücksichtigung daß nur Fast Ethernet eingespeist wird.)

Ja danke, das ist mir bewusst.
Aber es sollten doch mehr als 500 kbit/s am AP ankommen? An meinem MacBook kommen ja schließlich auch 80 Mbit/s an.  [???]

Wie dem auch sei. Ich habe heute einen D-Link DGS-1210-20 Bestellt und werde berichten ob es tatsächlich damit behoben ist.

VG Noki92


« Problem Cat7 Kabel Verbindungsprobleme bei Router + FRITZ! Repeater + WLAN PCIe Karte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!