Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Computerhilfen: Was haltet ihr davon?

Moin!
Ich möchte das mal loswerden - weiß nicht, ob es ähnliche Diskussionen schon gegeben hat, mich interessiert einfach mal eure Meinung. Ich, also nur ich, störe mich ganz persönlich an der Art und Weise, wie hier teilweise Fragen gestellt werden. Ich störe mich an der Form, ich störe mich an dem Ton,ich störe mich an der Rechtschreibung...ich störe mich an so vielem....Exemplarisch dafür folgender Thread: Klick!
Kommt mir das nur so vor, oder ist das einfach so? Muss man das als freiwilliger Helfer wirklich so hinnehmen? Liegt das daran, das ein Teil der vor allem jungen Generation einfach gar nicht mehr weiß, wie man mal vernünftig um Hilfe bittet?
Ich bin mal gespannt auf eure Antworten dazu...
kasi


Antworten zu Computerhilfen: Was haltet ihr davon?:

Das ist hier und wo anders normal ;)

das ist normal.
rechtschreibung lass mal aussen vor.
wenn ich mich nicht auskenne ist es schwer ein prob zu beschreiben.
da musst dann wie mit einem kind reden und zum prob finden.
wenn einige ungehalten oder frech werden ist es für mich noch kein grund genauso zu reagieren.
call center erfahrung.
bleib nett oder antworte nicht auf den threat, wenn es dich stört.
mich stören mehr so aw`s wie warum soll ich googlen hab doch euch, oder ihr seit doch die spezialisten.
dann sollen sie zum fachman gehen und sich für geld hilfe holen, die können sie dann anmotzen.
 

stimmt schon, dass manche wirklich frech fragen, als wenn`s so sein müsste, dass man ihnen hilft.
auch geben sich manche absolut keine mühe, anständig zu fragen, muss man einfach drüber hinwegsehen.
bei der rechtschreibung hab ich manchmal das gefühl, die haben noch nie eine schule besucht, andererseits wäre die kompression nicht so interessant.
bin ja auch nicht unbedingt der antwortenschreiber oder kenner, deswegen störts mich nicht so.
als ich in einem anderen compi-forum unterwegs war, fand ich es nicht so schlimm wegen ausfallende bemerkungen, allerdings waren da fragen, da könnt ihr nur gähnen und das macht garkein spass.

CC-Erfahrung habe ich selber - und nicht zu knapp. Und genau darum behaupte ich mal, das die, die hier und in der Anonymität des Internets niemals "draussen* beim Fachmann, beim PC-Händler, im T-Punkt, im Saturn etc. so eine "Sprache" an den Tag legen würden - das ist ja das perverse!
kasi

Bin der gleichen Meinung wie zzz. Man sollte sich immer vorstellen, dass wirklich ein Anfänger schreibt und diesen nicht gleich wegen seines einfachen Problems darauf hinweisen, er sollte sein Hirn einschalten. Wie zzz schon schreibt, antworte nicht, wenn es dich stört.

Diese Diskussion gab es schon oft. Wenn man mit der Fragestellung nicht einverstanden ist, einfach ignorieren. Der Fragesteller wird durch Nichtbeachtung am besten "bestraft".

Aber schon klar, man versucht ja zu helfen. Dafür sind wir ein Forum. Vielleicht sehe ich das etwas altmodisch, aber eine saumäßig hingerotzte Frage, die weder Anrede noch klare Struktur erkennen lässt, wirkt prinzipiell abstoßend und fördert die eigene Hilfsbereitschaft nicht unbedingt. Auch das wird der Fragesteller merken. Aber es ist schon traurig, wie sich das entwickelt.

Ich vertrete dennoch die Meinung, dass auch gemaßregelt werden darf. Wenn mir die Hutkrempe hochgeht, motze ich auch. Die Freiheit nehm' ich mir ;D

greez 8)
JoSsiF 

So etwas ist einfach genauso ätzend, wie Leute, die das gleiche antworten, wie ihre Vorposter, nur evtl. mit anderen Worten (ohne sich beim Bemerken der Wiederholung auf den Vorposter zu beziehen).
Das ist nicht mit "Anfänger" zu entschuldigen.
Frei nach dem Motto:
"ich habbma meine karre zerlegt. hab noch ne 1,5-zoll-schraube. wo mussn die hin? ach ja schnell, habs eilig. nochwas habn ford."
Nach 5 Minuten:
"wissen die experten hier auch nix mehr odda was."

Da kann ich mir doch wirklich ausdenken, dass das so nicht funktioniert.

Mich stört zum Beispiel eine Signatur die mir verrät wer ich bin und wo ich herkomme und da bin ich nicht der einzige (darüber gabs auch schon Threads) - geändert hat sich auch da nichts !

Man sieht: Gehe mit guten Beispiel voran und dann kann man erwarten, dass andere dies auch tun werden !

Nachtigall  ;)

Also viele können einfach keine Fragen formulieren. Wenn du mal siehst / hörst, die fragen auch im echten Leben so. Die können nur sagen: Geht nicht, weiß nicht, Achso. Aber ordentlich Gründe nennen, Verhalten rüberbringen, Auswirkungen schildern. Problematisch. Ich versuch dann ja schon wie viele auch hier, freundlich mehr heraus zu kitzeln. Wenn man merkt, der gibt sich Mühe und kommt dann mit Informationen rüber, OK. Dann lohnt es sich auch. Motzt der nur, was man denn will, dann hat der ein Problem. Da wird ihm kaum jemand helfen wollen. Und wie immer, die Mischung muss man hinbekommen. Etwas Geduld und nachfragen, aber nicht Kindermädchen spielen. Thema Rechtschreibung: Das sehen viele so, hier kann ich sprechen(lallen) wie ich es draußen auch smse usw.
 

Möchte mich dazu nochmals äußern, und zwar @ TheDoc zum Thema Signatur. Ich kenne auch ohne diese Signatur mein System und meine IP und möchte sie eigentlich nicht immer wieder lesen müssen, aber ich sehe weiterhin darüber weg. Allerdings sprach mich neulich ein Anfänger an, dem ich gelegentlich helfe und den ich auch auf CH verwiesen habe, ob er hier auf diesen Seiten überwacht und sein System ausspioniert wird wegen dieser Signatur. Ich habe ihn entsprechend beruhigt. Aber wieviel wirds wohl geben, die sich was anderes denken?

Also die rechtschreibung ist immer wieder so ein thema. Ich hab nichts dagegen wenn man die groß-kleinschreibung nicht beachtet aber wenn jemand ohne punkt und komma schreibt und man den zusammenhang nicht mehr findet dann ist dass schon sehr mühsam zu lesen und es dürfen auch mal wörter falshc geshcreiben wedren abr nihct in so einme außmahs dsas man nix merh lsen knan.
 ;););)

Und das Thema mit dem Fragenstellen, das ist so ne sache, da muss man drüber wegsehn. Früher habt ihr doch auch blöde fragen gestellt ;D. Aber wenn jetzt geschrieben wird,: CD laufwerk ist kaputt was muss ich machen. Dann könnt ich mir auch mal die Haare raufen, aber ich klick mich dann zum nächsten Thread durch.

Die signatur von Kasi, ist für manche Interesant, mich stört das nicht. Wobei wenn andere Personen mit den Daten böse sachen machen, sollte man sowas verbieten.

Das ist mal mein Statement. Jeder Denkt und fühlt anders, aber immer drann denken, be cool and chill out ;);D

Zitat von zzz>>wenn ich mich nicht auskenne ist es schwer ein prob zu beschreiben. da musst dann wie mit einem kind reden und zum prob finden

Zitat von heinzi >>bin ja auch nicht unbedingt der antwortenschreiber oder kenner, deswegen störts mich nicht so.

 ???  :o  Mittlerweile sieht man das sehr oft, daß fast ohne Satzzeichen geschreiben wird und alles klein.
Gibt´s da eine bundesweite "Bewegung" von Leuten, die das einführen wollen und sich dabei megacool und schlau finden  ???

Sätze mit anständiger Groß- und Kleinschreibung sind viel leichter lesbar und verständlich als dieses "Neuschreib".
Richtige Rechtschreibung drückt auch einen gewissen Respekt vor unseren "Wurzeln" aus und beweist einen Bildungs- und Sozialgrad.
Muß denn alles ver-englischt werden?
Jemand, der ein klares ordentliches Deutsch schreibt, zeigt Wertschätzung gegenüber Helfern und daß ihm seine Frage wirklich ein Anliegen ist. Das ist auch das Mindeste, das man als kostenloser Helfer erwarten kann. Wer hier seine Sauklaue hinhaut, dem helfe ich nicht. Andere mögen das anders halten, ich mache es so.

Wie heisst es so schlön, "es gibt keine dummen fragen, nur dumme antworten" >:(

Naja es stimmt schon wie ihr es berichtet habe... was manchmal für zeug in manchen thread steht... da muss man erst mal das zeug studiert haben bevor man eine antwort geben kann....

Jemand, der ein klares ordentliches Deutsch schreibt, zeigt Wertschätzung gegenüber Helfern und daß ihm seine Frage wirklich ein Anliegen ist. Das ist auch das Mindeste, das man als kostenloser Helfer erwarten kann. Wer hier seine Sauklaue hinhaut, dem helfe ich nicht. Andere mögen das anders halten, ich mache es so.

Zustimmung! Mit der Einschränkung, dass auch mal behinderte Menschen hier sein können, die in ihrer Schreibfähigkeit eingeschränkt sind. Das ist aber sehr selten der Fall - es sei denn, man sieht den allgemein zunehmenden Mangel an orthografischen Kenntnissen als Behinderung. Dann hätten wir ein Problem mit der Statistik ;D

« Sonstiges: Haustiere?Keine Modemeinwahl : Mannomann , ist man manchmal daneben .. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Scart
Scart ist ein europäischer Standard für Steckverbindungen. Dieses Kabel kann sowohl Audio- als auch Videosignale übertragen. Die Abkürzung SCAR steht ...

Formatieren
  Das Formatieren einer Festplatte, HDD oder SSD bereitet das Laufwerk auf neue Daten vor. Dazu werden sämtliche alten Daten gelöscht, damit die...

Klickrate
Das Wort Klickrate gibt das Verhältnis vom Anklicken der Werbebanner zum Anklicken der Internetseite an auf der sich die Werbung befindet. An dieser Rate werden beis...