Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Rechner...schrecklich laut, netzteil... hohe temperatur etc.

hallo,
ich habe einen rechner (system siehe unten) und der pc ist schrecklich laut....

und jetzt ist meine frage:
1. kann ich ein anderes letzteil einbauen, das hat 350 W und 10 A. reicht das für mein system ? (s.unten) ??
2. wie warm darf meine cpu oder so werden...
3. ich habe irgendwie kühlprobleme:
    5 Lüfter
   1 cpu
    2 netzteil
    1 graka
    1 gehäuse
---- und trotzdem hat meine cpu 53 °C - 56 °C !

4. kann mir noch einer "leiser mach tipps" oder kühlungstipps (möglichst kostengünstig) empfehlen ???



Bitte schnell antworten !


Danke
mfg. amdfreak



Antworten zu Rechner...schrecklich laut, netzteil... hohe temperatur etc.:

hallo,
warum willst du denn ein anderes netzteil einbauen? das netzteil dürfte man eigentlich nicht weiter hören. und wenn du das andere netzteil eibaust...naja 10A bei 12 V sind zwar etwas mager, müssten aber eigentlich reichen. wenn deine cpu so warm wird, dann mach mal frische wärmeleitpaste auf deinen kühlkörper....nach einiger zeit wird die nämlich fest und dann leitet sie nicht mehr...aber eben immer nur nen kleinen "film" wärmeleitpaste auftragen. zuviel is auch net gut. kann auch sein, dass dein kühlkörper mit staub zugesetzt ist...einfach mal mit druckluft vorsichtig reinigen....staub dämmt die wärme nämlich gut. dann kannst du deine lüfter auch mal vorsichtig ölen, bringt auch oft leistung mehr und einige dB weniger. dann brauchst du eigentlich nur gehäuselüfter, die die luft nach außen drücken, also hinten am gehäuse. die vorderen sind eigentlich nur sinnvoll, wenn du da festplatten direkt beim lüfter hast. ansonsten kannste die schonmal weglassen, da ja die luft, die hinten rausgedrückt wird, vorne nachkommt...also wie ne art sog. und dann kannste dir eigentlich noch ne lüftersteuerung kaufen.

ich will ein anderes netzteil einbauen, weil das jetzige so laut ist...(fürher als ich noch nicht diese graka hatte, hatte ich ein anderes was leise war.

wo muss ich die lüfter ölen ?

und was heist nur gehäuselüfter ??? das ist der einzigste den ich ausbauen könnte....
cpu is fest
gfrala is fest
2 am netzteil sind fest.


.--------
10 a bei 12 volt sind mager...

was heist denn das jetzt, reicht das ohne das ich bei spielen wir need for speed most wanted grafik probleme hab ??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

lüfter auch mal vorsichtig ölen

Das ist nicht dein Ernst?Oder?

ja wie...was denn nun ?

kann mir hier mal jemand vernünftige hilfe geben =?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mach mal erstmal alles was @skifant (gast) dir empfohlen hat BIS AUF DAS ÖLEN.

also nur die wärmeleitpaste drufschmieren ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Erstmal muß die alte Paste ganz runter und auch um dem Kupferkern herum sollte es immer schön sauber sein. Genauso am Kühler.Dann nur ganz wenig Paste bei der CPU drauf gleichmäßig mit einem "Spatel" (Chipkarte) verteilen und dann wieder zusammen bauen,OHNE das sich durch hin und herschieben des Kühlers die Paste wieder entfernt.Dann ALLE Lüfter mit einem Pinsel und einem langsam laufendem Staubsauger reinigen. ACHTUNG nicht durch den Luftstrom den Lüfter zum laufen bringen. Und wie schon geschrieben wurde, vorne unten muß Luft reinkönnen und oben hinten bringt das NT und evtl. ein Gehäuselüfter die warme Luft wieder raus. So mach man erstmal und melde dich wieder.
Noch was. Auf der CPU ist ein Aufkleber, schreib mal die obersten Zahlen und Buchstaben genau auf.Dann kann man nachlesen welche Temp. er verträgt.

« Letzte Änderung: 17.07.06, 23:04:20 von jmueti »

jo ok,
die paste kommt morgen abend drauf. mein bekannter macht mir das, ich trau mich da selber nicht so richtig ran.
wie soll vorne luft rein ? das is der an knopf und die laufwerke !?

mir wurde mal gesagt das es manchmal auch der fall ist, das die fühler + - 10°C anzeigen ...kann das sein ?

wie warm sind eure rechner immer so ??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, mit den Temperaturfühlern ist das so eine Sache.Am besten funzen die vom Boardshersteller.Ich habe ein ABIT Board wo ich die einzelnen Lüfter temp.abhängig einstellen kann. Mein Prozi läuft unter Volllast 40°.Ist ABER eine mobile, also von zu Hause aus schon kälter. Versuch erstmal um wieviel sich die Temp. ändert, wenn du den CPU wieder montiert hast.Bedenke, bei mir im Zimmer sind schon mal eben 22°, also wenn diese Temp. hoch ist, ist auch den Rechner wärmer. Melde dich.

habe jetzt das andere netzteil drin....
der rechner kommt locker ( nur in windows) auf 60 °C

! ??? das is viel zu hoch ??? !

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was <ist mit der neuen Wärmeleitpaste,schon drauf?
Woher hast Du die Temp.erte?

Mit diesem Everest Programm geht das ganz einfach auszulesen.
www.lavalys.com/products/download.php?pid=3&lang=en<BR><BR>

Wenn man die Daten von dem Etiket auf der CPU hätte,könnte man feststellen wie warm er werden darf.

paste kommt nachher drauf...ca 20 uhr

ich messe es im bios und mit speed fan...

wieso ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Prima,dann schreib doch mal von Etikett die Zahlen und Buchstaben ab, und stelle sie hier rein.Dann scheuen wir mal wie warm er werden darf. (von der CPU).

im moment hat die cpu so um die 50 °C
hat also schonmal was gebracht, danke für euren tipp

aber ich habe vergessen die zahlen und buchstaben aufzuschreiben =( =( =(

kann man das irgendwie anders rausfinden ??

habt ihr noch andere kühl tipps ??
weil mir 50 °C noch ein bisschen zu viel sind


« Neteil 350 W 10 AAGP bzw. PCI Express »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!