Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Seagate Festplatte Ohne Funktion

Es geht um eine 80GB Seagate Festplatte Model Nummer:
ST380020A

Das Problem dabei ist, ich habe den Computer ganz normal ausgeschaltet. Also Windows (XP) runtergefahren und den Computer dann ausgeschaltet. Als ich am nächsten Tag den Rechner wieder eingeschaltet habe, zeigte der Monitor nur an das er kein Signal bekommt. Darauf hin habe ich den Monitor bei einem Freund angeschlossen und er war ok. Ich habe mittlerweile alle Komponenten mal getauscht. Der Rechner bzw. das Mainboard etc funktionieren wenn ich eine andere Festplatte einbaue tadellos. Meine Frage ist nun, wie kann es sein oder was kann der Fehler sein, wenn ich die original Festplatte die am Tag vorher noch lief, jetzt nicht mehr läuft?!

Ich hab dann die Festplatte bei einem Freund als Master und alleine laufen lassen. Rechner angeschaltet, aber auch bei ihm das selbe Problem. Die Festplatte läuft kurz an, aber läd nicht weiter. Der Bildschirm zeigt ausser dem Strich nichts weiter an. Auch bei der Automatischen HD Erkennung um BIOS wird die Festplatte nicht gefunden. Egal wie ich sie anschließe. Seis als Master, als Slave oder als Cableselect. Getestet an 2 verschiedenen Mainboards.

Ich wäre echt super froh wenn mir jemand darauf irgendwie eine Antwort geben kann, denn auf der Festplatte habe ich wichtige Daten, die sonst verloren wären und ich will mir die teuere reparatur bei einem spezialisten ersparen.

Ich hoffe jemand weiß Rat.

Mandracke



Antworten zu Seagate Festplatte Ohne Funktion:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin Mandracke,

sag mal, läuft deine Festplatte an, wenn sie eingeschaltet ist?

Wenn nicht, so vermute ich, dass der Motor seinen Geist frühzeitig aufgegeben hat. In diesem Fall hast du zwei Möglichkeiten:

1. Du hast wahrscheinlich noch Garantie. Am Besten Kontakt mit Seagate direkt aufnehmen und deinen Fall mit den wichtigen Daten schildern, evtl. ist Seagate bereit, dir einfach einen neuen Motor einzusetzen damit du deine Daten behalten kannst.

2. Du kannst den Motor mit Geschick selbst wechseln, dazu benötigst du jedoch eine Festplatte des exakt gleichen Models.

Wenn deine Festplatte nur kurz anläuft könnte es allerdings auch sein, dass der Controller auf der Festplatte einen abbekommen hat. Sicherlich wird man diesen auch tauschen können, aber damit habe ich keinerlei Erfahrungen und möchte dich nicht dazu ermutigen, die Platine versuchshalber zu tauschen. Es wäre sehr wahrscheinlich, dass du die neue Festplatte ebenfalls beschädigen könntest.
Es könnte allerdings auch sein, dass auch in diesem Fall der Motor kaputt ist.

Leider fallen mir nicht mehr Möglichkeiten ein, was an deiner Festplatte oder deren Konfiguration nicht in  Ordnung sein könnte. Aber vielleicht hat jemand noch eine andere, weniger drastische Idee? *zuJoSsiFhinüberschiel*  ;)

con\con


« PC EigenbauAMD XP 2000+ 57 Grad Celsius zu heiß??? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!