Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Ich hab des MSI K7N2 Delta L, bei mir startet er auch nicht immer, aber wenn ich dann warte bis e anfängt zu piepsen (fehlerpiescode) resete ich und des ding läuft wie geschmiert. kann mich sonst nich über des board beschweren, des macht alles problemlos mit bei mir.
hab 2*512MB im Dualchannel, den Athlon per von 1912 Mhz (2600+) auf FSB 400 laufen 2300 MHz ohne probs.
dwas mir allerdings schon auffiel ist dass der mainboardchipsatz sehr heiß wird und trotzdem kein aktivlüfter drauf ist.

mfg

Das stimmt bei mir war die Northridge auch immer sehr heiß, das Problem war aber schnell mit einer aktiven Chipsatzkühlung gelöst seitdem läuft meine PC seit 2 Jahren ohne Neuaufsetzen vollkommen stabil.

MFG BWA

Hallo zusammen. Erstmal kann ich nur noch mal bestätigen das das Board in die Tonne getreten gehoert! Hätte ich Geld für ein neues Board, würde ich das K7N2-Delta nicht mehr benutzen.

Folgende Probleme habe ich zur zeit damit! Momentan werden nur eine Festplatte und ein CD-Rom Laufwerk erkannt. Muss mit einer 20gig HD arbeiten da er meine 80er einfach nicht erkennt (Im Bios erkennt er sie, im XP nit) Sobald ich die Platte an einen anderen IDE Port hänge bootet der das Sys. nicht mehr und sagt das es fehle.

P.s. das system läuft einwandfrei, das hochfahren geht überraschend schnell und abstürze habe ich keine! (muss man ja auch mal sagen)
 trotzdem: MSI? -Nee, nie wieder!

Hast die Platten richtig gejumpert??

MFG BWA

Hallo, ja habe die Platten bzw. Laufwerke alle richtig gejumpert. Deswegen konnte ich mir auch nicht erklären warum es nicht funktionierte. -Nun geht aber alles wieder!! Was geholfen hat war ein update des nforce2 Chipsatz bzw, IDE ports!

:D Nun ist alles in bester Ordnung und ich um eine erfahrung reicher! UPDATEN IMMER UPDATEN

Hallo

Ich habe das ILSR und hatte damit fast nie Probleme. Aufgrund des Soundstorm möchte ich es am liebsten gar nicht mehr hergeben.Es wäre möglich dass im Bios die Funktion automatisches Abschalten bei Überschreiten einer bestimmten Temperatur Probleme macht. Der Temperaturfühler misst nämlich die Temp nicht immer richtig. Zumindest bei meinem Bord war das mal ein Problem.

hab mir das board auch grad geholt.leider kann ich den takt von meinem ddr400 ram nicht über 2000 mhz heben sonst bleibt der bildschirm schwarz und ich muss bios reseten.
allerdings dauert das bei meinem board min. 5 h
wollte das nur mal loswerden weil sich viele beschweren, dass kein bios reset funktioniert.es geht schon dauert halt nur ewig.scheinbar muss das ein sehr starker kondensator sein, der das bios am leben hält.
ist halt echt nervig wenn man ne kleinigkeit am bios verändert und man 5 h oder länger warten muss bis ma wieder was probieren kann.
mittlerweile läuft es relativ stabil, weiterempfehlen würde ich es aber trotzdem nicht.

fd

naja ich muss dazu sagen mein mainboard läuft seit drei jahren, un das board is gebraucht, ich hab damit nie probleme gehabt!Ich bin damit sehr zufrieden mein rechner läuft jeden tag so ca. knapp 10 stunden bei 54 grad un das sytem bei ca.40 grad.bei euch wenn er nicht startet hängt das mit dem netzteil zusamm oder man schaut sich mal im bios rum was da faul ist=)!
mein system läuft stabil alles geht muss ich sagen werde das auch nie wieder weggeben.
Mein dualchannel ram läuft auch einwandfrei.
Euerer problem kann auch ein outputfehler sein oder ein hardwarefhler sprich tastatur maus monitor das es schwarz bleibt bei der treibersuche.





Mein Systam AMD Athlon XP2400 (2000 Mhz).
Graka Nvidea GeForce FX 5900ZT.
Speicher 2*512mb
 


« Win XP: Ram aufrüstenRam-erweiterung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!