Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Grafikkarte welche?

Ein nettes Hallo an alle!

Ich habe schon ziemlich viel über Grafikkarten nachgelesen (auch die vielen threads hier) und bin nun endlos verzweifelt... Welche soll ich mir kaufen? Ich Habe eine ATI x1950pro ins Auge gefaßt - aber ich denke sie wird mir zu teuer bzw. zu groß für meinen PC  ???

Auch bin ich mir nicht sicher ob ich eine PCI oder AGP Grafikkarte brauche - es sind ja noch PCI Steckplätze frei???

Währe super nett wenn mir jemand helfen könnte!
Ich weiß nicht genau welche Daten relevant sind - daher hab ich mal ne Sammlung unten angefügt....  :-[

Vielen Dank und lieber Gruß
Batinga


Mein PC:
PS: leider weiß ich nicht welches Netzteil ich habe - mein PC wird in 4 Monaten 4 Jahre alt.


Computer: 
   Betriebssystem   Microsoft Windows XP Professional 
   OS Service Pack   Service Pack 2 
   DirectX   4.09.00.0904 (DirectX 9.0c) 

   
  Motherboard: 
   CPU Typ   Intel Pentium 4, 2400 MHz (18 x 133) 
   Motherboard Name   Intel Brownsville 2 D845GEBV2 (6 PCI, 1 AGP, 2 DIMM, Audio, Video) 
   Motherboard Chipsatz   Intel Brookdale-G i845GE 
   Arbeitsspeicher   512 MB (PC2100 DDR SDRAM) 
   BIOS Typ   AMI (07/14/03) 
   Anschlüsse (COM und LPT)   Kommunikationsanschluss (COM1) 
   Anschlüsse (COM und LPT)   Druckeranschluss (LPT1) 
   
  Anzeige: 
   Grafikkarte   RADEON 9500 - Secondary (128 MB) 
   Grafikkarte   RADEON 9500 (128 MB) 
   3D-Beschleuniger   ATI Radeon 9500 (R300) 
   Monitor   Maxdata Belinea 10 15 37 [15" LCD] (030301317) 
   
  Multimedia: 
   Soundkarte   Creative SB Live! 5.1 Digital (SB0220) Sound Card 
   Soundkarte   Intel 82801DB ICH4 - AC'97 Audio Controller [B-0] 
   
  Datenträger: 
   IDE Controller   Intel(R) 82801DB Ultra ATA Controller 
   SCSI/RAID Controller   SCSI/RAID-Hostcontroller 
   SCSI/RAID Controller   XMASSCSI SCSI Controller 
   Floppy-Laufwerk   Diskettenlaufwerk 
   Festplatte   Maxtor 6Y160P0 (160 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133) 
   Optisches Laufwerk   AXV CD/DVD-ROM SCSI CdRom Device (Virtual DVD-ROM) 
   Optisches Laufwerk   BM1224U XME182H SCSI CdRom Device 
   Optisches Laufwerk   SONY DVD RW DRU-810A 
   Optisches Laufwerk   TOSHIBA DVD-ROM SD-M1712 (16x/48x DVD-ROM) 
   S.M.A.R.T. Festplatten-Status   OK 

[ Steckplätze / J6C1 ] 
   
  Steckplatz-Eigenschaften: 
   Steckplatzbezeichnung   J6C1 
   Typ   AGP 4x 
   Status   Belegt 
   Datenbusbreite   32 Bit 
   Länge   Lang 
   
 [ Steckplätze / J7B1 ] 
   
  Steckplatz-Eigenschaften: 
   Steckplatzbezeichnung   J7B1 
   Typ   PCI 
   Status   Frei 
   Datenbusbreite   32 Bit 
   Länge   Lang 
   
 [ Steckplätze / J8B2 ] 
   
  Steckplatz-Eigenschaften: 
   Steckplatzbezeichnung   J8B2 
   Typ   PCI 
   Status   Belegt 
   Datenbusbreite   32 Bit 
   Länge   Lang 
   
 [ Steckplätze / J9B2 ] 
   
  Steckplatz-Eigenschaften: 
   Steckplatzbezeichnung   J9B2 
   Typ   PCI 
   Status   Belegt 
   Datenbusbreite   32 Bit 
   Länge   Lang 
   
 [ Steckplätze / J9B1 ] 
   
  Steckplatz-Eigenschaften: 
   Steckplatzbezeichnung   J9B1 
   Typ   PCI 
   Status   Frei 
   Datenbusbreite   32 Bit 
   Länge   Lang 
   
 [ Steckplätze / J9B5 ] 
   
  Steckplatz-Eigenschaften: 
   Steckplatzbezeichnung   J9B5 
   Typ   PCI 
   Status   Frei 
   Datenbusbreite   32 Bit 
   Länge   Lang 
   
 [ Steckplätze / J9B4 ] 
   
  Steckplatz-Eigenschaften: 
   Steckplatzbezeichnung   J9B4 
   Typ   PCI 
   Status   Frei 
   Datenbusbreite   32 Bit 
   Länge   Lang 

Overclock

--------------------------------------------------------------------------------
 
     
  CPU-Eigenschaften: 
   CPU Typ   Intel Pentium 4 
   CPU Bezeichnung   Northwood, A80532 
   CPU stepping   C1 
   Engineering Sample   Nein 
   CPUID CPU Name   Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 2.40GHz 
   CPUID Revision   00000F27h 
   
  CPU Geschwindigkeit: 
   CPU Takt   2399.94 MHz (Original: 2400 MHz) 
   CPU Multiplikator   18.0x 
   CPU FSB   133.33 MHz (Original: 133 MHz) 
   Speicherbus   133.33 MHz 
   
  CPU Cache: 
   L1 Trace Cache   12K Instructions 
   L1 Datencache   8 KB 
   L2 Cache   512 KB (On-Die, ECC, ATC, Full-Speed) 
   
  Motherboard Eigenschaften: 
   Motherboard ID   63-0100-000001-00101111-071403-iBRKDL_G$RG84510A_BIOS DATE: 07/14/03 11:28:48 VER: 08.00.08 
   Motherboard Name   Intel Brownsville 2 D845GEBV2 (6 PCI, 1 AGP, 2 DIMM, Audio, Video) 
   
  Chipsatz Eigenschaften: 
   Motherboard Chipsatz   Intel Brookdale-G i845GE 
   Speicher Timings   2-3-3-6 (CL-RCD-RP-RAS) 
   
  SPD Speichermodule: 
   DIMM1: MSC Vertriebs D6A64C423TY1-1PASI   512 MB PC2100 DDR SDRAM (2.5-3-3-7 @ 142 MHz) (2.0-3-3-6 @ 133 MHz) 
   
  BIOS Eigenschaften: 
   Datum System BIOS   07/14/03 
   Datum Video BIOS   03/02/22 
   DMI BIOS Version   RG84510A.86A.0033.P17.0307141128 
   
  Grafikprozessor Eigenschaften: 
   Grafikkarte   Sapphire Radeon 9500 
   GPU Codename   R300 (AGP 4x 1002 / 4144, Rev 00) 
   GPU Takt   277 MHz (Original: 277 MHz) 
   Speichertakt   270 MHz (Original: 270 MHz)

« Letzte Änderung: 15.12.06, 01:13:04 von Batinga »


Antworten zu Grafikkarte welche?:

Hallo Batinga,

zunächst mal brauchst du eine AGP-Graka. Ansonsten müsste dein Board ja einen PCIe-Slot haben.
Die Karte, die du dir ausgesucht hast, ist natürlich ein Spitzenmodell, wobei du mit ca. 230 EUR rechnen musst.
Schau doch mal bei Geizhals.at oder Mad-moxx.de und in den zahlreichen Threads zu diesem Thema nach, für welche Zwecke welche Karten empfohlen werden. Persönlich ziehe ich ATI vor und habe selbst eine x800XT PE (von HIS).

Vorweihnachtliche Grüße
Baumi

Die Karte gibts für ca. 200€. Die Leistung deiner CPU bremst aber wahrscheinlich die Grafikkarte aus.


MfG

...und außerdem gibts die X19050 nur als AGP. Paßt also bei dir nicht.
reinpassen würde noch eine Radoen X1600Pro. Die gibts als AGP und sie kostet ca. 140€.

MfG

ich kann auch die x800xt empfehlen.
habe selbst die "all in wonder x800xt" die kostet ca 139 Euro und ist absolut ausreichend für zur zeit gängige games

Hallo Batinga,

zunächst mal brauchst du eine AGP-Graka. Ansonsten müsste dein Board ja einen PCIe-Slot haben.
Die Karte, die du dir ausgesucht hast, ist natürlich ein Spitzenmodell, wobei du mit ca. 230 EUR rechnen musst.
Schau doch mal bei Geizhals.at oder Mad-moxx.de und in den zahlreichen Threads zu diesem Thema nach, für welche Zwecke welche Karten empfohlen werden. Persönlich ziehe ich ATI vor und habe selbst eine x800XT PE (von HIS).

Vorweihnachtliche Grüße
Baumi

Vielen Dank für die vielen Antworten!  :D
Woran kann ich eigentlich erkennen, daß nur eine AGP Graka geht und keine PCI? Und ab welcher Graka ist (wird) mein PC zu schwach? Weiss das eventuell jemand?  ;)

Danke schon mal!  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

"
...und außerdem gibts die X19050 nur als AGP. Paßt also bei dir nicht.
reinpassen würde noch eine Radoen X1600Pro. Die gibts als AGP und sie kostet ca. 140€."

MfG


die x1950 gibts sehr wohl auch für PCIe...

Zitat
Woran kann ich eigentlich erkennen, daß nur eine AGP Graka geht und keine PCI? Und ab welcher Graka ist (wird) mein PC zu schwach? Weiss das eventuell jemand?  Wink

dein pc wird nciht langsamer, nur die grafikkarte kann nciht ihre voll leistung entfalten wenn der prozessor nicht die passende leistung hat.
wenn dir 200€ für die x1950pro zu teuer sind, nimm die all-in-wonder x800xt. ist schon für 141€ bei norskit.de zu haben.

und PS : Es heißt PCIexpress ( kurz PCIe) ..weiß nicht wieso alle immer nur PCI schreiben ???
« Letzte Änderung: 15.12.06, 16:51:54 von Mullmanu »

Hi Batinga,

halten wir nochmals fest, du brauchst eine Karte für den AGP-Port. Siehe hierzu auch dein Protokoll im ersten Posting: 

Zitat
Steckplatz-Eigenschaften:
   Steckplatzbezeichnung   J6C1
   Typ   AGP 4x
   Status   Belegt
   Datenbusbreite   32 Bit
   Länge   Lang
Einen PCI-e Slot hat dein Board nicht, was du auch in den "technical manuals" nachlesen kannst. Die Tipps gehen bisher in Richtung ATI, womit du bestimmt nicht falsch liegen würdest. Je nachdem, wie speicherintensiv deine Spiele sind, empfiehlt sich auch eine Aufstockung des RAM-Speichers auf 1024 MB. Du solltest dann auf jeden Fall 2 bau- und typgleiche 512 MB-Module nehmen (PC2100 DDR SDRAM)), um Inkompatibilitäten weitgehenst auszuschließen. Wenn du bereits einen 512er hast (so sieht es in deiner Systembeschreibung aus), versuche nochmals einen gleichen zweiten zu bekommen.
Gruß
Baumi

Hallo mullmanu und Baumi!

Vielen Dank für die weiteren Tips! Wie sieht das eigentlich aus mit der Speichererweiterung - meiner ist ja nun schon bald fast 4 Jahre alt - gibt´s da eigentlich noch was oder soll ich mir wenn ich mir ne gute Graka kaufe auch den Ram neu holen?

@mullmanu
macht es denn eigentlich Sinn 60 Euro mehr auszugeben oder eher nicht ( für die x1950)

Danke!
Lieber Gruß
Batinga

PS: Ich spiele gerne Oblivion - da gibts zwar ein nettes tool um es auch mit älteren Graka zu spielen - aber bei mir hat der Lüfter den Geist aufgegeben... Und ich denke mal das es auch bei anderen Spielen in Zukunft nicht leichter wird....

« Letzte Änderung: 18.12.06, 04:55:01 von Batinga »

Ja, den Speicher (PC2100) gibt es noch. Du müßtest halt mal nachschauen, ob du dieses Fabrikat noch kaufen kannst: 

Zitat
DIMM1: MSC Vertriebs D6A64C423TY1-1PASI   512 MB PC2100 DDR SDRAM (2.5-3-3-7 @ 142 MHz) (2.0-3-3-6 @ 133 MHz)

Gruß
Baumi

« Festplatte St340810A von Seagate verursacht abstürzePC fährt nicht hoch, statt "grün" leuchtet nur "orange" »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Eingabefelder
Als Eingabefelder werden in einem Programm oder in Online-Formularen die Stellen bezeichnet, an denen Informationen eingetippt werden können. Die Beschriftung neben ...

Eingabeaufforderung
Die Eingabeaufforderung ist ein Begriff aus dem IT-Bereich und bezeichnet eine Markierung auf der Kommandozeile, welche auf die Stelle verweist, an der man Kommandozeilen...

PCI Schnittstelle
PCI ist eine Kartenschnittstelle auf dem Mainboard. Man unterscheidet die Kartensteckplätze in die alten ISA - Ports und PCI - Ports. Siehe auch Schnittstelle...