Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Externe Festplatte wird erkannt, taucht aber nicht im Explorer auf

Mein Problem, mit einer kleinen Vorgeschichte:

Ich musste Windows XP Home Edition neu installieren und vorher mein Laufwerk C formatieren. Habe anschließend versucht mit der Drivers & Utility CD, die meinem PC damals beilag, alle Treiber zu installieren. Doch kurz nach der Installation der Netzwerktreiber (es waren noch ca 8 weitere Treiber übrig, die auf ihre Installation warteten), startete mein PC einfach neu. Habe es schon mehrmals versucht, immer wieder das gleiche. Deshalb weiß ich nicht, ob auch wirklich alle Treiber installiert sind. Denke aber schon.

Habe daraufhin mein Router installiert (T-Sinus 154-data) und den dazu gehörigen W-LAN Manager. Problemlos.

Wollte dann wieder meine Externe 3,5" 160 GB Bluemedia Festplatte anschließen. Habe sie seit September und sie lief auch immer einwandfrei, wurde immer sofort erkannt usw. Diesmal ging es aber leider nicht so wie ich es gewohnt war. Zwar taucht unten rechts am Bildschirm eine gelbe Sprechblase auf und sagt mir, dass eine neue Hardware erkannt wurde. Zwar wird auch der Name der Festplatte (WDC WD16 00BB-55GUC0 USB Device) genannt und sie wird als Massenspeichergerät erkannt und im Gerätemanager unter Laufwerke aufgelistet... im Explorer taucht sie aber nicht auf. Auch in der Datenträgerverwaltung nicht. Heißt also, ich kann nicht auf meine Daten zugreifen, die ich zuvor von meinem PC aus auf die ext. Festplatte übertragen habe, was sehr ärgerlich ist.

Was auch komisch dabei ist:

Im unteren rechten Bereich der Taskleiste befindet sich wie gewönlich das Icon des W-LAN Managers.
Dieses ist bei einer bestehenden Verbindung grün. Siehe dazu dieses kleine Bild:
http://i1.tinypic.com/2rdjm85.jpg

Wenn ich allerdings das USB-Kabel meiner externen Festplatte vom PC abziehe und wieder dran stecke (egal an welchen freien USB-Anschluss) ändert sich die Farbe des W-LAN Manger Icons für ein paar Sekunden auf rot (deutet darauf hin, dass keine Verbindung besteht). Gleichzeitig springt oft auch im selben Moment automatisch ein Fenster des W-LAN Managers auf, dass normalerweise nur dann erscheint, wenn ich auf das W-LAN Manager Icon klicke um eine Verbindung herzustellen...

Manchmal, wenn ich die Festplatte anschließe, sucht der Assistent für neue Hardware sogar nach USB TO IDE Treibern...

Sind meine USB Anschlüsse irgendwie durcheinander/defekt?
Ist meine externe Festplatte kaputt?
Was ist los?

Wäre für jede Idee und jeden Vorschlag dankbar!

PS: Habe zum Test auch mal meine Digitalkamera angeschlossen - wird problemlos als Speichermedium erkannt und läuft wie immer. Denke also es liegt an der ext. Festplatte als an den USB-Anschlüssen, oder?

 



Antworten zu Externe Festplatte wird erkannt, taucht aber nicht im Explorer auf:

^Dumust das anderes machen. du hast beispiel eine usb sticht installiert. zum beispiel für kabellose modem. Wen du dich mit diesem stift im internet verbinden willst das musst du diese stifft immer die gleiche usb loch stecken. Normal darfman das irgen eine usb loch schtecken aber , leider nicht immer. Ihch habe auch meherere ust anschluss. und meherere usb stifte. Die stifte die eigene treiber haben ,, mus da angeschlossen werden wo sie das erst installiert haben. Das kann darum raus kommen wen sie gleiche gerät mehrmal installier oder ehnliche auch andere gerät instaliert haben.

 

Hi,
ich denke, da ist einiges an Treibern falsch oder gar nicht installiert.
Lade dir dieses Tool(Link) und lese deine Geräte aus. So kannst du sicher sein, dass alles installiert ist und vom System erkannt wird.
Natürlich kannst auch alles im Gerätemanager nachsehen.

Wenn die Daten auf der externen abgelegt sind, dann wirst du auch darauf zugreifen können.Also erstmal keine Panik :D

http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13012871.html  

Danke erstmal für deine Hilfe. Habe mir das genannte Tool runter geladen und durchlaufen lassen. Nur weiß ich nicht, woran ich erkenne, ob die Treiber vertauscht sind usw.


Hier mal ein paar Auszüge:


------------------------------------

ÜBERSICHT
=========

Datenträger: 

IDE
Controller: Intel(R) 82801EB Ultra ATA Storage Controllers 
Floppy-Laufwerk: Diskettenlaufwerk 
Festplatte:   Maxtor 6Y080L0 (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133) 
Festplatte:   WDC WD16 00BB-55GUC0 USB Device (149 GB, USB) 
Optisches Laufwerk:   _NEC DVD+RW ND-1100A (DVD:4x/2.4x/12x, CD:16x/10x/40x DVD+RW) 
Optisches Laufwerk:   HL-DT-ST DVD-ROM GDR8161B (16x/48x DVD-ROM) 
S.M.A.R.T. Festplatten-Status:   FAIL


Peripheriegeräte: 

USB1 Controller:   Intel 82801EB ICH5 - USB Controller [A-2/A-3] 
   USB1 Controller:   Intel 82801EB ICH5 - USB Controller [A-2/A-3] 
   USB1 Controller:   Intel 82801EB ICH5 - USB Controller [A-2/A-3] 
   USB1 Controller:   Intel 82801EB ICH5 - USB Controller [A-2/A-3] 
   USB2 Controller:   Intel 82801EB ICH5 - Enhanced USB2 Controller [A-2/A-3] 
   USB-Geräte:   T-Sinus 154data 
   USB-Geräte:   USB-HID (Human Interface Device) 
   USB-Geräte:   USB-Massenspeichergerät


- weiter unten im Report steht z.B. - 

WINDOWS
DATENTRÄGER
===================
  
 [ WDC WD16 00BB-55GUC0 USB Device ] 
   
  Geräteeigenschaften: 
   Gerätebeschreibung   WDC WD16 00BB-55GUC0 USB Device 
   Treiberdatum   01.07.2001 
   Treiberversion   5.1.2535.0 
   Treiberanbieter   Microsoft 
   INF-Datei   disk.inf 
   
  Gerätehersteller: 
   Firmenname   Western Digital Corporation 
   Produktinformation   http://www.westerndigital.com/en/products 
   
 [ Intel(R) 82801EB Ultra ATA Storage Controllers ] 
   
  Geräteeigenschaften: 
   Gerätebeschreibung   Intel(R) 82801EB Ultra ATA Storage Controllers 
   Treiberdatum   15.01.2003 
   Treiberversion   5.0.1007.0 
   Treiberanbieter   Intel 
   INF-Datei   oem5.inf 
   
  Geräteressourcen: 
   Speicher   FEBFFC00-FEBFFFFF 
   Port   F000-F00F 
   
 [ Primärer IDE-Kanal ] 
   
  Geräteeigenschaften: 
   Gerätebeschreibung   Primärer IDE-Kanal 
   Treiberdatum   01.07.2001 
   Treiberversion   5.1.2600.1106 
   Treiberanbieter   Microsoft 
   INF-Datei   mshdc.inf 
   
  Geräteressourcen: 
   IRQ   14 
   Port   01F0-01F7 
   Port   03F6-03F6 
   
 [ Sekundärer IDE-Kanal ] 
   
  Geräteeigenschaften: 
   Gerätebeschreibung   Sekundärer IDE-Kanal 
   Treiberdatum   01.07.2001 
   Treiberversion   5.1.2600.1106 
   Treiberanbieter   Microsoft 
   INF-Datei   mshdc.inf 
   
  Geräteressourcen: 
   IRQ   15 
   Port   0170-0177 
   Port   0376-0376 


- unter Windows Geräte steht -


USB-Controller: 
   Intel(R) 82801EB USB Universal Host Controller - 24D2   5.0.1006.0 
   Intel(R) 82801EB USB Universal Host Controller - 24D4   5.0.1006.0 
   Intel(R) 82801EB USB Universal Host Controller - 24D7   5.0.1006.0 
   Intel(R) 82801EB USB Universal Host Controller - 24DE   5.0.1006.0 
   Standard erweiterter PCI-zu-USB universeller Hostcontroller   5.1.2600.0 
   USB-Root-Hub   5.1.2600.1106 
   USB-Root-Hub   5.1.2600.1106 
   USB-Root-Hub   5.1.2600.1106 
   USB-Root-Hub   5.1.2600.1106 
   USB-Root-Hub   5.1.2600.1106 

------------------

Wäre dankbar, wenn mir irgend jemand helfen könnte, fest zu stellen, was fehlt oder falsch ist. Falls weitere Angaben benötigt werden, bitte bescheid sagen. Werde sie dann aus dem Bericht hier rein kopieren oder die Datei des Berichts hochladen.

Bin übrigens gerade mit "Western Digital Data Lifeguard Diagnostics" einen ausführlichen Test am durchführen. Bin mal gespannt was er über meine externe Festplatte und dessen Zustand herausfindet. Dauert noch ca. 3 Stunden...
   
 

Läuft wieder!  ;D

Hab einfach mal Norton Partition Magic 8 laufen lassen.
Das Programm hat meine USB Festplatte als 2. Laufwerk erkannt, zeigte aber keinen Namen an sondern nur ein Fragezeichen. Als ich mit der rechten Maustaste drauf geklickt habe, hatte ich die Möglichkeit die Partition wieder herzustellen. Hab das mal versucht - und siehe da:

Festplatte wird vollständig erkannt und im Explorer angezeigt. Meine Dateien sind auch noch alle da. Sieht jedenfalls so aus - und ich kann wieder darauf zu greifen.

Trotzdem danke für eure Hilfe.

 :)

 ;D;D

Positiv, feedback absolut positiv  ;D
Die Lösung hab ich aber jetzt nicht ganz kapiert ???

So wie ich das jetzt sehe, liegt es daran, das die Festplatte nicht Formatiert/Partitioniert war.

Deswegen will der die auch nicht anzeige, einfach mal nen partitionier Programm starten und schauen ob die da angezeigt wird, wenn ja und im explorer nicht, dann einfach mal 1 oder 2 partitionen erstellen, dann müsste es gehen.

LG Rain


« kann durch eine leere bios batterie ein hardware problem entstehn CPU Auslastung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!