Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

defektes Notebook HP Compaq Presario NX5000

Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Problem:

Mein Notebook: HP Compaq Presario  NX5000, fährt nicht mehr hoch bzw. lässt sich nicht mehr einschalten.
Wenn ich versuche ihn anzuschalten, läuft er nur ein paar Sekunden an (man hört Lüfter + CDRom Laufwerk bzw. die Festplatte arbeiten) es blinkt kurz die LED mit dem Blitzsymbol, und dann geht das Notebook aus.

Was kann ich tun? Wer repariert preisgünstig diese Notebook?

Daten:
Win XP Home
Pentium M 1,6
256 DDR
40GB

Vielen Dank im Voraus.

Viele Grüße
Gregor



Antworten zu defektes Notebook HP Compaq Presario NX5000:

Hallo habe auch das selber Problem.

Alles lief einwandfrei. Rechner runtergefahren beim Hochfahren die selbe Sympthome wie bei meinem Vorgänger.
Tipper persönlich auf Festplattencrash (Header). Werde aber heute abend noch mal ein paar Sachen ausprobieren.

Gruss S.Angeld

 :) Hallo, hatte auch das selbe Problem.
Habe das Notebook aufgemacht(Hdd,CD,Tastatur,.. ausgebaut).
Dabei festgestellt, das sehr viel Staub drinnen war, vorsichtig mit einem Pinsel alles gereinigt dann wieder alles eingebaut, ging immer noch nicht richtig.Da ich seit ca 2 Jahren ein fremdes Netzteil benutze, mir gedacht vieleicht liegt es an dem. Das es zuwenig Spannung bekommt oder so, dort mal die Spannung von 19 auf 18 gestellt und dann wieder gestartet, da ging es wieder. Dann wieder auf 19 gestellt und seit dem läuft es wieder ohne Probleme. Weis nicht ob es an dem Reinigen lag oder dem Netzteil. Hoffe konnte dem einen oder anderen einen Gedankenanstoss geben
Gruß AngelSoG 

Hallo gregor,
habe geleiches Problem bei meinem gebraucht gekauften ca. 2,5 JAhre altem nx5000.
Hast Du Tipps für mich ?
Wie hast Du den Fehler beseitigen können ?
Grüße
MARKUS ???

Hi,

ich habe genau dasselbe Problem beim Hochfahren.

Manchmal funktioniert das Notebook wieder, aber meistens geht nur kurz der Lüfter an und es gibt ein Blinken beim Stromlämpchen und das war's.

Habt Ihr eine Lösung gefunden?

Ich hab fast alles ein- und ausgebaut. Es lag nicht am Bildschirm, nicht am DVD-Laufwerk, nicht am RAM, Festplatte oder sonstwas. Hab sogar die CMOS Batterie fürs Motherboard ausgetauscht. Brachte auch nix.

Ich wäre sehr dankbar für Tipps.

Gruß

hi,
hat jemand von euch das problem lösen können?
mein laptop hat jetzt die gleichen symptome.

Hab das Problem auch, wobei wenn ich es permanent einschalte "schafft" er es nach einigen Versuchen immer wieder Mal. Ist echt wie bei einem alten Auto....

Ich meine es hat was mit meinem defekten Akku zu tun bzw. habe ich aktuell überhaupt keinem im Gerät.

Hab das Prob auch.
Genau das gleiche!
hat keiner ne Lösung???
Ich wäre so dankbar für Tips

Akumulator zu alt? evenuell neuen beschaffen.Es könnte auch einer von denen sein, die von HP im zuge eines austauschpogramms getauscht wurden wegen überhitzung.

Du meinst also, der Akku ist zu alt und daher kommt er manchmal nicht mehr hoch?
Also ich habe jetzt mal das DVD-Laifwerk rausgenommen und dann ging es wieder mal. Aber nicht immer. Man kann kein Muster erkennen, wann er startet und wann nicht!

Wenn er nicht startet:
Man macht ihn an, dann läuft er so 2 Sekunden und die Power lampe geht nicht an , die Blutooth Lampe leuchtet zwar noch mal kurz auf , und dann geht er aus und die StromLampe leuchtet einmal kurz auf!

Wenn er startet:
Dann leuchtet gleich sofort, bevor irgendwas anderes leuchtet die Power Lampe.

Echt komisch!
Ich werde auch mal an HP ne Mail schreiben, vielleicht erbarmen die sich ja und anworten mir!
 

Ich habe das Problem seit ein paar Monaten auch. Ich bekomme den Rechner inzwischen wieder jedesmal an.

Und zwar drücke ich während des Startvorgangs durch das Gehäuse auf die Buchse des Stromkabels. Manchmal muss ich es zwei/drei mal versuchen, aber dafür, dass ich es schon wegschmeissen wollte tut mein nx5000 jetzt doch wieder sehr gut. Nur eins passt nicht: ich kann es nicht mit Akku laufen lassen. Da stürzt es ab. Aber das ist vielleicht ein anderes Problem ;)

Ich habe auch schon von Leuten gehört, die die Buchse austauschen und dann soll es wieder ganz normal tun.

Gruß
Malvin

Reparaturhinweis  ;)

Hallo

ich habe einen NX5000 von jemandem bekommen zum nachschauen, der das gleiche Problem hat, der Laptop geht an für ca 3 sek. es leuchtet keine LED und dann geht er wieder aus. Wenn der Akku eingesteckt ist, leutet die Lade-LED (gelb). Schaltet man den Laptop ein, geht die LED für die 3 sek, was der Laptop läuft, aus. Danach geht die gelbe LED wieder an. Drückt man auf den Netzstecker, dann läuft der Laptop ganz normal. Als erstes habe ich das Teil komplett zerlegt. Danach habe ich die CPU raus gebaut, um zu sehen ob es eventl. am CPU-Sockel liegen kann, da es vielleicht von der CPU gesteuert wird. Dann habe ich die selbe Prozedur probiert mit der Vermutung, daß jetzt gar nix passiert, aber es trat der selbe Fehler auf. Also konnte es nicht an der CPU liegen. Ich sah mir die Leiterplatte im umliegenden Bereich der Netzbuchse an und entdeckte den Schaltkreis MAXIM 1987, der für die Bereitstellung (oder Ansteuerung) für die einzelnen Spannungen verantwortlich ist. Es ist anzumerken, daß, wenn der Fehler auftritt, ja auch die Festplatte nicht anläuft. Also nahm ich mir nen Lötkolben, Lupe und Zinn, und hab alle Anschlüsse (48 Stück) nachgelötet. Die umliegenden SMD-Bauteile hab ich auch noch nachgelötet. Es war allerding nichts auffälligen wie eine kalte Lötstelle zu sehen. Jetzt funktioniert er wieder einwandfrei, egeal wie viel ich die Leiterplatte verbiege. Zu den Lötarbeiten muß ich aber sagen, daß eine ruhige Hand und auch längere Löterfahrung von nöten ist, da am Schaltkreis die Pinabstände kleiner 0,5mm sind. Auf jeden Fall, denke ich, daß es sich um einen Standardfehler bei dieser Serie handelt, Grund ist sicher zum einen die Belastung durch die Netzbuchse auf die Leiterplatte, wodurch sich eine mechanische Belastung auf den Schaltkreis ergibt, zum weiteren ist in der horizontalen auch rechts und links eine Verschraubung zum Gehäuse, (genau längs über diesen Schaltkreis) was sich auch negativ bei Gehäusebeanspruchung auswirken kann.
Ich hoffe, ihr könnt mit diesen Hinweisen auch euren Laptop reparieren.

Mit freundlichen Grüßen

astrafreak

Hi!

habs hier gefunden, ausprobiert und hat funktioniert!!!!
danke schön!!!

Also ich habe ein ähnliches Problem, allerdings ist er nicht beim Hochfahren stehengeblieben sondern nachdem ich mein Passwort eingegeben habe und der Desktop geladen war.

Jetz funktioniert gar nix: keine Maus, auch das pad nicht und die Tastaur auch nicht. (Startknopf auch nicht)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe schon einige dieser schlappen Mainboards durch Nachloeten, Buchsentausch und / oder Akkutausch wieder zum Leben erweckt. Wenn der Akku zu schlapp ist, reicht der Einschaltstrom nicht aus, alle Teile zu initialisieren und das MAXIM-IC schaltet ab.
Vorsicht !!! Jegliche Elektronik muss antistatisch behandelt werden und das gilt auch fuers loeten.
Man findet mich auch bei MyHammer unter dis-montageprofi.


« Compaq Presario 2700 GRSamsung SH-D163B wird beim Booten nicht erkannt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Laufwerk
Generell gibt es verschiedene Arten von Laufwerken. Ein Laufwerk in der Computersprache ist ein Lese- und Schreibmedium. Bei den Computerbezogenden Laufwerken unterscheid...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...