Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Übertaktet und nun geht nichts

Hallo Leute

Habe vorgestern meinen Rechner übertaktet:

von 3.03 GHz auf 3.43 GHz

Danach fing der ganze Spuck an: ES GING NICHTS MEHR!

Er startete nicht mehr und es kam dauernd die Meldung => DISK BOOT FAILURE, INSERT THE DISK AND PRESS ENTER

Dies hab ich getan und es funktionierte. DOCH sobald ich Windows XP installieren wollte, merkte ich, dass mein Rechner die Harddisk nicht mehr erkennt!? Er nimmt diese nicht an... habe über das Setup versucht die HD selber zu finden, aber ohne Erfolg!

Ich habe inzwischen alles zurückgestellt auf 3.03 GHz aber immer noch kommt nichts... ;( Leider weiss ich nicht woran das liegen mag, doch ich hoffe IHR könnt mir helfen?!

weiter Infos zu meinem PC:

Intel Pentium 4 Prozessor 3Giga
Windows XP Prof.
2 GB RAM
250 GB WD Harddisk
Sapphire X1600 Pro 512 MB Graka AGP
Gigabyte 865 Mainboard 775 (ist alt und hat keine PCI steckplätze)

BITTE HELFT MIR SCHNELL!!



Antworten zu Win XP: Übertaktet und nun geht nichts:

Bios Reset versucht?

Anleitung hier

mfg Bernd

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Tja, wenn du Pech hast ist was durchgebruzelt. Ram, Prozessor, Mainboard müsstest du nun alles versuchen einzeln woanders zu testen ob es da geht.

So lernt man wenigstens aus den Fehlern.

Immer diese Übertackterei. Warum. Oh Gott Leute. Gewöhnt Euch das ab. :'( :-\

Vor allem:   

Zitat
von 3.03 GHz auf 3.43 GHz
 


Arghh. Warum? Das bekommt man doch gar nicht mit. Die zehn Pnukte mehr bei den Benchmarks sind das doch nicht wert.
« Letzte Änderung: 23.05.07, 18:56:34 von Luke001 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auch aus teuren Fehlern kann man lernen. ;D

die 400 MHz merkt man schon wenns um FPS geht, die man dringend braucht damits bisschen stabiler läuft ;)

aber danke für eure Infos...


 

Habe nun die Anleitung zum "restarten" von Bios gelesen und durchgeführt.Der Rechner startet zwar wieder und die HD wird erkannt, doch jetzt ist der PC verdammt lahm d.h. er braucht 5 min um zum Desktop aufzustarten....

das seltsame ist aber, dass am anfang beim start des rechners ja die memory angezeigt wird und bei mir 2 gb steht. Jedoch ist der rechner langsam und kommt kaum vorwärts.

Auch wenn ich den PC neustarte kommt dann sobald ich im Desktop bin eine Meldung, dass der Rechner innert 60 Sekunden neugestartet wird! und dies wiederholt sich von neustart zu neustart :(

was nun? ;((

Defragmentieren
Datenträgerbereinigung
Automatisches Update deaktivieren.

Anleitung hier.

Amsosnten mußt Du wohl mit leben. Oder System neu aufsetzen.

mfg :)

versuchs wie es pben erkärt wird. hatte wohl nicht das problem aber es sollte funzen^^

PS: wie soll er defragmentieren wenn der pc alle 60 sekunden neustartet

Vlt. ist die Festplatte ein wenig mitgenommen zu 70 % kann ich garantieren das die Platte bald abraucht, bei mir war das auch so...

 

Zitat
PS: wie soll er defragmentieren wenn der pc alle 60 sekunden neustartet 

Antwort:

 
Zitat
Der Rechner startet zwar wieder und die HD wird erkannt, doch jetzt ist der PC verdammt lahm d.h. er braucht 5 min um zum Desktop aufzustarten....
 

Noch Fragen? Shaft... ;D

 

Zitat
ass der Rechner innert 60 Sekunden neugestartet wird!

gehe auf ausführen, und schreibe rein! ohne""

"shutdown -a"
das runterzählen sollte nun abbrechen!

nan würde ich mal kucken, was in dem autostart drin ist!
ob sich vielleicht ein befehl eingenistet hat, der den pc zum reseten bringt!

ich hoffe, dass es der befehl shutdown -a ist!
zumindest, ob der paramter richtig ist!
wenn nicht, kannst du ja per cmd nachkucken!
ausführen-cmd-shutdown help oder help shutdown
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Er sollte mal nachsehen, wie die Werte jetzt nach dem BIOS Resett eingestellt sind.

Klicks Du hier


« 500 Euro - wie ist dieser PCVon Celeron auf Pentium??? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Blu Ray Disk
Nachfolger der DVD. Statt wie bei CD und DVD werden die Disks mit blauem Laser abgetastet, das ermöglicht noch feinere Datenstrukturen und resultiert in einer gr&oum...

Diskette
Die Diskette (früher auch Floppy oder Floppy-Disk genannt) ist ein Datenträger, der auf dem gleichen Speicherprinzip beruht wie die Festplatte. Eine magnetische...