Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Warum Monitor manchmal "Out of Range"?

Hi Community!

Ich hoffe ihr könnt mir endlich helfen, habe da ein ziemlich komisches Problem...

Und zwar schaltet sich der Monitor bei manchen Spielen nach dem Spielstart aus und es kommt die Meldung "out of Range   
V .3Khz H 124Hz" Das komische daran ist aber, dass das auch bei Spielen passiert, die ich sonst ewig ohne Probleme spielen konnte (Raven Shield, Full Spectrum Warrior, C&C 3). Das passiert aber nicht bei allen, manche laufen hingegen wieder Brothers in Arms)
Auch Windows Vista musste ich erstmal wieder runterschmeißen, weil es einfach Probleme mit der Grafik gab (Leistungswert 1,0). Ich habe auch die neusten Treiber probiert, hat nichts gebracht, auch die altbewerten funktionierten nicht mehr!

Was habe ich schon versucht: Ich habe in anderen Foren schon gelesen, dass die Herzzahl zu hoch ist, also sollte man in dxdiag "Außer Kraft setzen" den Wert manuell eingeben, habe ich auf 85 gesetzt...kein Erfolg!

Soweit die Problembesachreibung hier nun das dazugehörige System:

Prozessor: AMD 2400+
Grafikkarte: Geforce 6600GT
Mainboard: ASRock K7VT2
RAM. 512 MB DDR
Monitor: MBO e-tron 770 (17" Röhre läuft auf 1024x768 @ 85 HZ)
Windows XP SP 2


Ich hoffe echt, dass ihr mir helfen könnt!! VIEL DANK schonmal im Vorraus



Antworten zu Warum Monitor manchmal "Out of Range"?:

Ich habe leider ziemlich das selbe Problem. Nur bei mir dauert es unterschiedlich lange, bis der Bildschirm (19" TFT-Monitor) schwarz wird und die Nachricht "No Video Input" hin und her geht. Allerdings läuft der PC weiter, also das Spiel. Übrigens passiert das Problem bei ALLEN spielen, bis auf die Shooter, komischerweise. Ich meine ja, dass die neueren Shooter nicht weniger anspruchsvoller für die Hardware sind, als zum Beispiel Sacred, was meiner Meinung nach eine sauschlechte Grafik hat. Also habe ich meinen Graka-Treiber gewechselt, hat nicht funktioniert, auch die neuste Version funktioniert nicht. Ich habe jetzt ATI Catalyst Control Center 7.6 (hatte ich vorher auch, nur ne ältere Version) und immernoch das selbe Problem.

Mein Kumpel ist der Meinung, dass was mit der Graka-Kühlung nicht in Ordnung ist, jedoch läuft der Graka-Kühler problemlos. Also, wenn ihr eine Lösung für dieses ziemlich nervige Problem habt, lasst sie uns gerne hören!

Mein System:
Prozessor: Intel pentium 4 CPU 2,6GHz
Graka: Radeon X1300 (ATI Catalyst Control Center 7.6)
Mainboard: MSI MS-6701 (Medion OEM)
DDR-RAM: 1024MB
Monitor: Philips 190X
(19" TFT läuft auf 1280x1024 @ 60Hz)
Windows XP SP2

Mit freundlichen Grüßen: GSG9 

« Letzte Änderung: 15.08.07, 04:51:49 von GSG9 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

mit welcher Auflösung sind die Spiele installiert ??? Meistens installieren sich die Treiber für die Grafikkarte mit einer untersten Auflösung von 800 X 600, während einige Spiele in der Auflösung 640 X 480 installiert werden.

Ergo benötigt ihr Grafikkartentreiber die als niedrigste Auflösung schon 640 X 480 anzeigen können. Für ATI ist das der Omega-Treiber. Bei Nvidia weis ich das leider nicht.

Oder ihr habt die Möglichkeit bei der Installation der Spiele die Auflösung schon höher zu konfigurieren.

opelmeister 

« Letzte Änderung: 15.08.07, 08:08:24 von opelmeister »

Dann würde ich ja noch nicht mal das Spiel laden geschweige denn spielen können. Ich spiele meine 15 Minuten ein Spiel, dann bleibt das Bild während des Spieles stehen, der Monitor wird schwarz und es steht da "No Video Input". Wenn diese Nachricht erscheint, läuft das Spiel einfach weiter und ich könnte weiterspielen, nur ohne Bild. Meine Spiele sind von der Grafik her verschieden eingestellt. (Meistens 1024x768x32). Aber Batllefield 2 stürzt bei dieser Auflösung nicht ab, genauso wenig wie die anderen Shooter...

Das ATI Catalyst Control Center kann bis auf 640x480 runtergehen.


« Selbst Zusammengebaut, springt aber net an :(brauche hilfe mit raid 0 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bitmap Grafik
Bei dem Begriff Bitmap Grafik handelt es sich um eine punkt-, beziehungsweise pixelweise Form der Speicherung von Bildern und Grafiken. Bei schwarz-weiß Grafiken be...

Grafikprozessor
Als Grafikprozessor bezeichnet man hochleistungsfähige Mikroprozessoren, die die großen Datenmengen, die durch eine hohe Auflösung und hohe Bildwiederholf...

Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...