Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Selbst Zusammengebaut, springt aber net an :(

Hallo,

ich habe ein Problem. Also ich hab mir einen ganz neuen Rechner zusammengekauft:


CPU AMD[/url] ATHLON 64 X2 tray 6000+ [/b]

400GB Seagate Barracuda 16BC Cache[/url] - 8.5ms - SATA2 [/b]

Asus Crosshair (nForce 590 SLI USB 2.0/ Firewire/ 2x Gb LAN/ Firewall/ Cross-Controller SATA II & PATA RAID/ SATA II/ eSATA/ 7.1 Audio (SupremeFX: 24-bit/ 192kHz, SP/DIF-Ausgang) 2x PCIe x16, 1x PCIe x4, 1x PCIe x1, 3x PCI (nur 2 verwendbar beim Einsatz von SLI mit Zwei-Slot-Grafikkarten) passiv gekühlt LCD-Display für POST-Statusanzeige onboard LED-Steckerbeleuchtung inkl. Array-Mikrofon
ASUS CROSSHAIR Republic of Gamers Series - Motherboard - ATX - nForce 590 SLI - Socket AM2 - UDMA133, Serial ATA-300 (RAID), eSATA - 2 x Gigabit Ethernet - FireWire - 8-Kanal-Audio )

VGA Saphire Radeon HD2900XT (512MB GDDR3 2x DVI + ViVo PCIexpress full retail Chiptakt: 740MHz, Speichertakt: 825MHz Maximaler Verbrauch: 215W (ATI) unterstützt HDCP
Sapphire RADEON HD 2900XT - Grafikadapter - Radeon HD2900XT - PCI Express x16 - 512 MB GDDR3 - Digital Visual Interface (DVI), HDMI ( HDCP ) - HDTV Out / Video In)

DVDRW Samsung (mit Software SATA 20x/8x/20x/6x/12x/16x DVD-R/ DVD-RW/ DVD+R/ DVD+RW/ DVD-RAM/ DVD-ROM 16x/ 12x DVD-R/ DVD+R DL 48x/ 32x/ 48x CD-R/ CD-RW/ CD-ROM
Samsung WriteMaster SH-S203B - Laufwerk - DVD±RW (±R DL) / DVD-RAM - 20x/20x/12x - Serial ATA - intern - 5.25 - Schwarz)

Netzteil BE Quiet 600W (120mm Lüfter  aktive PFC  +3.3V: 32A +5V: 30A  +12V1: 18A  +12V2: 18A  +12V3: 18A +12V4: 18A  -12V: 0.5A  +5Vsb: 3A  3.3V/5V: 170W 12V1/12V2: 576W  Anschlüsse: 1x 24/20-pin, 1x 4-pin ATX12V, 1x 8-pin ATX12V, 2x 6-pin PCIe, 8x SATA Power, 6x IDE Power, 1x Floppy, 3x Lüfter)

Mein Problem nun ist, dass ich den Rechner zwar, nach meinem Wissen, richtig zusammengebaut habe aber er nicht anspringt. (Hab ihn an Strom angeschlossen und nur das Mainboard gibt Lebenszeichen von sich - kleine LEDs Leuchten auf - ). Hab vorher nur mit PCI gearbeitet und noch keine richtigen Erfahrungen mit S-ATA gemacht.

Hoffe ihr könnt mir helfen. Wenn es was bringt kann ich auch ein Bild vom Rechner machen machen (draufsicht).


PS: Sorry für den ellen Langen text.  

« Letzte Änderung: 12.08.07, 21:24:06 von Marcel1988 »


Antworten zu Selbst Zusammengebaut, springt aber net an :(:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin moin,
Du würfelst hier viele Sachen durcheinander.

Hab vorher nur mit PCI gearbeitet und noch keine richtigen Erfahrungen mit S-ATA gemacht.

was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?
Und selbst wenn deine SATA-FP nicht läuft, so musst du aber trotzdem ins BIOS kommen. Tut sich denn (außer den LEDs) überhaupt irgendetwas? LW-geräusche o.ä.?
Kontrolliere den sitz deiner Komponenten. CPU, Speicher und Grafikkarte richtig eingesetzt?
Ohne dir zunahe treten zu wollen aber sieh mal hier nach
http://www.dau-alarm.de/gallery.html  ;);D
Erhältst du irgendwelche Beepcodes beim Start? Wenn ja welche? Siehe hier:
http://www.xsploitz.org/hosted/helpar/beepcodes.html
 

Leider gar nix, kein LW - Geräuch oder ähnliches. Bin mir halt nicht 100% sicher ob ich alles richtig angeschlossen habe :(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Moin moin,
Hast du den Sitz der Komponenten überprüft? Ansonsten lass mal jemanden einen Blick auf die Kiste werfen der sich damit auskennt.

@ Marcel1988 :

Deine Bilder sind etwas gross und lassen sich auf dem Server nur auf 50 % reduzieren - das hat evtl. die Lust gebremst, so'n scharfes Teil genauer zu betrachten.

Fuer das allgemeine Interesse das Bild vom Board - vielleicht gibt das Anhaltspunkte zur Debatte.



Wie weit kannst Du denn garantieren, dass Netz an allen Komponenten ankommt ?? - Beide Boardstecker fest im Sitz ?? - dann sollte doch zumindest - wenn die Schaltleitungen vom Einschalttaster und Signalisation Festplatte auf den richtigen Kontakten stecken etwas zu erleben sein.

In dem Handbuch wird das Steckpfostenfeld fuer die Schaltleitungen doch richtig beschrieben sein.
 

hallo

also wenn garnichts läuft ist das schon etwas seltsam.

läuft auch der prozessorkühler nicht?

die frage ist jetzt zwar etwas blöd aber: bist du sicher das der schalter hinten am netzteil auf on steht?

bzw dreht sich der lüftr am netzteil?

mfg xxx

Auch mal den Prozessor rausnehmen und die Dimms angucken.
Ich habe auch schon erlebt, dass sich welche verbogen haben oder gar abgebrochen sind  :o

ich würde mal so anfangen!

alles abklemmen! (graka, ram, laufwerke, hdd..)

es sollte nur mehr drauf sein am mainboard (cpu, psu(netzteil), anschlüsse für das gehäuse)

starte nun den pc, der pc sollte dan piepsen! (damit der piepst, musst du den speaker am mainboard anshchließen, oder einen lautsprecher am soundausgang anschließen (von dem soundchipsatz von dem mainboard, anschluss grün FRONT))

wenn dan nicht piepst, kann es sein, dass das mainboard, cpu, netzteil kaputt ist! (oder hat dein mainboard so ein display?, welches die fehlermeldung so ausgibt?)

welche kabel?
 
auf dem bild fehlt der speaker

welche anschlüsse?
 

womöglcih hast du die auch nur falsch angeschlossen, weil der pc garnichts tut!^^ (das ist immer ein lustiger anfängerfehler)

hier auf dem bild, wäre der power_SW für den startknopf am gehäuse zuständig, du kannst die pins auch mit einem kugelschreiber, oder bleistift (jedenfalls elektrisch leitend) verbinden, und den pc so zum starten bringen!
es steht ja auch alles genau drauf, fast KINDERsicher!^^

mfg NeC01

Ok danke für eure Mühen, ich habe das Problem herausgefunden. Ich hatte vergessen das Mainboard mit den Zwischenraumschrauben aufzuschrauben, damit es nicht direkt auf dem Metall liegt. Es entstand also eine Elektrische Instabillität, welche zur Folge hatte das nichts ansprang.

Trotzdem danke für eure Posts. :D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hhhhmmmmmm und das hat das Board überlebt? Glückwunsch ;D
Danke für's feedback

@TyP!C4L

Ich habe auch schon erlebt, dass sich welche verbogen haben oder gar abgebrochen sind  :o

 ??? ??? ??? bei richtiger Handhabung ist sowas unmöglich. Das kann nur bei Leuten, die sich unter http://www.dau-alarm.de/ bereits verewigt haben, passieren.

« Fernsehen über Tv-Karte und spielen gleichzeitigWarum Monitor manchmal "Out of Range"? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

CPU
Siehe Prozessor ...

Athlon
Athlon ist die eingetragende Bezeichnung für einen Prozessor der Firma AMD (Advanced Micro Devices, Inc.), einem US-amerikanischen Chip-Hersteller, der den Produktna...