Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

ATi Raddeon 9600xt

hi!!

Welche Graka ist besser?? Eine 9600xt mit 265MB oder mit 128?? Die hat auch nur 4 pipes und 128bit?? Kann ich das irgendiw hochschrauben??



Antworten zu ATi Raddeon 9600xt:

Die Größe des RAM (Framebuffers) ist für den Kauf nicht (unbedingt) entscheidend. Heutige Spiele nutzen z.B. 256MB nicht aus. Da würden 128MB locker reichen. Anders siehts mit dem Speicherinterface bzw. den Renderpipelines aus. Soll es eine neue Graka sein, sollte diese schon ein 256-Bit breites Speicherinterface, sowie 8 Pipelines haben, da sich dies unmittelbar auf die Schnelligkeit der Karte auswirkt.
Es hat sich ja mittlerweile zur Mode gemausert, seine Graka zu modden/übertakten. Ein Tool dafür ist z.B. Rivatuner. Damit können u.a. deaktivierte Pipelines freigeschaltet oder die Taktfrequenzen von GPU und/oder RAM erhöht werden. Ein unlocken der Pipelines funktioniert aber nur bei bestimmten Modellen (z.B. Radeon 9500 auf Radeon 9700) und auch da nur in ca. 50% aller Fälle. Zudem besteht immer ein gewisses Risiko, die Karte abzuschiessen. Beim erhöhen der Taktfrequenzen immer daran denken, daß Du in kleinen Schritten (5MHz) erhöhst und testest ob sie stabil läuft (3D Mark 2001/2003). Gibt`s Grafikaussetzer oder Polygonfehler - dann schleunigst runtertakten.  


« Computer in Betrieb nehmen.High-End System ? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...