Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Windows XP: Wie kann ich feststellen welche Mainboard verbaut ist und welche RAM

Hallo Forum,

wie kann ich ermitteln welches Mainboard verbaut ist und wie / mit welchen RAM's ich aufrüsten kann.
Der unten angegebene PC ist ca. 4 1/2 Jahre alt und ist nur bedingt das Problem (wobei hier eine Aufrüstung auch nicht schlecht wäre).
Die Rechner meiner Töchter müssten aber unbedingt gemacht werden da diese selbst nach Formatierung und Neuaufspielung seeeehr langsam sind.

Gruß,    Anton


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 5-6 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP: Wie kann ich feststellen welche Mainboard verbaut ist und welche RAM:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

guckst du hier: http://www.zdnet.de/downloads/prg/1/x/de011X-wc.html

Bei einem Kauf-PC sollten wir allerdings die genaue Herstellerbezeichnung wissen. Z.B. Medion MD 8xxxx

Also,

bin mal den Weg gegangen den "opelmeister" mir empfohlen hat.
Das Motherboard ist ein QDI KuDoz 7(E)/ KuDoz 7 v2.0 da scheint es noch eine kleine Differenzierung zu geben ???
Beides wird angezeigt !
Motherboard
Chipsatz = VIA VT8366(A)/8367 ApolloKT266(A)/ KT333
CPU-Typ = AMD Athlon XP, 1666 MHz (12,5 x 133) 2000+
Arbeitsspeicher = 512 MB (PC2100 DDR SDRAM).

Was ich nicht ersehen kann ist, ob und wieweit ich aufrüsten kann ... sorry aber dafür bin ich zu sehr Laie mit den Innereien eines PC's.

Gruß,    Anton
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Siehe hier:
http://www.qdigrp.com/qdisite/eng/products/Kudoz7.htm

Zitat
Three 184 pin 2.5V DDR sockets
Supports up to 3G DDR module maximum
Supports 200/266 MHz PC1600 and PC2100 DDR Module
Also maximal 3x1GB DDR(1) Ram mit 100/200(PC1600) oder 133/266(PC2100) MHz. Also etwa sowas:
http://www.mindfactory.de/index.php/cat/c37_PC-Hardware/Speicher-Module/DDR-RAM/DDR-SDRAM-266MHz.html  

Herzlichen Dank Lisaa,

damit hast Du mir schon mal geholfen was den einen PC betrifft.
Gibt es da nun wieder Hersteller von denen man besser die Finger lässt oder ist die Qualität ungefähr auf einem Level
... es soll mir da nicht auf ein paar Euronen mehr oder weniger ankommen.
Ist, wenn man aufrüstet, noch etwas anderes zu beachten bezüglich sonstiger verbauter Komponenten im PC ?

Gruß,    Anton

... und, sorry, noch ne Frage ...

... kann man verschiedene Hersteller kombinieren oder wäre es sinnvoll den derzeitigen herauszunehmen und durch welche vom gleichen Hersteller zu ersetzen ?

Gruß,    Anton

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

RAM sollte man immer den gleichen verbauen, wenn du deinen jetzigen garnicht mehr nutzen möchtest, kannst du irgendeinen kaufen, wenn möglich aber Corsair - die sind mit eigentlich allen boards kompatibel ;)

Jooo, danke dann mal fürs erste.

Werd mich in den nächsten Tagen mal kümmern um die Sache.

Bei Problemen hab ich ja Euch.

Bis danne mal,    Anton


« Bildschirm Bild verschwindet.E6600 übertakten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!