Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

einbau neue GraKa

hi,
es ist mal wieder an der zeit für mich, eine neue greafikkarte in mein pc einbauen zu lassen, da ich mcih aber nich sonderlich damit auskenne, wollte ich hier einige fragen stellen.
derzeit habe ich eine radeon 9600pro von ati eingebaut. soweit ich weiss sind für die installation der grafikkarten unzählige von treibern und softwares nötig. ich dachte mir, wenn ich eine karte von radeon kaufe, dass ich dann vielleicht nicht so viel arebeit mit den drivern habe. habe ich da recht oder spielt das keine rolle?
das zweite, was ich noch wissen wollte, ob jede andere radeon karte auf mein motherboard passt (sockel wie bei radeon960 ?!)
letztendlich wollte ich mir einen kleinen überblick über den einbau von karten verschaffen - ist es so eine große mühe diese einzubauen oder gibt es da ganz einfache regeln anch denen man vorgehen muss, sodass auch jeder voll..... den einbau problemlos meistert..?
wäre nett, wenn jemand mir auskünfte darüber geben könnte
mfg
leo



Antworten zu einbau neue GraKa:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

welches mainboard, welche CPU hast du  ?
wieviel willst du ausgeben ?
wofür brauchst du die karte (sprich : welche spiele in welchen detailgraden spielst du) ?

das mit den treibern ist ganz einfach, denn es ist nur einer

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

cpu : Intel Celeron, 2233 MHz (22 x 102)
motherboard:  Gigabyte GA-8SIML2 

zur benutzung...naja es sollte so sein dass die neusten spiele drauf anständig spielbar sind ( ich weiss dass mein prozessor nciht der ebste ist...)
und beim preis...naja so bei 200euro sollte es schon ca aufhören

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

"nicht der beste" ist ne untertreibung. darauf läuft kein neues spiel anständig. ein celeron war, ist und bleibt ein langsamer, für spiele ungeeigneter prozessor. da bringt dir auch eine halbwegs gute grafikkarte nichts.

man könnte jetzt eine Radeon 2600pro AGP nehmen, aber wie gesagt, die CPU ist zu schwach

Du hast einen AGP-Slot.

Für aktuelle Spiele gibt es dafür nicht viele Optionen.
Du hast ATI und um bei ATI zu bleiben gibt es eigendlich nur die Radeon x1950 Pro für etwa 130 Euro oder die HD 3850 für um die 190 Euro oder von NVidea die 7950Pro auch Circa Wert 160-200 Euro, aber schwer sie zu bekommen. Ich würde an deiner Stelle nicht mehr in AGP investieren. Sorry, wenn ich es so direkt ausspreche, jede dieser Karten würde sich bei deinem Prozessor "langweilen". Orientiere dich lieber auf einen Komplettumstieg auf PCI-E um, dann gibt es bessere Möglichkeiten. Mullmanu hat in seinem TUT schon sehr gute Möglichkeiten zusammengetragen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

in meinem "TUT"  ;D;D


eine 3850 AGP zu kaufen wäre ganz nebenbei auch ziemlig verkehrt. der AGP port bremst die leistung der karte arg aus.

aber ich muss mich dir anschließen, das einzige richtige wäre ein komplettumstieg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

naja....ich bin schon lange mit meinem pc nicht mehr zufreiden. ich glaube ich spare wohl noch einige monate und dann kaufe ich mir einen komplett neuen,
danke für die zusammenfassungen :)


« COOLER MASTER Stackercam einstellen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!