Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

SUche Gehäuselüfter Seitenteil für GrKa und Mainboard

Hi,

nächstes Thema  ;D

gibt es so eine Art Kühler mit einem vorbau denn ich seitlich am Gehäuse befästigen kann, damit das Mainboad und die GrKa gekühlt wird  ???

Bin dann auf dem Sprung zur 3600-4000MhZ grenze und möchte super gekült in die OC Phase gehen  8)

 



Antworten zu SUche Gehäuselüfter Seitenteil für GrKa und Mainboard:

Mein Tipp.

Vorne 1 oder 2 120mm lüfter.
Hinten 1 120mm
Oben im deckel 1 120mm lüfter
und evtl ganz unten links in der seite wo die graka ist ein loch bohren für einen langsamen und leisen 80mm.

So würde ich das machen  ;)

Bild stammt von Quelle:

http://www.pc-cooling.de/product_info.php?products_id=6584&language=de&referrer=geizhals#top

siehe seitewand , kann ich nix mehr anbringen, da der Mugen schon ans Seitenteil knallt  >:(

so siehts dann aus und für die seite brauche ich noch was ...





 

« Letzte Änderung: 29.03.08, 00:13:04 von rockinhouse »

saugt der cpu lühler luft vom nt?  :o dreh den doch mal um damit der frische luft schnappen kann und so das die warme luft dann am heck lüfter (120 mm) rauskann. werden die temps glaub ich auch um ein paar grad runter gehen ;)

wenns nach mir ginge würde der Mugen in richtung grka oder Speicher schauen aber laut beschreibung des lüfters und lauut diveresen foren scheint dies wohl das beste zu sein wenn er da rein strahlt  ::)

hab schon halterungen bestellt für die andere seite in richtung grka dann is es ein dual fan lüfter...

mit den Temps liege ich bei 38°C derzeit....





das schöne ist, seit der mugen da rein strahlt , saugt ja mein NT die Hitze mit ab und der vorteil ist, das mein 120er lüfter vom NT nicht mehr anspringt wegen der hitze , das übernimmt anscheindend der mugen recht gut  ;D
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

rocki ich würd mal sagen du hast den lüfter des mugen auf der falschen seite. der netzteillüfter befördert ja luft nach draußen. der Mugenlüfter kann entweder (liegt dran wie rum er jetzt ist) die luft vom netzteil wegziehen, somit würden sie gegeneinander ziehen und das hätte dann kaum noch einen effekt, oder der saugt die luft und gibt sie ans netzteil weiter. so wärs aber nicht sehr effektiv.
du solltest den mugenlüfter auf der komplett andren seite blasend anbringen,damit die luft durch die kühlrippen fegt und durchs netzteil rausgeht 

hm und wenn er dual lauft ? dann schaut ja sowieso eine seite ins NT und die andere richtung GrKa...

würde ich ihn drehen das der eine lüfter ans heck zeigt und der andere zum speicher , würde niemals klappen vom platz .....

http://www.pcmasters.de
    
Horst58 Horst58 ist offline
Godlike
        
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: Kjeldbjerg (Midtjylland - DK)
Beiträge: 2.308
Standard
Die Lösung scheint gefunden!
Darauf, dass Du die Luft vertikal, also in Richtung Netzteil durch den Kühler blasen lässt, wäre ich nicht gekommen.
Sofern möglich sollte die Horizontale vorgezogen werden.
Notfalls, damit man über die breite Seite arbeitet, kann (soweit ich weiß) bei Intel-Systemen, der ganze Kühler gedreht werden.
Die AMD-Renetationsmodule lassen dies leider, sehr zu meinem Ärger, nicht zu.

Die nun plötzlich angestiegene Tourenzahl dürfte den, für fast alle Lüfter typischen, Lagern zuzuordnen sein.
Aufrechtstehend hat's der Fan einfach leichter.

« Letzte Änderung: 29.03.08, 00:56:04 von rockinhouse »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Zitat einfügen
hm und wenn er dual lauft ? dann schaut ja sowieso eine seite ins NT und die andere richtung GrKa...

du meinst der lüfter bleibt jetzt wo er ist und ein zweiter kommt auf die andere seite ? die kühlleistung wäre nur unwesentlich besser. das netzteil hat ja schon einen lüfter der die wärme von der kühlkonstruktion zieht. daher sollte der Mugenlüfter auf die andere seite

 ___
|___| Netzteil mit lüfter (saugt wärme von kühlrippe)
 | | |  Mugenkühlkörper
  ----  Mugenlüfter (bläst durch die kühlrippen)
   

du meinst der lüfter bleibt jetzt wo er ist und ein zweiter kommt auf die andere seite ? die kühlleistung wäre nur unwesentlich besser. das netzteil hat ja schon einen lüfter der die wärme von der kühlkonstruktion zieht. daher sollte der Mugenlüfter auf die andere seite

 ___
|___| Netzteil mit lüfter (saugt wärme von kühlrippe)
 | | |  Mugenkühlkörper
  ----  Mugenlüfter (bläst durch die kühlrippen)
   

richtig und wenn ich den lüfter umsetzte unten hin zur grka und er dann durch die kühlrippen bläst und NT saugt es ab , laufe ich gefahr das er nur heisse luft abkriegt , da meine GrKa im Normal Betrieb schon alleine 50° hat  ::)  :P  :) der lüfter saugt somit nur heisse luft an und bläst die durch die rippen .....

mein tower ist zu klein das ist alles  :-[
 

PS: mein NT springt sehr selten an, glaube mein NT 120er lüfter springt nur dann an wenn es zu heiss ist... wie nennt man diese geregelte funktion bei NT´s ? Thermal Monitoring ?
« Letzte Änderung: 29.03.08, 01:07:33 von rockinhouse »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
wie nennt man diese geregelte funktion bei NT´s ? Thermal Monitoring ?
glaube schon.

hmm schwierige sache  ;D

nunja, so rum wärs natürlich besser, aber in anbetracht der umstände,dass die graka direkt neben dem kühler säße und abwärme strahlt, wärs doch besser so wie´s jetzt hast.

nur ich glaube, dass die grafikkarte nach oben hin nicht allzu viel wärme abgibt, denn diese tritt ja unten am grakakühler aus und steigt an den seiten nach oben.

ich würde es einfach mal testen und schauen bei welcher lösung die CPU wärmer wird   

genau und bin vorallem gespannt was 2 lüfter am mugen dann so anstellen werden.

war ein super tread gerade , schnell, informativ, sachlich , so muss das sein  ;D  8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nun aber deine anfangsfrage ist aber noch gar nicht beantwortet

 

Zitat
gibt es so eine Art Kühler mit einem vorbau denn ich seitlich am Gehäuse befästigen kann, damit das Mainboard und die GraKa gekühlt wird

dazu war knews vorschlag schon ganz gut
 
Zitat
evtl ganz unten links in der seite wo die graka ist ein loch bohren für einen langsamen und leisen 80mm.
<- ok war doch schon beantwortet ;D

dieser fan sollte auch sehr langsam und so angebracht sein, dass er die grafikkarte mit frischluft versorgt.

das mainboard lässt sich nur mit einem optimal durchdachten luftstrom kühlen. dies gilt im übrigen für alle bauteile

 
Zitat
wenns nach mir ginge würde der Mugen in richtung grka oder Speicher schauen aber laut beschreibung des lüfters und lauut diveresen foren scheint dies wohl das beste zu sein wenn er da rein strahlt 

in richtung speicher und graka, wie soll das gehen ?

das beste wäre, du montierst den mugen so, dass die luft durch den hecklüfter rausgeht.

Heckfan  Mugen   MugenFan
              _____
      ||      |        |   ||
   <-||<-<-|<-<-<|-  ||<-
      ||      |_____|  ||

so wird die frische luft von der front eingesaugt (und keine bereits aufgewärmte) und der Mugenfan bläst durch die rippen und die warme luft wird durch den heckfan nach draußen befördert 
« Letzte Änderung: 29.03.08, 02:45:07 von Mullmanu »






bärenstark aber mächtig gross, bei einem BIG Tower könnte ich ihn sicher drehen aber im jetzigen Tower wegen dem platz kann er nur so drauf sitzen ...

da gibts keine auswahlmöglichkeit....



 

Dreh den doch mal um 180° ....
haben wir doch schon vorgeschlagen....


du meinst der lüfter bleibt jetzt wo er ist und ein zweiter kommt auf die andere seite ? die kühlleistung wäre nur unwesentlich besser. das netzteil hat ja schon einen lüfter der die wärme von der kühlkonstruktion zieht. daher sollte der Mugenlüfter auf die andere seite

 ___
|___| Netzteil mit lüfter (saugt wärme von kühlrippe)
 | | |  Mugenkühlkörper
  ----  Mugenlüfter (bläst durch die kühlrippen)
   

wie gesagt, drehen geht nicht wegen dem platz....

die schmalen seiten vom kühler schauen zum heck und zum speicher und breiten seiten zum NT und zur GrKa ....

ich würde es sofort machen, nur hab ich echt kein platz , wenn ich ihn drehe wird es nicht klappen, er saß ja vor dem verschrauben schon so drauf und es ging nicht  :-\


« Neue Grafikkarte benötigt , nur welche ?Problem mit RAM-Speicher »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Scart
Scart ist ein europäischer Standard für Steckverbindungen. Dieses Kabel kann sowohl Audio- als auch Videosignale übertragen. Die Abkürzung SCAR steht ...

Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...