Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Schneller PC

Wo muß ich drauf achten wenn ich einen PC kaufen möchte der schnell von einer Seite auf die andere umspringt und schnell herunter fährt und aufbaut.MHZ oder DDR2.Danke



Antworten zu Schneller PC:

Beides du solltest auf jeden Fall nen schnellen Prozessor haben und wenigstens 1 GB RAM. Kommt drauf an was du ausgeben willst und was du mit deinem Rechner machen willst. Poste mal was du damit machen möchtest (zocken, arbeiten oder was). Wenn du z.B. zoggen willst brauchste nen schnellen CPU und viel RAM da die meisten´neuen Spiele hohe Anforderungen haben (ganz abgesehen davon das du zum zoggen ne gute Grafikkarte brauchst). Also schreib mal was du mit der Kiste vorhast ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Und ne schnelle Graka mit genug Speicher ....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die Antwort. Ich brauche in um zwischen den Datei schnell hin und her zu schalten für Kunden am Telefon .Auch um schnell den Computer zu Starten. Also einen schnellen PC

Also wenn du den  PC nur zum Arbeiten brauchst und nicht zoggen willst kannste auf die teure Grafikkarte verzichten. Du bräuchtest dann ein Dual Core Board vielleicht sogar Quad Core mit (am Besten ) 2GB Ram und nem fetten Prozessor
denn die Daten auf die du schnell zugreifen willst müssen ja auch irgendwie verarbeitet werden können. Also wie gesagt, auf die Grafikkarte kommts dann nicht unbeding drauf an. Würde dir aber trotzdem wenigstens ne GeForce 8200 (oder 8500GT?) empfehlen ;)
Es sei denn du möchtest das Ding wirklich nur zum Arbeiten verwenden dann reicht auch ne GeForce6100 oder vergleichbares 

> Beispiele für Office PC´s <

Voll ausreichend! Auch bei Aldi,Lidl,Plus gibt´s günstige Rechner für NICHTspieler! 8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

da haste schon nen ausreichenden rechner.

und wie schnell der startet und runterfährt hängt nicht mit der Hardwareleistung zusammen.

ist das Dateisystem der Festplatte "NTFS" geht das herunterfahren deutlich schneller. Außerdem gibt es das programm "XPantispy", damit kann man das herunterfahren nochmals beschleunigen.
wie schnell der PC bootet, hängt allein vom POST vorgang ab, wo jedes einzelne gerät auf seine funktion getestet wird. also : je weniger Laufwerke, Festplatten usw angeschlossen sind, desto schneller der POST vorgang. setzt man die Festplatte an 1. Stelle beim POST dann gehts nochmals ein wenig schneller.

wie schnell man nach dem Anmelden arbeiten kann, hängt zum größten teil von der Software und den Diensten im Autostart ab, von daher sollte man diese immer auf ein nötiges minimum reduzieren
   

« Letzte Änderung: 07.04.08, 18:03:41 von Mullmanu »

Stellt sich nur die Frage ob er den selbst oder andere den zusammenbauen. Bei Letzterem kommt noch Kohle drauf. 8)


« PC läuft,kein Bild, komische geräusche von Festplatte, brauche eure Hilfe....Geforce 9600gt tv out »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grafikprozessor
Als Grafikprozessor bezeichnet man hochleistungsfähige Mikroprozessoren, die die großen Datenmengen, die durch eine hohe Auflösung und hohe Bildwiederholf...

Prozessor
Der Prozessor (auch Hauptprozessor oder englisch CPU - als Abkürzung für "Central Processing Unit" - genannt) ist die zentrale Recheneinheit des Computers. Der ...

Soundkarte/ -prozessor
Eine Soundkarte, (auch Audiokarte, selten Tonkarte - im Englischen Sound Card) verwandelt Tondateien in Signale für die Lautsprecher um. Dafür gibt es einen eig...