Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Gaming Maschine muss her.

guten tag,
ich brauche einen neuen Computer aber ich hab KEINE Ahnung von hardware.
Ich will hauptsächlich spielen.
auf max 1280x1024 vllt mit AA und AF.
und ich möchte auch für Spiele wie Garrys Mod und zb auch CSS server hosten um mit freunden zu zocken oder damit meine freunde zocken und ich vllt was andere mache, Crysis oder Assasains Creed spielen.
Ich hab gehört 4 Kern CPUs wären bei sowas besser.
na ja das überlasse ich euch.
-Budget von ca 500-520€ (sollte wenns geht nich allzu sehr überschritten werden)
-Ich brauche kein OS(habe XP) keine Laufwerke(2 IDE Laufwerke liegen hier) und keine Festplatten(habe 2 SATA)

Ich :
-lege keinen großen WErt auf äußeres.
-werde vllt auch OCen(lassen)
-will den PC lange nutzen.
-möchte die beste leistung für die 500€-520€
-wenns geht 3-4GB RAM (ich weiß das bei 4GB nur ca 3 verwaltet werden. aber ich will vorsorgen wenn ich SPÄTER vllt im August oder so zu Vista umsteige. :D
-jaaa wie gesagt will hauptsächlich zocken und auch Server hosten.

Danke

MFG

-XGamerX-

ASO:
ich hab Mullmanus PC Konfigs durchgelsen aber iwi passt das nich so:
der Kühler beim 470€ Rechner ist nich gut für OC (laut Mullmanu) und der rechner hat ja noch die Festplatte und die Laufwerke die ich schon habe also spar ich da wieder was was ich in die Hardware reinstecken konnte.



Antworten zu Gaming Maschine muss her.:

ich stell dir einen zusammen 1 moment

hier:
Und den Cpu Kühler
http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=21883&agid=669

« Letzte Änderung: 01.06.08, 19:17:59 von knew »

Hey, hier ma eine Zusammenstellung fuer dich!
http://s5.directupload.net/file/d/1447/azorr8kw_jpg.htm

achja & den Cpu Kühler:
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=7974&agid=669

edit: Oo, da war einer schneller^^ 

Hey, hier ma eine Zusammenstellung fuer dich!
http://s5.directupload.net/file/d/1447/azorr8kw_jpg.htm

achja & den Cpu Kühler:
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=7974&agid=669

edit: Oo, da war einer schneller^^ 
Sind 350W nicht ein bisschen wenig?  ;D  ;)
 

lol?
fuer eine 8800gt+q6600 doch wohl völlig ausreichend! ;)

Rein Theoretisch gehts klar!
Nur dann darfst du nicht mehr ocen, keinen lüfter zuviel dranhängen usw.
Ich würde es nicht machen.

Meinetwegen auch gern dieses hier:
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=8097&agid=240

Es sollte aber auch genauso gut mit dem 350W Modell gehen ;)

also danke euch allen.
ich habe mir dann was zusammengemixt.

Intel Core 2 Quad Q6600 150€
4GB Mushkin DDR2 800 RAM 61€
Corsair VX 550W 60€
Coolermaster Elite 330 o.N. 27€
Club 3D 8800 GT 122€
EKL Alpenföhn Groß Clockner CPU Kühler 28€
Gigabyte P35 DS3L 64€
_______________________________ 514€

hab ich iwas vergessen?

Windows , HDD, und Laufwerke habe ich ja.

jetz die Fragen:
1)was sagt ihr dazu?
2) Mushkin , gute Firma?
3)ist das Mainboard gut zum OCen? wie weit komm ich damit?
4) ich nehme lieber das 550W von Corsair. ICh glaub TheDoc schrieb ma irgendwo sein VX 450W hätte eine Effizienz von 89%. (ab und zu guck ich hier ma rein :) )
und ich denk ma 350W reichen nich für einen OCten Q6600

5)also ich KÖNNTE noch ca 20-30€ ausgeben. Gibts verbesserungen?
Was isn der Unterschied zwischen "meinem" P35 DS3L und dem Gigabyte EP35 DS3? lohnt das sich zu kaufen? das EP35 DS3 hat so nen großen (Northbridge???)passiv Kühler.
ist das nich besser zum OCen?


Ich danke euch:
Aso
rechnerzusammenbau macht ein kollege. der kann das :P
sonst gibts bestimmt viele tutorials unso im Netz 

Passt schon.Würde aber eher OCZ,MDT,Rams nehmen.
Groß Clockner ist ein guter kühler ;);););)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das VX450 reicht mehr als aus. 550W sind nicht von nöten, also spar dir dein geld ;)

das 350er würde rein theoretisch auch klappen, aber es würde vermutlich nicht auf dauer Stabilität leisten.

beim übertakten nehmen sich die boards so gut wie nichts.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

1) Passt alles !
2) Mushkin ist okay, läuft aber zum Teil nicht mit allen Boards... Auf nummer sicher geht man mit Corsair, die laufen mit allen Gigabyte Boards einwandfrei zusammen.
3) Wie weit keine Ahnung, gut ist es in jedem Fall !
4) Stimmt, das habe ich gesagt. Würde aber auch das VX450 nehmen, reicht auf jedem Fall aus.
5) Wie gesagt: anderen RAM (Corsair).

ich danke euch sehr.
also ich nehme anderen ram(MDT denk ich ma) und das VX450 Watt.
öhhm ich hab da noch ma ne frage:
und zwar kommen ja bald die neuen ATI Karten und auch die NVidia Karten.
ich hab mich ma umgesehen und das gefunden:
http://www.computerbase.de/news/hardware/grafikkarten/2008/juni/die-plot_nvidia_gt200_ueberblick/
die HD 4850 sieht interessant aus. habe auf der HP auch mal gelesen die soll was schneller sein als die 9800GXT oder so. der preis(~175€) ist auch nich sooo hoch. Würde das VX450W trotz OC auch die ATI Karte stabil mit Strom versorgen?
Falls die Karte gut ist würde ich mir die holen .
Ich werde entweder diese woche bestellen oder die ATI Karten abwarten. Mal gucken was sich da ergibt.

ALso:
wird das NT auch für die ATI Karte reichen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

bei einer 95Watt TDP Cpu die unter 3Ghz schätzungsweise 120Watt verbraucht kann die grafikkarte selbst auch 150Watt verbrauchen und das netzteil (83% Wirkungsgrad) würde immer noch ausreichend sein (sofern keine weiteren PCI karten etc. verbaut sind).
Wieviel die GT200 oder die RV770 verbrauchen wird, kann ich dir nicht sagen, aber es werden mit sicherheit nicht mehr als 150W sein. 

« Letzte Änderung: 02.06.08, 14:23:38 von Mullmanu »

guck ma aufn Link .
etwas runter scrollen , da is ne Tabelle mit den Verbrauch aller Karten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ups ;D .. hatte ich übersehen

236 Watt für die GTX 280  :o
das wird wieder neuer Stromzähler-wird-zum-ventilator-rekord  ;D

na wenn das so aussieht, wäre das 550er nicht verkehrt. damit müsste es aber laufen


« defekte Hardware oder Virus ??Externe Fesplatte: "USB-Gerät wurde nicht erkannt" »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!