Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Was haltet ihr von diesem PC ?

Hi,
was haltet ihr von diesem PC ??

Intel Core 2 Duo E8400/E8500/E8600/Q9300
ASUS P5Q
Arctic Freezer 7
Powercolor HD4870 PCS+ 512MB
3x1024MB GEIL Value PC-6400 DDR2-800 CL5
ATX Netzteil OCZ GameXStream 700W (SLI Ready)
WD Caviar 640GB, SATA II, WD6400AAKS 
LG GH20N bare schwarz  S-ATA
Aerocool ExtremeEngine 3T schw ohne Netzteil

 Zusammengestellt bei : hardwareversand.de

Gebt mir unbedingt Tipps und Verbesserungen...
Will aber nicht mehr als 820€ ausgeben !!

Danke schon im Vorraus

LG J:L



Antworten zu Was haltet ihr von diesem PC ?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nunja ich finde, du hättest die ganzen einzelnen fragen zur Grafikkarte und CPU auch hier in einem thread stellen können, aber passiert ist passiert  ;)

E8500/8600 würde ich getrost rausschmeißen. die sind für ihr geld schlicht und einfach zu teuer.

Ich würde mich zwischen E8400 und Q6600 entscheiden, alternativ auch Q9300. Wenn du wirklich was für die weitere zukunft suchst, wärst du mit einem Quad besser dran. vor allem wenn du dich mit übertakten auskennst.

insgesamt ist die kombo eine gute wahl. ich würde lediglich ein anderes netzteil nehmen. das gewählte ist nicht einmal 80+ zertifiziert. zudem sind 700W ein wenig überdimensioniert

sry mit den Threads...

Ne kenn mich leider nicht mit Übertakten, aus...
Kennst du eine Seite, die das gut und für eine Laie wie mich erklärt, natürlich Schritt für Schritt ???

700W sind bei hardwareversand das minimum, sonst kann ich nicht die Powercolor HD4870 PCS+ wählen.

Aber kennst du eins, was 80+ ist, unter 110€ kostet, 700W hat und bei hardwareversand erhältlich ist ??

Ist das ASUS P5Q gut zum Übertakten ??

J:L  

« Letzte Änderung: 25.10.08, 21:12:22 von $Johnny$ »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das P5Q ist sehr gut zum übertakten geeignet.
Es reicht ein gutes 500-550W Netzteil. Ich würde das BQT P7 550 nehmen. Wenn es nicht wählen kann, musst du es manuell zum Warenkorb hinzufügen. Die werden es dir einbauen.
Ich betreibe meine 280GTX und den QX6850 mit einem 520W Netzteil ohne jegliche Probleme. 
http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=19753&agid=240

EDIT:
Und nimm den Groß-Clockner, wenn du OCen willst.

« Letzte Änderung: 25.10.08, 21:37:50 von Chief_Justice2000 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

550 :o

Da reichen 450 oder maximal 500 locker aus !

Zudem kein Dark Power wenn Kabelmanagment nicht unbedingt gebraucht wird.

Das mit dem Übertakten ist mir doch ein bisschen zu schwierig.

Welchen Prozessor würdet ihr mir jetzt empfehlen ??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Würde den Q6600 nehmen!

Aber wenn ich jetzt alte Spiel game, dann is doch der dual-core besser, oder ??

By Crysis wäre natürlich der Quad-core besser...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ob du jetzt 60fps mit nem dualcore bei nem äteren spiel hast oder halt 40fps mit dem Quadcore ist ziemlich egal.

Die Steigung von Flüssig ist überflüssig!  ;)

Und was haltet ihr von dem Quad core q9300 ??

Wenn du das geld hast, kannst du den natürlich nehmen.
der ist kühler und stromsparender.
allerdings auch teurer.
aber ob sich der aufpreis nachher lohnt...weiß nicht..

Würde mir auch nen @6600 nehmen(habe ich selber und der rennt wie geschmiert).Pass aber auf das du kein B3 sondern G0 stepping bekommst.Netzteil würde ich mir ein Corsair kaufen.Hier kannst mal durchlesen wenn du OC betreiben willst.

http://www.tomshardware.com/de/foren/240188-6-q6600-ubertaktungs-guide

Mir würde es schon reichen, wenn ich den q6600 auf 2,83 Ghz bringen würde...
Ist es denn bis dahin einfach oder auch schon gefährlich
(Von der grundsätzlichen Gefahr mal abgesehen...^^)

J:L

ocen geht auf eigene gefahr.
du kannst dir theoretisch die cpu auch mit 200 mhz mehr kaputt machen.
Würde einfach bei deinem alten pc ein bisschen üben, bis du dich an deinen neuen pc wagst.
und viel lesen ! einfach bei google suchen

Ich würde es ja an dem alten PC versuchen, bloß beim Bios kann ma da nix mit spannung und MHz, und schon garnicht irgendeinen Bus-Takt einstellen...??
 
Passt jetzt nicht zum Thema :
Wozu ist ein Reset-Schalter an dem Gehäuse gut ??

J:L

« Letzte Änderung: 26.10.08, 13:44:49 von $Johnny$ »

« Mein Wlan funktioniert nicht mehr ! Brauche Hilfe!!P43 Neo F vs EP43 DS3L »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...

Dual-Core
Diese Prozessortypen haben zwei Prozessoren in einem Gehäuse. Dadurch, dass diese parallel laufen, können mehrere Programme gleichzeitig laufen ohne eine Verlan...

eSATA
eSATA ist die externe Version der SATA Schnittstelle: An die eSATA Ports an den PC- oder Laptop Gehäusen lassen sich spezielle Festplatten anschließen. Die Dat...