Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Funkmäuse reagieren nicht mehr - Altersschwäche?

Hallo zusammen,

ich habe seit gestern ein seltsames Phänomen festgestellt:

Wir haben 2 gleiche USB-Funkmäuse (Life), die ich zusammen vor vielen Jahren im selben Markt gekauft habe.

Bis vor einigen Tagen haben sie beide brav ihren Dienst getan, aber seit gestern habe ich festgestellt, dass die Empfänger nicht mehr reagieren (und zwar bei beiden, unabhängig vom Computer, an den sie angeschlossen sind)!

Ich musste die Position des Empfängers ändern und ihn näher an die Maus bringen! Empfänger und Maus befinden sich aber seit Jahren auf derselben Stelle und das hat immer problemlos geklappt!

Zuerst hatte ich unsere neue Fritzbox 7270 in Verdacht, aber nachdem ich dieser den Stecker gezogen hatte ergaben sich keine Verbesserungen?

Woran kann das liegen, dass beide Mäuse die gleichen Ausfallerscheinungen zeigen?

Die einzige Besserung gibt sich, wenn ich die Maus in der Hand halte und das USB-Kabel, das vom Computer in den Empfänger geht mit der anderen Hand berühre.

Dabei spielt es keine Rolle, wo ich das USB-Kabel berühre und es ist auch kein Wackelkontakt oder Kabelbruch, da sich das Ganze bei beiden Mäusen reproduzieren lässt!

Hat jemand ne Idee dazu? So sind die Teile für mich nahezu wertlos!

Vielen Dank schon einmal!

Ciao



Antworten zu Funkmäuse reagieren nicht mehr - Altersschwäche?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Batterien vielleicht leer ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hätte ich erwähnen sollen:

Batterien wurden gewechselt und auch ein Funkabgleich zw. Maus und Station wurde mit beiden Geräten mehrfach durchgeführt (auch "über Kreuz") - ohne Verbesserung!

Habe auch beide verfügbaren Kanäle pro Maus und Station durchprobiert - dasselbe Drama!

Ciao


« Bios startet nicht. Board piepst nicht.MSI Radeon HD 4870 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!