Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Pixel-Streifen auf Notebook-Display

Hallo Zusammen,

auf meine Notebook TOSHIBA Satellite SL10-104 befindet sich seit einiger Zeit ein pixeliger Streifen mittig horizontal auf dem Display.
Dieser ist sehr hell, nimmt bei neuen Fenstern usw. sehr langsam die (ungefähre) Farbe der umgebenden Pixel an.

Hat jmd. eine Idee, an was dieser Fehler liegen könnte und wie er zu beheben ist?
Habe ein Bild mit Foto vom Display beigefügt...

Gruß und Danke,
Uwe



Antworten zu Pixel-Streifen auf Notebook-Display:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das sieht aus nach einem problem mit der grafikkarte übertaktet ist sie wohl nicht ! neue treiber installiert ? Alten ert deinstalliere und den neuen von der hersteller homepage installieren

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schließe mal einen ext. Monitor an. Wenn das Bild dann genauso ist, liegts zu 99% an einem defekten Grafikchip.

Habe einen 2. Monitor angeschlossen, auf diesem erscheint der Streifen nicht...

Wie deinstalliere ich den alten?  ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Über Systemsteuerung -> Software.

Ok, dann ist der Grafikchip in Ordnung. Dann kann nur noch das Display oder der Inverter einen Knacks haben. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

im geräte magaer kannst du die alten treiber deinstallieren wenn es jedoch nicht auf einem weiteren monior angezeigt wird vermute ich das es an der matrix von deinem notebook monitor liegt , versuche es trotzdem mal

http://www.google.de/search?hl=de&client=firefox-a&rls=org.mozilla:de:official&hs=iYd&sa=X&oi=spell&resnum=1&ct=result&cd=1&q=grafikkarte+deinstallieren&spell=1 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Habe einen 2. Monitor angeschlossen, auf diesem erscheint der Streifen nicht...
Dann - gehen wir einmal von einem a.) sterbenden Display oder b.) defekten Inverter aus. In seltenen Fällen (mit Glück) handelt es sich um ein "Kontaktproblem" bei dem die einzelnen Zeilen nicht mehr richtig angesteuert werden. Um das festzustellen und ggf. zu beseitigen einfach den Displayrahmen kräftig (nein, nicht mit Schraubzwinge..., mit den Fingern und Gefühl...) rundum gleichmäßig zusammendrücken.

Was meinst Du mit zusammendrücken?
Habe mich mal daran ausprobiert :-), hat auch nichts gebracht.

Was kann ich machen, wenn dies auch nichts bringt? Sind dies hohe Kosten, das Problem zu reparieren?

Kennt sich nicht jemand aus damit, wie es zu reparieren ist bzw. was es ungefähr kosten könnte?
Viele Grüße und Danke...


« grafikkarte spinnt nach neuinstallation von windows !GeForce GTX260 Core216 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!